Radiohead's Pyramid Song

von altern4tive, 30.04.07.

  1. altern4tive

    altern4tive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 30.04.07   #1
    Hi,
    habe gerade den Song Pyramid Song entdeckt, obwohl er ja sehr bekannt ist...naja wie auch immer. :)
    Ich verstehe aber leider den Kontext/die Interpretation des Songtextes nicht. Hab schon viel gelesen über Herman Hesses' Siddharta in dem zusammenhang, aber das macht mich auch nicht glücklicher. Könnt ihr mir vielleicht mal sagen, wie ihr den versteht und so?
    Danke sehr... :)

    Radiohead, Pyramid Song:
    " I jumped in the river and what did I see?
    Black-eyed angels swam with me
    A moon full of stars and astral cars
    All the figures I used to see
    All my lovers were there with me
    All my past and future
    And we all went to heaven in a little row boat
    There was nothing to fear and nothing to doubt

    I jumped into the river
    Black-eyed angels swam with me
    A moon full of stars and astral cars
    And all the figures I used to see
    All my lovers were there with me
    All my past and future
    And we all went to heaven in a little row boat
    There was nothing to fear and nothing to doubt

    There was nothing to fear and nothing to doubt
    There was nothing to fear and nothing to doubt "

    Ps. Warum heißt er "Pyramid Song"?
     
  2. merry-go-round

    merry-go-round Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.07
    Zuletzt hier:
    4.02.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 04.05.07   #2
    Generel grenzt es ja schon fast ein ein Wunder die Radiohead Songs zu verstehen, geschweige den die Videos.

    Seit "Kid A"(2001) hab ich fast keinen Song kapiert, jedoch gefällt mir genau dies bei Radiohead. Diese Mystik, dieses Geheimnissvole und diese kreativität kombiniert mit unglaublicher Musik.

    Ich finde Radiohead ist die genialste(!) Band unserer Zeit und Thom York ist ein großes musikalisches Genie.

    Ein Radiohead Album ist einfach ein Puzzle mit meheren Lösungen, was die richtige ist wissen die Macher nur selber. :)
     
  3. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 07.05.07   #3
    weil du siddharta nicht kennst oder die zusammenhänge nicht siehst?


    Das würde ich jetzt mal als den "Fluss-des-Lebens" (no pun intended) deuten. Black eyed angels könnte so gemeint sein, dass schwarzäugige Menschen (die es ja in dem Sinne onehin nicht gibt) eher als negativ eingestuft werden, engel hingegen als das pure gute, ein bisschen wie ying und yang also. Die letzten beiden Zeilen erinnern schon sehr an die Idee von Siddharta. Ist zwar ungefähr sieben oder acht Jahre her, dass ich es gelesen habe, aber da dreht sich letztendlich auch alles um die Erkenntniss, dass alles im Fluss ist und alles gleichzeitig geschieht, sowie ist.
    Wieso das Lied Pyramid Song heißt weiß ich leider auch nicht, und das oben sind auch nur meine Deutungen, nichts objektives. Falls du Siddharta nicht kennen solltest würde ich es dir aber doch sehr ans Herz legen, gerade wenn du dich für solch eine Art Text und Story begeistern kannst.
     
Die Seite wird geladen...