Rectifier kopien

von ubala, 03.04.08.

  1. ubala

    ubala Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    18.10.08
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.08   #1
    tachjen,
    Ich bin grade auf der Suche nach ner guten rectifier Kopie und wollte fragen ob jemand außer den Fame Bulldozer noch welche kennt.
     
  2. Ravine

    Ravine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    582
    Erstellt: 03.04.08   #2
    So Spontan kämen mir . . .

    1. Laboga Mr. Hector
    2. Framus Cobra

    in den Sinn. Den Framus kenn ich nicht persönlich, nur vom hören sagen. Der soll praktisch identisch klingen wie der Recti, aber eben, habs nur gehört. . . .

    Den Laboga hab ich mal angespielt. . . . Klingt in meinen Ohren stark nach Recti mit einem Schuss Marshall. Hat mir sehr gut gefallen.

    Jo, das wärs mal.

    Greez Ravine
     
  3. smaksy

    smaksy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Neuenhof, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    242
    Erstellt: 04.04.08   #3
    Fame Bulldozer!
     
  4. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 04.04.08   #4

    Der Framus Cobra ist KEINE Rectifier Kopie! Der Kann dem Rectifer sehr ähnlich klingen, ist aber nen Tick aggressiver im Klang und hat auch sonst bis auf 3 Kanäle nicht sonderlich viel gemein! Er hat MIDI, EL34 Röhren, einen besseren Cleansound etc pp. ist ein total eigenständiger Amp!
     
  5. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 04.04.08   #5
    :rolleyes: :D

    Die Cobra hat quasi ne identische Vorstufe zum Recti, nur das Tonestack ist anders. Aber wie gesagt, das Gesamtbild einer Schaltung machts und die ist anders ;)

    Lg Stefan :)
     
  6. Klotzi

    Klotzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Solingen, Rock City No1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    323
    Erstellt: 04.04.08   #6
    Du kannst mit fast jedem Amp Recti-Sound erreichen, grab einfach mal hier im Forum rum, da gabs ein Thread wo ein Recto gegen einen Krank und einen Peavey gestellt wurde und alle Amps klangen sich superähnlich.

    Was genau meinst Du denn mit "Kopie"? Willst Du etwas haben was so klingt wie ein Recto oder willst Du etwas haben was so aufgebaut ist? Ich mein, das Ding heißt ja nicht um sonst "Rectifier"...

    Und die böse Cobra mit einem Recto zu vergleichen verbitte ich mir ;)

    ~ Klotzi
     
  7. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 04.04.08   #7
    achtung! da ging es darum dass diese amps bei AUFNAHMEN extrem gleich klingen KÖNNEN! live ist ein Peavey 5150 nie im leben mit einem KRANK oder Rectifeir zu vergleichen! man jkann sie auch nich so einstellen dass sie so klinge.
    der einzige der dem Rectifeir sehr ähnlich klingt von denen is der KRANK. aber angesichts des preises kann man sich auch gleich nen original holen ^^ wor


    ich denke nen budgetrahmen für die ganse sache hier wär recht angebracht. denn wozu ne "Kopie" oder einen amp der genauso klingt für 1500€ kaufen wenn man nen Rectifier teilweise für unter 1300€ bekommt. (gebraucht oder in aus den staaten)
     
  8. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 04.04.08   #8
    ich schon ;)





    zum Thema:
    ansonsten ist der xxx dem Recto nicht ganz unähnlich (achtung, ich sage nicht "identisch")
     
  9. smaksy

    smaksy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Neuenhof, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    242
    Erstellt: 04.04.08   #9
    ups sorry wegen dem bulldozer, war wohl schon n bisschen zu spät für mich ;-)

    also ich finde den XXX gar nicht "ähnlich" wie den rectifier, ich habe vorher einen dual rectifier besessen, während der andere Gitarrist meiner Band nen XXX hatte, und die wahren sich vom Klang her eigentlich gar nicht ähnlich (IMHO). Jetzt hab ich auch wieder nen triple X, da er meiner Meinung nach viel flexibler ist als ein Rectifier, dank der aktiven Klangregelung. Braucht aber auch einiges an Einstell-arbeit, eben wegen dieser.
     
  10. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 04.04.08   #10
    naja aber die mitten sind finde ich einfach grundverschieden.
    der rectifier is eher bissig und der peavey hat eher nen tieferen "grohl"
    die frequenzen sind doch recht unterschiedlich angesetzt.

    naja aber den KRANK kann ich auf jeden fall auch so einstellen dass er nach Rectifier klingt ;) und umgekehrt...
     
  11. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 04.04.08   #11
    ist schon richtig, wobei du nicht vergessen darfst, dass je nach trble-einstellung etc der presence-regler zum regler für die hochmitten wird...und schon hast du einen mittenregler für lowmids und einen für highmids ;)
     
  12. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 04.04.08   #12
    jo das is wohl war.... vor allem beim rectifier find ich den Presence mehr als brauchbar... beim 5150 bzw. bei fast allen peaveys find ich den presence ganzschön derb :ugly:
     
  13. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 04.04.08   #13
    zumindest reahiert er nicht wie gewohnt...bis 7 quasi garnicht und ab 8 ganz plötzlich.
    sweetspot ist mMn irgendwo zw. 8 und 9 (höhen dafür etwas runter)....zu viel kann da aber ganz schnell sehr extrem werden....
     
  14. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 04.04.08   #14
    was sind denn so deine einstellungen die am häufigsten/liebsten fährst?
     
  15. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 04.04.08   #15
    welcher Amp?
     
  16. ubala

    ubala Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    18.10.08
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.08   #16
    Schwer zu sagen...
    Ich würd mal sagen solange er unter 2000 bleibt ist ein Amp im budget.

    Mir geht es eher um den klang als um den aufbau.
     
  17. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 04.04.08   #17
    Bist du dir da sicher? Ich hab selber keinen Plan von Schaltungen, aber ich hab von zwei unabhängigen Quellen gehört dass die Cobra bis auf eben Veränderungen am Tonestack praktisch ein Soldano SLO Clone ist, oder ist der Recto am Ende auch ein SLO Clone? ;)
     
  18. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 04.04.08   #18
    SLO = Recti = Cobra. Die Änderungen liegen in Details ;)

    Lg Stefan :)
     
  19. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 04.04.08   #19
    ähm... ma ne ganz doofe frage :ugly... warum holst du dir dann nicht einfach einen Mesa/Boogie Single/Dual/Triple Rectifier Solo Head ? :cool:

    den gibts gbraucht ÜBERALL für entweder 2Kanal Version ca. 1100-1300€ oder aktuelle 3 Kanal Version für ca. 1550-1750€


    dat musste mir jez ma erklären ^^

    is jez nich bös gemeint... aber irgendwie das naheliegenste oder? ;)
    dann brauchste dich nämlich nich mit "kopien" die evtl. garkeine sind "rumärgern"

    denn wenn du rectifier-sound suchst dann dann is der einfachste weg dort hin wohl der, diesen zu kaufen wor.
     
  20. FoM

    FoM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    138
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 04.04.08   #20
    Recti geht es da um den Röhrengleichrichter?
     
Die Seite wird geladen...

mapping