Raum in Welchem Verhältnis teilen?

von Düsseltier, 24.04.08.

  1. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 24.04.08   #1
    Wir haben ab Sommer einen 26qm großen Raum zur Verfügung, der sich momentan im Bau befindet. Ist eine ziemliche Perle von Raum^^ Entkoppelt vom Akustikbauer, Klo, Dusche, Lüftung, sicher usw. Wir wollen von der selben Firma nun noch eine Trennwand einziehen lassen mit einer Plexiglasscheibe - also eine Art Regieraum. Der muss nicht 100 % dicht sein, das wäre auch zu teuer. Die Frage ist, in welchem Verhältnis wir den Raum teilen.

    Der Raum ist etwa 4 Meter breit und 6,5 Meter lang. Im Regieraum will ich abmischen können, es muss also ein Studiotisch, Studiocouch etc. Platz finden.

    Meine Idee wäre den Regieraum 2, 5 x 4 zu machen. Der Aufnahme/Proberaum wäre dann 4 x 4 groß. Was mein ihr?

    Liebe Grüße!

    Düssel Tier
     
  2. Düsseltier

    Düsseltier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 24.04.08   #2
    Dazu sei gesagt, das wir in der Band zu dritt sind, die Größe des Raumes passt also!
     
  3. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 24.04.08   #3
    ich würde den raum garnicht teilen. Ist eh schon recht eng.
    Besser einen gut klingenden Raum haben, als 2 nicht brauchbare!!
     
  4. Düsseltier

    Düsseltier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 24.04.08   #4
    Naja, aber es wäre schon irgendwo toll. Zumal ich halt oft Bands da aufnehme. Werden erstmal schauen, wie der Raum so ist, sowas lässt sich ja auch noch gut hinterher machen.Wir können schon am 16. Mai rein:):):):)
     
  5. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 24.04.08   #5
    aber nicht mit dem Raum, glaub mir ;-)
    Umso wichtiger einen großen, gut klingenden ,raum zu haben!
    Recht klein wird er sein.
    Eine normale Größe nur für einen Regieraum beträgt schon ca 30qm.
    Aufnameraum sollten dann mindestens das selbe sein, eher aber 50qm.
    Wenn du den raum als ganzes lässt, und ein paar Stellwände baust, um die akustik variabel zu halten, wäre das denke ich des beste Lösung.
    cheers
    mika
     
Die Seite wird geladen...

mapping