Rectifier vs. Peavey 6505

von sambapati, 16.07.07.

  1. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 16.07.07   #1
    Welchen würdet ihr nehmen (wenn sie gleich viel kosten würden)
    Und warum ??
     
  2. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 16.07.07   #2
    rectifier, weil er drei kanäle hat und der 6505 nur zwei und der erste auch schwer richtig clean zu bekommen ist.

    ansich ist der 6505 und der 6505+ ein geiler amp. habe erst letzte woche wieder mal einen angespielt. ein bekannter von mir steht nämlich vor der selben entscheidung: recto oder 6505 oder doch warten auf den neuen 5150III?
     
  3. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 16.07.07   #3
    stehe gerade vor (fast) der selben entscheidung ...

    meinen recto verkaufen, und mir von dem erlös nen 5150 oder jsx und vielleicht ne geile gitarre zu kaufen,

    oder

    ihn eben behalten ...

    irgendwie werd ich doch nich so richtig mit ihm warm ... ich mein es ist ein super geiler amp, aber bei soviel knete is da doch dieses *fünkchen* was mir nicht so gefällt, ich aber nicht beschreiben kann ....
     
  4. sambapati

    sambapati Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 16.07.07   #4
    gibt es grosse soundliche unterschiede zwischen diesen amps (lead sound) ?
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 16.07.07   #5
    riesige!
    ich empfehle den jsx,best of both worlds und der lead-kanal gefällt mir auch am besten.
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 16.07.07   #6
    sie haben einen völlig anderen grund-klang-charakter.
    du solltest evtl. erstmal beide anspielen gehen und dann nochmal nachfragen.
    aber kauf blos nicht blind einen der amps - am ende bist du evtl. völlig entäuchst.
     
  7. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 16.07.07   #7
    dann kann er sich aber auch nach einem marshall 6100 umsehen. der klingt dem JSX nciht all zu unähnlich. ;)
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 16.07.07   #8
    oder ein blackmore...oder ein fireball......

    ne ehrlich,anspielen pflicht!gut sind die amps alle,frage ist,welcher gefällt dir am besten.

    und den kirk lead-sound bekommst du SO auch nicht....zu deinem anderen thread.
     
  9. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 16.07.07   #9
    wärs technisch bitte möglich, threads mit einem "vs." im titel künftig gleich erst gar nicht absenden zu lassen? ;) das führt doch irgendwie sowieso nie zu was...
     
  10. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 16.07.07   #10
    Das ist das Vergleichen von Birnen und Äpfeln.

    Der Recto ist ein Amp der strak komprimiert und nen relativ "knackigen" und "kompakten" Zerrsound hat. Außerdem klingt er recht "sahnig".

    Der 5150/6505 dagegen ist ein Amp der komplett offen klingt und überhaupt nicht komprimiert. Er klingt sehr rau und "kratzig".
    Er bringt alles genauso wie mans spielt und verzeiht keinen einzigen Fehler.
    Der kleinste Dämpf-fehler führt zu ner bescheiden klingenden Note...

    Also wenn du was eher in Richtung Recto willst und dir am Recto nur "das Fünkchen" fehlt, solltest du den 6505 gleich aus deiner Auswahl ausschliessen weil er vom Grundcharakter genau das Gegenteil ist.

    Da spielst du lieber mal ENGL Fireball/Powerball an. Kommt eher in Richtung Recto als der 6505.
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 16.07.07   #11
    seh ich nicht so!ich finde den rectifier mehr federnd als knackig und breit nicht kompakt.kratzig klingt der 5150 :D
     
  12. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 17.07.07   #12
    wollt ich grad eigentlich auch sagen ...

    also ich glaub ja fast du hast die beiden amps verwechselt ...

    rectifier ist der offene, nicht komprimierende, kratzige sound ...

    powerball hatte ich schon, der ist quasi das gegenteil zum recti ... meiner meinung nach


    keine ahnung, vielleicht seh ichs auch falsch, aber meiner meinung, hast du einfach die amps vertauscht zu den beschreibungen :p
     
  13. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 17.07.07   #13
    Genau das habe ich geschrieben ;)

    Und der 6505 klingt viel rauher und kratziger und offener als der Recto. Habe beide im Proberaum stehen ;)
    Vergleiche mal den Gitarrensound von In Flames und Slipknot (beide 5150) und den von Nightwish und Blind Guardian(beide Recto).

    Der Recto komprimiert mehr als der 6505 der gar nicht(!) komprimiert.

    Jedenfalls haben diese beide Amps null Ähnlichkeit.
     
  14. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 17.07.07   #14
    slipknot:früher u.a. jmp-1+endstufe,heute riveras...5150 wär mir VÖLLIG neu
     
  15. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 17.07.07   #15
    Nightwish - Laney VH100R; Bogner Uberschall;
    Mesa Boogie Dual Recti; PSA1 / Mesa Boogie 50:50
    Blind Guardian - ENGL Savage; Soldano SLO; Marshall 2203

    Also nicht allzuleicht zu bestimmen, was in welchem Lied verwendet wurde,
    wenn man es nicht gerade aus erster Hand weiß. Der 6505 klingt anders.
    Rauher, offener- aber auch kratziger. Beim Rectifier ist durch die Flexibilität
    aber auch ein gutes Stück Einstellungssache dabei. Allein schon mit den
    unterschiedlichen Voicings verändert sich der Grundsound- aber auch der
    Komprimierungsfaktor stark.

    Power- und Fireball würde ich überhaupt nicht mit dem Rectifier vergleichen.
    Die komprimieren wirklich sehr stark. m.M.n. kein Vergleich zum Rectifier..
     
  16. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 17.07.07   #16
    ich mag mesas nicht, 5150... allerdings sind argumente wie "mehr kanäle" etc. schon n bissl stumpfsinnig bei einem solchen direktvergleich... sind zwei grundverschiedene verstärker, aber es muss ja sowieso jeder erstmal 2000000 leut efragen die er nicht kennt bevor er sich selber fragt "gefällt das teil MIR?"

    und bei slipknot siehste entweder gar nichts, n rack und du kannst darin nichts erkennen, oder n knucklehead

    achja: und bevor du was kaufst wartest mal auf den 5150 mk. III :great:

    edit: ich glaub der mk. III hat jetzt schon verschissen: kein resonance regler...
     
  17. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 17.07.07   #17
    Seit century Child spielt Emppu live nur noch den Recti. Im Studio hat er bei nen Sansamp bei einigen Songs auf Once verwendet. Weiß ich aus diversen Interviews. Vor Century Child hat er den VH100 gespielt.

    André Olbrich von BG spielt ENGL aber Magnus spielt live ausschließlich nen Dual Rectifier (sogar komplett ohne Effekte). Auch aus nem Interview.

    Bei Slipknot dachte ich auch mal gelesen zu haben dass sie 5150 spielen...
    Kann mich da aber getäuscht haben.

    Nur dass das geklärt ist ;):D
     
  18. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 17.07.07   #18
    Nope. Ab Century Child live- und im Studio den Dual Rectifier,
    vor Century Child live- und im Studio den VH100R, seit Once
    im Studio den PSA1- und Recti und in der Once Tour kam
    wiederum ein Bogner Uberschall dazu. Der Sansamp kam
    unter anderem bei dem Song Romanticide zum Einsatz.

    Nur dass des geklärt ist. ;)
     
  19. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 17.07.07   #19
    :D
    Außer dem Bogner sind wir uns dann einig.
    Ne das wusste ich nicht dass er Live nen Bogner verwendet. So lernt man dazu danke ;)
     
  20. sambapati

    sambapati Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 23.07.08   #20
    noch eine frage zu den beiden amps....
    welcher hört sich/ist mehr dick/fett an??
    (so richtig air norton neck fett-mäßig)
    (im lead channel bzw aufgerissene endstufe)

    ps:sollte auch definiert bleiben
     
Die Seite wird geladen...

mapping