Recording

von Cavagna, 05.11.04.

  1. Cavagna

    Cavagna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    10.11.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.04   #1
    Habe ein Digitalmischpult (Behringer 3216). Möchte nun unsere Konzerte live auf einem noch zu kaufenden Notebook mit Cubase SX aufzeichnen. Das Behringer hat 2 Digitalausgänge (MIDI und S/PDIF). Worauf muss ich beim Kauf des Notebooks achten? Ist die Übertragung per MIDI oder S/PDIF besser? Welche Notebooks haben diese Eingänge? Welches Notebook kannst Du empfehlen? Kann man beim Notebook auch in den USB reingehen?
     
  2. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 05.11.04   #2
    also erstens: MIDI und S/PDIF ist etwas grundsätzlich verschiedenes!!!!!!!!

    MIDI:Das MIDI signal besteht nur aus Steuercode. D.h. keine Musik sondern nur Informationen über die Einstellung des Mischpultes! (bei einem Keyboard z.B. wird auch nicht der Ton über midi geschickt sondern nur die Informationen zum ton....Tonhöhe, Tonlänge, Tonstärke.... beim Mixer sind das z.B. Faderpositionen die gesendet werden) Mit MIDI kannst du auch dein pult extern ansteuern (habe z.B. ein Programm für den Pocket PC mit dem ich das Pult über w-lan steuern kann ;) )

    S/PDIF: Beim S/PDIF wird der Sound übertragen und zwar digital! d.h. du musst an deinem Laptop auch einen digitalen eingang haben....(oft ist der bei Standartlaptops nicht vorhanden) bei externen USB-soundinterface ist eigentlich immer ein digitaler eingang zu finden.
     
  3. Cavagna

    Cavagna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    10.11.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.04   #3
    Danke für die Infos.
    Kennst Du ein Notebook mit S/PDIF-Eingang?
    Welches externe USB-Soundinterface würdest Du empfehlen?
    (Sorry, kenne mich eben nicht so gut aus im Wirrwarr der angebotenen Hardware ....:-)
     
  4. torben75hh

    torben75hh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    9.06.06
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.11.04   #4
    Irgendeines mit S/PDIF-Eingang.
    Der Klang ist ja schon durch das Mischpult gewandelt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping