Reflection

von void, 26.12.06.

  1. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 26.12.06   #1
    reflection

    step after step
    i'm leaving my territory
    my comfort zone is left behind
    is it wise or am i blind

    the look of your eyes
    i want to describe (them)
    with what has become
    a cheesy stereotype

    what may grow
    out of what was, until
    we reached this point,
    so unknown to me but still so familiar

    you make me feel right
    no matter what i do
    you irradiate my reflection
    but that is not what matters

    _______________________________
    is mein erster liebestext. muss ich wohl auch noch n bisschen üben :D vll könnt ihr mir ja n bisschen helfen. finds irgendwie schwer so n text zu schreiben, weil der so schnell so schmalzig klingt...
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 30.12.06   #2
    Hi void,
    ich finde den text ganz gut, aber ich würde einige Sachen umstellen, was ich im folgenden einfach mal mache:

    Yo - nichtschmalzige Liebestexte finde ich richtig schwer.
    Also ich finde, Du hast das ganz gut hinbekommen.

    x-Riff
     
  3. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 31.12.06   #3
    jo danke. das mit den umstellungen funzt wirklcih viel besser :). das mit dem fremd und doch so vertraut wär vll besser "so alien but familiar on another level", aber das is so lang :D
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 31.12.06   #4
    Okay - wenn das mit den Umstellungen so funzt ist es gut.

    Bei fremd und doch so vertraut ging es mir nicht um die Vokabeln, sondern eher als so ne Art Nachfrage, ob das so gemeint war. "alien" würde ich in dem Zusammenhang eher nicht nehmen - meine Assoziation geht da immer in Richtung Scinece Fiction und irgendwas zwischen ET und Marsmenschen. "strange" könnte passen, "weird" wäre eher so was in Richtung verrückt/eigenartig, "unknown" ist eher neutral - also nicht wertend, beißt sich aber insofern mit familiar als etwas, das man nicht kennt, einem auch schlecht bekannt/heimisch vorkommen kann - also ich würde eher strange oder weird nehmen und dann familiar lassen.

    Aber vielleicht hat da ein native speaker auch noch mal etwas passenderes.

    x-Riff
     
  5. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 31.12.06   #5
    also von genannten alernativen find ich "so strange yet so familiar" am besten (war das überhaupt dabei? :D )

    irradiate my reflection klingt leicht weird
     
Die Seite wird geladen...

mapping