Red Box???

von Sleeepyjack, 23.07.06.

  1. Sleeepyjack

    Sleeepyjack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberstadfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.06   #1
    guten tach zusammen.
    ich würd ma gern wissen was ne RED BOX von hughes-kettner bewirkt. hat mir son mischertyp mal zu geraten aba mir keinen wirklichen grund genannt...naja vllt ich hoffe hier sind leute mit antworten.
    thx im vorraus
     
  2. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 23.07.06   #2
    hi,
    afaik ist das ne d.i. box ! damit kannste bei live auftritten deinen bass direkt in die pa spielen, weil die d.i. box ein symetrisches/lineares (kA^^) signal liefert!
     
  3. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 23.07.06   #3
    Zusätzlich bietet sie noch eine Speakersimulation, allerdings nur von 4x12" oder 2x12" Boxen, sie ist also auf Gitarren ausgelegt.
     
  4. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 24.07.06   #4
    Die Red-Box ist darüber hinaus standardmäßig in den Bassamps der Bassbase Serie von HK verbaut.
     
  5. Sleeepyjack

    Sleeepyjack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberstadfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.06   #5
    aha thx.
    kann ich damit auch die klapfe annen pc anschließen um was aufzunehmen?? weil dierekt vom amp annen pc rauscht extrem...
     
  6. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 24.07.06   #6
    jo das geht- ich geh zb. bei recorden vom meinem d.i. out im sansamp in ein mischpult und von da aus zu pc - funktioniert super:great: !
     
  7. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 24.07.06   #7
    Aber nur mit entsprechender Soundkarte/USB Interface ;)
     
  8. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 24.07.06   #8
    also wir nehmen mit der ondboard sounkarte auf:D
     
  9. Sleeepyjack

    Sleeepyjack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberstadfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.06   #9
    also wenn ich das richtig verstehe is das signal vom mikro sowieso schon linear un braucht keine d.i. mehr
     
  10. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 24.07.06   #10
    oder FireWire Interface ;)

    bei mir (Gitarrist):

    Amp (Speaker out) -> DI-Box (H&K Red Box Classic) -> Mischpult (Soundcraft Compact 4 mit Phantomspeisung! brauch man für ne aktive DI-Box oder über Netzteil) -> M-Audio Audiophile Firewire ;) -> Mac > Garageband.

    und nö, Mikro bracht keine DI, aber am Bessten einen guten Preamp für Mics (meiner im Comp4 is schon recht gut für Homerecording, geht :great: )
     
Die Seite wird geladen...

mapping