Randall RH100/G2 oder Fender FM100H

von adr1an0, 30.12.05.

  1. adr1an0

    adr1an0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.09
    Beiträge:
    135
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.05   #1
    Also, ich brauche einen metal turm.

    wenn ich genug geld hätte, könnte ich mir einfach einen krank oder messa oder engl oder peavy kaufen, aber so viel geld hab ich nicht, und 5 jahre will ich nicht sparen :)):screwy:

    ich frag mich ob der Fender FM100H mit den randall mithalten kann.

    https://www.thomann.de/randall_rh100g2_gitarrentopteil_prodinfo.html

    https://www.thomann.de/artikel-180738.html


    viele meinten das der fender, mit seinen 2 "more -drive" chanel, gut für heavy-metal zu gebrauchen ist, binn ich mir aber nicht so sicher, und deswegen frage ich euch, aber der fender einen pantera, metallica, testament sound hin bekommen könnte, randall auch?


    ich hab bei hier erfahren können dass der fender ein gutes clean hat.

    ich danke schon mal im vorraus, ciao.
     
  2. Blubber

    Blubber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.12
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    5.021
    Erstellt: 30.12.05   #2
    Also ein freund von mir wollte sich auch erst den Fender kaufen, jedoch den FM Combo (is ja soweit ich weiß genauso wie der HEAD) und er sagte, dass er nich wirklich für metal is und hat sich dann den Bandit gekauft, weil der für so kram besser geeignet is.

    Für Metal dürfte eher der Randall den du schon aufgeführt hast und dann noch Crate GT 120H, H&K Matrix Top, der Line6 Spider und Peavey Supreme XL geeignet sein.

    Aber warum willst du denn unbedingt ein Top und keinen Combo??
     
  3. adr1an0

    adr1an0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.09
    Beiträge:
    135
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.05   #3
    Hi.


    danke für den antwort. jetzt weis ich , ich wollte (ich mach das immer) ihn bestellen und dann in 14 tage wieder zurpck geben falls er schlecht ist, aber jetzt , kann ich mir das sparen.

    na ja stimmt es gibt auch combos die locker 100 Watt erreichen, hab mir über einen combo nicht wirklich gedanken gemacht, und ich will ein topteil weil ich eine box schon habe, na ja ich könnte sie ja wieder bei vekaufen, aber ich meine das ein 4x12 besser klingt als ein 2x12 oder 2x10, oder? glaub ich zumindest...., ausserdem ich hab kein combo vom randall gesehn der 100 watt schaft (na ja mann braucht eigendlich nur 50 watt wenn mann gegen ein drummer(ohne verstärkung) ankommen will).


    ist der bandit combo, gut für metal geignet? ist er auch gut für solis und so geignet, weil manchmal funktioniert der wah wah nicht richtig wenn da zu viel zerre ist, ich meine hat der auch ein brit gain?


    ok ciao
     
  4. Blubber

    Blubber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.12
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    5.021
    Erstellt: 30.12.05   #4
    Also eine 4x12er hat halt mehr druck, aber du kannst zb den Bandit auch an der betreiben (hat ja n extra Ausgang).
    Meiner meinung nach kann man den Bandit schon annähnd für Metal nehmen, ich weiß ja nich, was du genau spielen willst, aber ich denke schon, dass man ihn verwenden kann.

    Mit dem Bandit hättest du auf jeden fall schonmal ne gute wahl getroffen und falls du wirklich n Top willst, dann würde ich an deiner stelle den Supreme XL nehmen, da Peavey schon so in die HighGain-richtung geht
     
  5. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 30.12.05   #5
    Sry, aber ist das nicht irgendwie leicht kacke? Einfach so was bestellen und dann wieder zurück damit? Gehs doch lieber mal antesten bevor du den Läden und Online-Shops so viel Arbeit machst und es dann wieder zurück gibts. Einmal geht das ja, aber immer?

    Naja zum Thema: Der Randall ist hammer^^. Den kann ich nur empfehlen, wenn du so Sachen wie Pantera und Metallica spielen willst, dann ist der Randall wirklich dafür geschaffen.
     
  6. adr1an0

    adr1an0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.09
    Beiträge:
    135
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.05   #6
    Hi.

    dake dür den tipp mit randall.

    zu Blubber, ich spiele metal, und ich binn mir sicher das wenn man den gain runter dreht, und dan den EQ rumdreht, auch ein bluessiger sound hinkriegt oder?


    also natürlich immer mach ich das nicht, ich habs nur einmal nicht sicher ob ich ein RP80 oder ein G2 kaufen will, und dan hab ich den RP80 wieder zurück gegeben, [jetzt denk nicht das ich das 10 x pro woche mache, so einer binn ich nicht) ich meine zuhause antesten finde ich, viel besser als im laden. im laden hört sich das immer so gut an, und zu hause...

    die verkäufer lassen dich das ding nicht wirklich antesten und wenn ich etwas für 200, 300 eur kaufen will, und neben mir steht einer der ein marhsall für 1000 oder 1500 kaufen will wird die ganze aufmerksamkeit der verkäufer auf den andere typ gehen, und die wollen mich so schnell wie möglich weg haben. und wenn ich glück habe und keiner auser mir und der verkäfer ist, sagen sie alle, " ja kauf das ruhig, das ist sehr gut" nur damit sie die ware verkaufen.
    also meiner meinnung nach, im laden effektgeräte testen ist nicht das beste. stacks oder combos oder auch gitarren ist besser im laden anzutesten als sie zu bestellen und nach 1 woche zurück geben...

    und zu den topteile, weil ich die box schon zuhause habe, ist mir 80% zuschwer, und 20% zu peinlich , mit eine box in der laden zu gehen, und z ufragen ob ich ein topteil antesten kann. auserdem, kein laden im dortmund hat ein randall oder krank.


    ok ciao
     
  7. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 30.12.05   #7

    Leider haben auch allgemein die wenigsten Läden Randall, von Krank ganz zu schweigen^^. Standartmässig haben die meisten Marshall, Mesa, Engl, H&K, Peavy und auch Vox... In Deutschland ist Musik Meisinger der einzigste Laden in dem du Krank-amps bekommst, was im nächsten Jahr bestimmt auch ändern wird.

    Aber was ist das denn für ein Laden? 200 oder 300 Euro sind schon ein Haufen Geld, kann mir nicht so ganz vorstellen das die dich da dann das Zeug nicht testen lassen, aber egal.:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping