Recordingkarte speziell für Gitarren

von Cyberkini, 23.03.05.

  1. Cyberkini

    Cyberkini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.15
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 23.03.05   #1
    Nabend allerseits.

    Ich hab mich schon ein wenig mit den Recordingkarten auseinander gesetzt.
    Aber soweit ich sehen konnte, hatte keine dieser Karten einen Anschluss für ne Gitarre. Also man müsste dann nen Mixer dazwischen haben.

    Meine Frage ist: Gibt es auch eine Recordingkarte wo man die e-Gitarre ohne weiteres mit einem stinknormalen Gittare-zu-Amp Kabel direkt ohne Zwischengerät reinstecken kann?
    Es sollte möglichst billig sein, aber grottenschlechte Ware möchte ich da auch nicht :great:.

    Verzerren und Effekte mach ich dann mit einem Softwareverzerrer rein.
     
  2. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 23.03.05   #2
    Von welcher Preisklasse sprechen wir hier?
    Aber der Sound wird so oder so eher bescheiden sein wenn du ohne Amp- Simulator und Verstärkung in die Soundkarte gehst.
     
  3. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.03.05   #4
    Wieso? Er will doch den "Gitarrensound" per Software erzeugen. Das geht doch heutzutage mehr oder weniger gut (GuitarRig). Das geht theoretisch mit jeder Soundkarte, allderings sollte man eben dann doch eine nehmen, die einen "Gitarreneingang" hat, der ist glaub ich von der Impedanz eben an eine Gitarre, und nicht an ein Standard Line Signal angepasst.
     
  5. Cyberkini

    Cyberkini Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.15
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 24.03.05   #5
    jau, ars ultima zieht mir förmlich die Worte ausm mund. ich benutz zur Zeit die 30 Tage version von Guitar Rig und nemhe den line in eingang meiner onboard soundkarte ... -> rauscht bei manchen effekten so doll das man kaum noch den gitarrensound selber hört. Und stumpf ists halt auch noch. Das Interface ist auf jeden Fall schon gut, auch vom Preis her. Gibts sonst noch sowas?
     
  6. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
    Erstellt: 24.03.05   #6
  7. Marinus vd Lubbe

    Marinus vd Lubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 24.03.05   #7
    Moin! Wenn ich mich hier auch mal einklinken dürfte? Ich möchte auch hauptsächlich Gitarre aufnehmen, und bin daher auch schon auf die genannten Geräte gestoßen. Ich habe allerdings in meinem Rechner nur eine OnBoard Soundkarte bzw. einen alten Soundblaster PCI 128. Wäre es da in Hinsicht auf Latenz etc. nicht sinnvoller, sich eine neue Soundkarte (z.b. audiophile 2496) zu kaufen, oder spielt das keine Rolle, weil das Interface die Latenz bestimmt?
     
  8. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
    Erstellt: 24.03.05   #8
    Das Interface ist die Soundkarte! Brauchst nur usb anstecken, ev. treiber und los gehts:great:
     
  9. Piewo

    Piewo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    16.04.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 24.03.05   #9
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.03.05   #10
    Man bracuht es um Gitarren oder Mikrofonsignale aufzunehmen, und sich das Ergebnis anzuhören:)
    Hier scheint es einige Unwissenheiten bezüglich der sagenumwobenen "Interfaces" zu geben. Ein Vorredner hat es schon mal gesagt: Ein solches "Interface" ist einfach eine externe Soundkarte!
    Schon eine Onboardsoundkarte hat mindstens einen analogen Eingang und einen analogen Ausgang, und entsprechend A/D bzw. D/A-Umsetzter. Alles andere, was nun "Recordingkarte", "Audiointerface" oder sonstwie heißt, ist prinzipiell nichts anderes (Klangerzeuger und DSPs mal ausgenommen), ob es nun in PCI-Steckkartenform vorliegt, oder als externe Kiste per USB/Firewire ). Die Unterscheide liegen eben in erster Linie bei der Audioqualität und der Schnittstellenaustattung (Anzahl und Art der Inputs/Outputs) sowie der Treiber, die dann ebenfalls dafür sorgen, dass das Ding "professioneller" ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping