RD700sx mit EX5 als 2. Manual - wie konfigurieren?!

von bartislartfass, 23.02.08.

  1. bartislartfass

    bartislartfass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.08   #1
    Hallo,

    ich bin seit kurzem glücklicher Besitzer eines RD700sx - mitterlweile mit SRX12 - und eigentlich total damit zufrieden.

    Momentan stehe ich aber vor einem Verkabelungsproblem:
    Wie kann ich meinen EX5 als zweites Manual so dranhängen, dass er nur bestimmten Setups zum Einsatz kommt? Egal, welchen Kanal ich einstelle, irgendwas dudelt wegen der 16 Parts immer mit, unabhängig davon, ob der Part aktiv ist oder nicht (1-4).
    Ich hatte bisher einen Roland A90 und da war das kein Problem. Der EX5 war auf Ch5 und nur wenn er wirklich den A90 ansteuern sollte hab ich den gewünschten Part auf Ch5 gestellt. Er konnte ja nicht mehr als 4 gleichzeitig spielen. "Leider" ist der RD700sx nun 16fach multitimbral und nicht zum Schweigen zu bewegen... Ich möchte eigentlich nur eine vernünftige Tastatur zum Orgeln.
     
  2. bartislartfass

    bartislartfass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #2
    So, es muss sich niemand mehr den Kopf zerbrechen, hab's selbst herausgefunden.
    Mit dem bisher ungenutzten MIDI OUT B ist das kein Problem. Für den Voice Mode abgeschaltet, im Performance Mode dann explizit eingeschaltet.
     
  3. bartislartfass

    bartislartfass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #3
    Jetzt habe ich allerdings gleich das nächste Problem:

    Die MIDI IN Daten werden nicht über USB ausgegeben! Nur was ich direkt auf der Tastatur des RD700sx spiele geht auch über USB raus.
    Das externe Keyboard spielt nun zwar die Sounds vom RD700, aber ich bekomme am PC weder über das Device "Roland RD" noch über "Roland RD MIDI IN" irgend etwas vom EX5...

    Wer kennt sich damit aus? Wofür ist denn dann das Device "Roland RD MIDI IN" gut?
     
  4. bartislartfass

    bartislartfass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.08   #4
    Kein Problem, ich antworte mir einfach wieder mal selber...
    USB-MIDI Thru Sw muss auf ON stehen, dann funktioniert das wie gewünscht. (Edit->USB Settings)
    Vielleicht kann ja jemand diese Info mal brauchen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping