Rat für Gitarrenkauf

von firey, 31.07.08.

  1. firey

    firey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    14.05.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #1
    Hallo liebe Mitmusiker ;-)

    Suche schon seit längerem eine Westerngitarre die in meinem (eher dezenterem) Preisrahmen liegt (so bis 160€ aber am besten mit Pickup). SO wie es halt ist, am besten ganz ganz viel für ganz wenig Geld ;-)

    Naja gut dass das eigentlich in dem Preisrahmen nichts wirklich gibt was dahingehend meinen Erwartungen entspricht war eigentlich klar. Habe dennoch mal noch etwas rumgeschaut und nun von einem Musikladen ein Angebot für
    eine Takamine EG 440CCBA bekommen. Er meinte er könnte mir das Teil nagelneu (mit 3 Jahren Garantie usw.) für 200€ verkaufen.

    Wollte jetzt mal von euch wissen, was ihr dazu meint? Ist der Preis gerechtfertigt? Oder würdet ihr von der Taka eher gänzlich abraten oder , kA ?

    Bin was die Akkustische Seite angeht eigentlich recht unerfahren aber wollte halt auch nicht gänzlich mit nem Stück Sperrholz im Akustischen Bereich anfangen.

    Danke schonmal :)
     
  2. TimbeR

    TimbeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.08
    Zuletzt hier:
    7.07.11
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Sievershausen/Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 31.07.08   #2
    Also preislich ist das schon ein gutes Angebot, denn das Modell wird bei Thomann momentan für € 330,- gehandelt. Aber viel wichtiger ist doch die Frage: Hast Du sie denn gespielt, gehört, getestet? Oder kaufst Du Deine erste A-Gitarre gleich online? Davon würde ich abraten. Geh in ein Musikgeschäft und teste, das ist viel wichtiger als die Frage, ob diese eine Taka ihren Preis wert ist.

    Wenn sie Dir nämlich nicht richtig in der Hand liegt und sich gut anfühlt, dann nützt Dir auch der Name Takamine nichts.
     
Die Seite wird geladen...

mapping