Recording-Karten ohne live monitoring??

von Erdling, 03.04.05.

  1. Erdling

    Erdling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    12.11.09
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    243
    Erstellt: 03.04.05   #1
    Ich habe mir eine yamaha ds2416 recordingkarte gekauft und muss nun feststellen, daß sie zwar alles mögliche kann, aber anscheinend nicht das naheliegendste und nützlichste überhaupt, nämlich das instrument was am eingang anliegt durch den computer gleichzeitig wiederzugeben.!?

    was haben sich die konstrukteure dabei gedacht??
    :screwy: :screwy: :screwy:

    warum gilt die funktion als total unwichtig?? für mich ist das eine völlig unverzichtbare grundfähigkeit, die absolut unentbehrlich ist!!!

    jetzt kann ich meine gitarre nämlich erstmal durch ein mischpult schicken und dann das effekt-out signal vom mischer mit der karte aufzeichen, und das hauptsignal vom mischer in den line-in meiner soundkarte einspeisen.
    Klasse, was für eine besch.... lösung.
    da muss ich jetzt all das rauschen und brummen vom mischer mitaufzeichnen, und hab auch noch das gefummel den richtigen pegel am mischer ständig zu überwachen.

    oder hab ich die funktion nur noch nicht entdeckt?
    meine frühere midiman 2044 karte konnte auch nicht direkt wiedergeben was sie aufzeichnet, aber ich konnte den ton auf die ausgänge des midiman legen und in den line-in der soundkarte stecken.
    dergleichen ist mir bei der ds2416 noch nicht gelungen..oder fehlt mir nur die software dafür?
    :confused: :evil: :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping