Racktuner

Hebbel
Hebbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.12
Registriert
17.08.04
Beiträge
373
Kekse
28
Ort
Papenburg
HAllo!

Kurze FRage.

Hab nen Korg 19"-Racktuner und nen BAsskick 300. Geh ich nu im Basskick vom Effekt send in den Tuner und vom Ausgang des Tuners wieder in den Fx Loop? Ha ich das Signal vom Bass dann im Tuner?

Thx :great:
 
Eigenschaft
 
emo
emo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.14
Registriert
22.03.04
Beiträge
1.433
Kekse
691
Ort
Frankfurt am Main
Am besten sollte ein Tuner an erster Stelle deiner Effektkette und noch vor dem Preamp kommen.

Wenn du mit dem Bass in den Input deines Verstärkers gehst geht das Signal erstmal durch den Preamp und dann kannst du es am Effekt-Send abgreifen. Dann ist das Signal aus deinem Bass bereits durch alle Effekte gegangen die du vor den Verstärker schaltest und noch durch den Preamp deines Verstärkers..

Also am allerbesten:
Mit dem Bass per Kabel direkt in den Racktuner!
Von da aus dem Ausgang in Effekte falls du welche hast die vor dem Amp hängen sollen und von dort dann in den Input deines Verstärkers..
 
Hebbel
Hebbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.12
Registriert
17.08.04
Beiträge
373
Kekse
28
Ort
Papenburg
S
Sledneck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.06.11
Registriert
11.09.03
Beiträge
209
Kekse
0
Ort
Königsbrunn b. Augsburg
mal ne andere Frage:
welchen Vorteil hat denn ein Racktuner gegenüber einem Bodemtuner? wie dem Boss tu-2 ?
 
emo
emo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.14
Registriert
22.03.04
Beiträge
1.433
Kekse
691
Ort
Frankfurt am Main
Macht halt vorallem Sinn wenn man eh nen Rack mit sich rumschleppt und dafür weniger Bodentreter haben will..

Wenn man allerdings eh nen Floorboard hat kann man da ruhig auchnoch nen Bodentuner draufpacken.

Racktuner lässt sich halt fein im Rack fertig verkabeln, Bass dran und los gehts.. Außerdem ist ein Racktuner aufgrund der größeren Anzeige unter Umständen besser ablesbar...
 
pommes
pommes
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.10.17
Registriert
24.09.03
Beiträge
3.030
Kekse
2.751
Hebbel
Hebbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.12
Registriert
17.08.04
Beiträge
373
Kekse
28
Ort
Papenburg
erkennt man auf der bühne überhaupt die leds vom Boss??
 
pommes
pommes
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.10.17
Registriert
24.09.03
Beiträge
3.030
Kekse
2.751
Hebbel schrieb:
erkennt man auf der bühne überhaupt die leds vom Boss??

einige sagen, dass man das sieht
imho sieht man schon in nem dunkleren Proberaum nichts
 
emo
emo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.14
Registriert
22.03.04
Beiträge
1.433
Kekse
691
Ort
Frankfurt am Main
Ich würde jetzt mal davon ausgehen dass sich da Boss schon gedanken gemacht und den Bodentuner entsprechend konzipiert hat damit er auch unter Bühnenbedingungen ablesbar ist.. dafür ist er schließlich da oder?
 
Hebbel
Hebbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.12
Registriert
17.08.04
Beiträge
373
Kekse
28
Ort
Papenburg
naja stimmt auch wieder.. tendiere trotzdem zum racktuner. denn der ist um einiges größer.
 
Hebbel
Hebbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.12
Registriert
17.08.04
Beiträge
373
Kekse
28
Ort
Papenburg
(daher bessererkennbar)
 
Yojo-Bad-Mojo
Yojo-Bad-Mojo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.02.15
Registriert
23.08.03
Beiträge
485
Kekse
285
Ort
Rödermark
emo schrieb:
Ich würde jetzt mal davon ausgehen dass sich da Boss schon gedanken gemacht und den Bodentuner entsprechend konzipiert hat damit er auch unter Bühnenbedingungen ablesbar ist.. dafür ist er schließlich da oder?

A prospos Konzeption. Als Ich den angetestet habe, weil ich den auch eigentlich wollte, kam der mit "Bass" ja überhaupt nicht klar ! D und G Saite gingen normal zu stimmen, allerdings E und A waren wohl zu tief oder was weiß ich, jedenfalls gingen sie nur über den Oberton im 12ten Bund zu stimmen :screwy:
War das jetzt ein defekter TU-2 oder ist das einfach so ?!

Nach dieser herben Enttäuschung habe ich dann jedenfalls zu einem gebrauchten Racktuner gegriffen (für nur ein Paar Euros mehr habe ich da Alles etwas unproblematischer und bequemer! :cool: )
 
C
Cronos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.10
Registriert
29.12.04
Beiträge
85
Kekse
0
habe den Korg DT-10 Bodentuner und keine Probleme mit dem Bass-Stimmen. Technisch wie der Boss aber bässer abzulesen, schöneres Gehäuse (find ich) und ein bischen günstiger.

CRONOS
 
S
Sledneck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.06.11
Registriert
11.09.03
Beiträge
209
Kekse
0
Ort
Königsbrunn b. Augsburg
Also mein Basslehrer hat den Boss TU-2 und ich hab damit nie beim Stimmen ein Problem...und ablesbar ist er eigentlich auch...

Und nachdem ich eh kein Rack hab, und sich der Behringer Bx3000t Amp in keins verbauen lässt, werd ich wohl eher zu dem tu-2 tendeiren, oder auf die Behringer Effekte warten *g*
 
Codeman041083
Codeman041083
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.09
Registriert
27.04.04
Beiträge
314
Kekse
0
kennt den zufällig jemand? kllick muss ziemlich neu sein; meint ihr das teil taugt was? wenn der nicht mal 100 euro kostet wärs ja echt ein schnäppchen...

CM
 
C
Cronos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.10
Registriert
29.12.04
Beiträge
85
Kekse
0
Codeman041083 schrieb:
kennt den zufällig jemand? kllick muss ziemlich neu sein; meint ihr das teil taugt was? wenn der nicht mal 100 euro kostet wärs ja echt ein schnäppchen...

CM
Wird noch keiner hier kennen. Ist wohl aus der neuen Behringer-Reihe. Siehe Threat Behringer-Preiskampf
 
Codeman041083
Codeman041083
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.09
Registriert
27.04.04
Beiträge
314
Kekse
0
alles klar! danke!

CM
 
Hebbel
Hebbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.12
Registriert
17.08.04
Beiträge
373
Kekse
28
Ort
Papenburg
kaufen und testen. wenn man positive erfahrungsberichte hört wäre der sicher ne günstige alternative.
 
LeGato
LeGato
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.09.21
Registriert
08.09.04
Beiträge
1.934
Kekse
25.517
Ort
Göttingen
Yojo-Bad-Mojo schrieb:
Als Ich den angetestet habe, weil ich den auch eigentlich wollte, kam der mit "Bass" ja überhaupt nicht klar ! D und G Saite gingen normal zu stimmen, allerdings E und A waren wohl zu tief oder was weiß ich, jedenfalls gingen sie nur über den Oberton im 12ten Bund zu stimmen :screwy:
War das jetzt ein defekter TU-2 oder ist das einfach so ?!
Das Problem gibt's öfter mal, wenn man nen Bass mit Stimmgerät stimmen will. Meist liegt es daran, dass der Tuner die Grundfrequenz des Signals nicht sauber erkennen kann (zu tief). :(

Abhilfe: Mit dem Flageolett am 12. Bund stimmen, das haut eigentlich immer hin.

LeGato
 
emo
emo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.14
Registriert
22.03.04
Beiträge
1.433
Kekse
691
Ort
Frankfurt am Main
Klar löst der Flagolett am 12. das Problem, wie Yojo schon geschrieben hat...

Nur kann das ja irgendwie kein Zustand sein wenn das Gerät für Bass und Gitarre gedacht ist :rolleyes:
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben