Range der Stimme

von c-note, 06.08.04.

  1. c-note

    c-note Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    31.01.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #1
    Hallo zusammen.Wußte grad keinen anderen Titel als den. Hab da glaub ich eher eine anatomische Frage zur Stimme. Und zwar würd ich gern kriterien wissen, wie und warum die einen oder anderen Sänger höher singen können als andere (Ich meine damit gleichgeschlechtliche Sänger;is ja klar dass Frauen höher singen als Männer). Natürlich Übung macht einerseits den Meister, aber manche können es von Natur. Nur voran liegts?An den Stimmbändern?Sind die anders? Ich weiss, dass man auch durch Training an Höhe gewinnen kann, aber was passiert da im Inneren? Die stimmbänder kann man ja nicht trainieren, sondern andere Muskeln. Tja Fragen über Fragen. Vielleicht kann mir ja jemand beantworten. Würd mich echt freuen. :o
     
  2. Desdemona

    Desdemona Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.04
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #2
    hmm... ich weiß zwar nicht, ob es daran liegt, aber ich kanns so erklären:
    es gibt "normalstimmen" und es gibt "naturstimmen"...
    normalstimmen sind in der lage durch erarbeiten und verstehen der grundtechniken , singen unter der kontrolle des gesangspädagogen zu erlernen, wobei naturstimmen im gegensatz zu normalstimmen schon viele technische "vorkenntnisse" (von natur aus) haben...
    und die höhe deines ton's liegt an den schwingungen deiner stimmbänder (um das nochmal aufzufassen) :great:
     
  3. Desdemona

    Desdemona Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.04
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #3
    natürlich trainierst du auch die stimmbänder.... durch richtige atmung, körperhaltung, etc. lernst du, wie die stimmbänder richtig schwingen und sauber klingen, wenn du singst...
     
  4. c-note

    c-note Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    31.01.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #4
    Danke für Deine Antwort!
     
  5. Desdemona

    Desdemona Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.04
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.04   #5
    Bitte :great:
     
  6. Marko@Rockvoice

    Marko@Rockvoice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.13
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Osnabrück/ Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 11.08.04   #6
    Hi!
    Das, was man von einem Sänger hört, ist das Ergebnis von sehr (sehr sehr) vielen Faktoren. Viele davon lassen die Stimme auch nur höher erscheinen (oder andere tiefer).
    Grundsätzlich sind dir Formanten entscheidend für z.B. die Obertöne und die Brillanz der Stimme.
    Aber ganz entscheidend ist die Technik, mit der ein Sänger singt!
    Ein Sänger, der seine Bruststimme nach oben zieht, also im schweren Register singt, wird immer tiefer singen oder zumindest ein schwereres Timbre haben als ein Sänger, der im leichten Register trainiert bis in die höchsten Höhen kommt.
    Im Metal z.B. könnte man Jeff Scott Soto oder Mats Leven gegenüberstellen mit Joacim Cans, Marc Boals, Joey Tempest,...
     
Die Seite wird geladen...

mapping