rd 700 sx ??

von black night, 13.08.06.

  1. black night

    black night Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.06   #1
    hallöchen, hat jemand von euch die rd 700 sx getestet, gibts vielleicht billiger/selbige preisklasse ne bessere alternative?rock on!
     
  2. MisterBurns

    MisterBurns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    29.12.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.06   #2
    Ja, ich habs getestet. is ein super instrument. wirst du deine freude dran haben.
    Aber falls du viel Geld sparen möchtest, schau dich doch mal nach dem Vorgänger, dem RD-700 um. Das sollte auf dem Gebrauchtmarkt für ca 1000 Tacken zu haben sein.
    An den technischen Spezifikationen hat sich da nix wesentliches verändert (anschlüsse, ein midi-plaxer etc.) aber es sind wohl komplett neue Samples drauf...
    Probier halt beide Geräte aus und hör, wies dir gefällt.

    Deine Frage war ja eigentlich auf eine besseres Gerät für weniger gerichtet:
    Wird schwer.
    Probiers vielleicht mal mit dem GEM Promega 3...
    Sag Bescheid, wie du dich entschieden hast!
     
  3. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 13.08.06   #3
    Gibt diverse Infos im Forum, einfach mal die Suchfunktion benutzen. Du solltest aber eh alles selber antesten, bevor du es kaufst, also ab in den nächsten großen Musikladen !
     
  4. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 13.08.06   #4
    Geiles Teil, hat nen klasse Pianoklang und mit dem SRX-12 auch sehr gute E-Piano-Sounds. Etwas günstiger ist vielleicht der TR88 von Korg, wobei da auch nicht der Riesenunterschied ist.
     
  5. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 14.08.06   #5
    Das RD770sx hat eine ziemlich schwere Tastatur, die jedoch, wie ich neulich feststellte, relativ schnell weicher wird.
    Ansonsten finde ich das Teil auch sehr empfehlenswert, relativ leichte Bedienung, für ein Stagepiano recht viele Funktionen (EQ mit semiparametrischen Mitten, Digital-Effekte wie z.B. Leslie, Reverb, Echo, Drawbars).
     
  6. CapFuture

    CapFuture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    22.01.13
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 14.08.06   #6
    Wobei hart relativ ist. Wenn man einmal ein Yamaha etwas länger gespielt hat, wird man die Roländer als Butterweich empfinden.
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 14.08.06   #7
    Ganz ehrlich?!

    Ich kann dir keine Alternative nennen, weil ich nicht weiß, was du damit vorhast. Aufgrunder der Frage, nach der Alternative, schätze ich mal, dass du dich da nicht kanns so gut auskennst??!

    Bis du sicher, dass das Roland überhaupt das richtige für dich ist?!

    gruß
    Thorstem
     
Die Seite wird geladen...

mapping