Radsport-Dopingskandal: Guardia-Civil-Akten online

von Jay, 30.08.06.

  1. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 30.08.06   #1
    Hi,

    wer von euch Einsicht nehmen will, die Akten der Guardia Civil gibt es auf deutsch(!) zum Runterladen bei interpool.tv - das Nachrichtenmagazin.

    Ich weiß ja nicht, inwiefern das generell verfolgt wird, aber ich bin selbst ehemaliger Aktiver mit vielen internationalen Rennen, und wenn ich das so lese, kommt mir die Galle hoch. :mad: Ich hab nie mit Radsport Geld verdient (zum Glück, und deswegen auch mit 25 schon aufgehört), bin aber viel im Profibereich gefahren und wusste auch von einigen wenigen(!) Fahrern, dass vereinzelt(!) Dopingmittel genommen wurden (allerdings "Buschfunk", keine Beweise ...). Dazu kommen noch ein paar Fahrer und Situationen, wo man es vermutet (ähnlich der Landisschen Auferstehung bei der TdF), aber das da vorgefundene Ausmaß sprengt jedes Vorstellungsvermögen. :screwy:

    Ich sehe Leistungssport (nicht nur Radsport, auch Leichtathletik, etc.) mittlerweile mit anderen Augen und maximal auf einer Ebene mit Entertainment wie Wrestling, wo es nur um die Show geht und der Sieger auf anderen Grundlagen als körperlicher Leistung bestimmt wird.

    Gruß,
    Jay
     
  2. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 30.08.06   #2
    Erschreckend sowas !

    Ich find es sehr schade wie der sport duch diese dopinggeschichten nach und nach kaputt geht . Klar haben die fahrer hohen druck , müssen ihr leistung bringen usw. Es ist einfach unfair sich mit doping ins ziel zu retten .

    Kurz gesagt gehts nurnoch ums geld .

    Wie auch in der musik stecken dort , wie sollte es auch anderst sein , die medien ganz tief mit drin . Es wird wirklich alles zur show gemacht was geld bringt und raum für lange werbeblöcke mit möglichst viellen zuschauern bietet . Es geht nurnoch ums geschäft , der sport ansich wird durch den leistungsdruck kaputt gemacht . Fußball schau ich schon seit jahren nicht mehr , boxen mochte ich noch nie , diese jahr fand sich auch die tour de france auf meiner tv banliste . Radrennen hab ich mir immer ganz gerne angeschaut , nachdem es mit dem doping aber immer schlimmer wird , ist mir der spaß daran aber gründlich vergangen !