Reflexöffnung

von DJ_Freeride, 18.01.05.

  1. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 18.01.05   #1
    Ich hab jetzt schon einige Zeichnungen gesehen. Was ist denn besser kann man sowas sagen? Ein Kunststoffrohr oder einfach eine Öffnung (meistens am boden der Box) sieht aus wie son Tunnel....in der Mitte ein Steg...wisst ihr was ich mein? Hab ihr Zeichnungen für ein 18 Zoll woofer?
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 18.01.05   #2
    Junge, junge,

    hast du es eigentlich immer noch nicht begriffen ??
    Ein Gehäuse muß auf den Speaker abgestimmt werden, ist das so schwer zu verstehen ? :confused:
    Dazu braucht man nun halt die TSP's des LS.
    Kann doch nicht so schwer sein .................
     
  3. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 18.01.05   #3
    Also Jürgen wie Baust du denn deine Subs ich mach das immer Nach Gefühl :D und das passt auch noch :D

    mal ne frage wo zu Brauchst ne Zeichnung das sind doch nur 6 Holzplatten und in einer sind Löcher
     
  4. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 18.01.05   #4
    jetzt werd mal net unverschämt...es is ja wohl n Unterschied ob ich n Bassreflexrohr ausm Baumarkt nehm oder ob ich son Tunnel bau?
     
  5. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 18.01.05   #5
    jetzt sag ich dir einfach das du null Planung hast und es scheiss egal ist ob du nun nen Tunnel baust oder nen Abwasserrohr aus dem Baumarkt oder nen Direktes BR aus dem hifihandel nimmst. Es kommt nur auf 2 Faktoren an 1. Den Öffnungsquerschnitt und die Länge 2. und die Länge ist noch leicht abhängig von der Position.(edit wenn nicht an mich habs ich nix gesagt )
    Gruss Chris
     
  6. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 18.01.05   #6
    Chris du bist mein held aber des mit dem bleib mal locker war garnet an dich :p
     
  7. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 18.01.05   #7
    Was Jürgen sagen will: Nein. Kann man nicht.

    Es soll aber auch schon Boxenhersteller gegeben haben, die einfach vom anfangs mit viel Aufwand berechneten Gehäuse einfach ein Stück abgesägt haben, damit die Box auf eine Europalette passt ;)

    Boxenselbstbau ist nicht sehr schwer, mann muss nur für die Chassis die passenden Gehäuse nehmen. Und diese Frage nach dem passendne Gehäuse lässt sich nicht pauschal beantworten. Wenn man dann auch noch Wert darauf legt, dass die Box ein professionelles Aussehen und vor allem einen ebensolchen Klang hat, dann begreift man auch schnell, warum die fertig zu kaufenden Boxen entsprechend Geld kosten.

    @DJ_Freeride: Du hast zwei Möglichkeiten: Entweder Du nimmst die technischen Daten der von Dir auserwählten Chassis und baust ein optimales Gehäuse drumherum, oder aber Du baust irgendeine Holzkiste und schraubst den Speaker da rein und ein Reflexloch, wie es Dir am besten gefällt. Aus beiden Boxen wird was rauskommen. Variante 1 kostet sicherlich mehr Geld und Zeit und lohnt nur, wenn Du einen halbwegs ordentlichen Speaker nimmst.

    Viele Grüße

    France.
     
  8. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 18.01.05   #8
    Super danke des is doch mal ne Antwort die ich hören will ;)
    Und wie schaut des aus der Paul verkauft ja seine Chassis und sagt zb. 130L und Ports 15cm oder sowas zb. ist diese dann perfekt abgestimmt oder gibs da noch sachen die net passen? also es geht darum ich hatte vor n 18 sound 46cm woofer zu bauen jetzt war ich auf der HP und da gibs Vorschläge allerdings is mir das Gehäuse zu groß wenn ich es kleiner mach ändert sich ja auch die Portlänge...und die will ich jetzt halt rauskriegen!
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.01.05   #9
    wo bitte ist ein 130 liter böxchen zu gross????

    und warum nimmst du nicht den oberton 18XB700, welcher ja absolute spitze sein soll???
     
  10. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 19.01.05   #10
    Eben gefunden Ramsa Boxen Tops und Subs Haben Scheinbar das selbe Gehäuse nur haben die bei den Subs statt denn Hochton Horn nen BR rohr angebaut das muss man ja sagen ist ja genial mache jetzt auch so ich baue Tops und wenn dann mal mehr sub brauche schraube ich das Horn raus und bau nen BRrohr ein Quasi welchsel Prinzip
    :Dhttp://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=27602&item=3776204552&rd=1
     
  11. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 19.01.05   #11
    Ja ok gehen wir mal von nem XB 700 von Oberton aus ich dachte an Würfelmaße 55x55x55cm = 166L wie muss ich dann die Ports machen oder ne ich mach des anders ich geh des heut mal aufmessen und dann sag ich nochmal bescheid!
     
  12. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 19.01.05   #12
    Ja, diese Antwort hast du aber schon mehrere Male bekommen, so oder in ähnlicher Form. Solltest du vielleicht mal abspeichern ;)
     
  13. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 19.01.05   #13
    Da würde ich an Deiner Stelle nicht dran denken :D . Ich habe keine Lust jetzt meine HD durchzuwühlen, aber symmetrische Maße sind gerade im Sub-bereich nicht das Ei des Kolumbus, da eine solche Bauweise Gehäuseresonanzen begünstigt.

    Falsch, dass sind eben nicht 166 Liter. Zum einen fressen Chassis, Griffe, Verstrebungen etc. Volumen. Dann musst Du die Wandstärke abziehen und daran denken, dass die Schallwand regelmäßig ein paar Zenti reingesetzt wird. Da bist Du schnell im zweistelligen Literbereich. dies unberücksichtigt führt zu einer falschen, weil viel zu hohen Abstimmung des Systems.

    Dazu gibts ein ganz tolles Tool von unseren finnischen Kollegen namens WinISD. Das kostet nix, ist intuitiv bedienbar und der XB 700 sollte bereits on board sein. Wenn nicht kann die Datenbank selbst vervollständigt werden.

    ...und nein, ich gebe jetzt keinen Link... naja außer dem hier :D

    Drück mich bitte

    Beste Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  14. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 19.01.05   #14
    :great: Geíler Link lol :D

    Ja ich hab des Programm von dem aber mir fehlen entweder immer irgendwelche angaben oder es springt um oder was des win isd lite oder sowas
     
  15. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 19.01.05   #15
    Is die Reflexöffnung immer gleich wenn man das Volumen öffnet? also bei 120 L zb 20cm und bei 150 au?
     
  16. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 19.01.05   #16
    Und bei dem WinISD da kommt immer dass da was net stimmt bzw kann ich des net speichern obwohl ich die Daten von der Oberton seite reingeschrieben hab
     
  17. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 20.01.05   #17
    Welche Version hast Du Dir gezogen? Ich schaue mir das heute Abend mal an, im Moment habe ich keinen Zugriff auf WinISD. Ich glaube mich aber dunkel zu erinnern, dass die Beta-Version eine deutlich bessere Datenbank hat und der Oberton bereits enthalten ist. Diese hat zwar weniger Funktionen, ist aber für Einsteiger deutlich leichter zu handhaben.
    Zum Abspeichern von eigenen Chassis gibts eine spezielle Eingabemaske.

    ich melde mich heute Abend.

    Uwe
     
  18. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 20.01.05   #18
    0,50alpha 7 Version hab ich ich meinte des LspCAD lite des spinnt bei mir voll :) is des WinISD Pro nur für die Portlänge oder was kann des?
     
  19. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 20.01.05   #19
    also ich hab jetzt das winISD version beta 0.44 seit gut 1,5 jahren und noch nie probleme, ich meine das ist ja echt deppensicher gemacht (entschuldigung für den ausdruck aber das sagt man halt so)! es sind nicht wirklich viele der speaker
    die im forum hier kursieren in der datenbank aber die kann man eh einfach eingeben! achte mal auf die dimensionen! (meter und so)
    ansonst brauchst du echt nur mehr auf weiter drücken und alles macht sich von selbst!
    nacher spielst ein wenig mit den parametern und lässt dir dan das gehäuse (aussenmaße, nicht die holzstärke vergessen) und die ports berechnen und fertig!

    mfg man
     
  20. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 20.01.05   #20
    ja sorry des WinISD is auch super und net schwer aber des LsdCAD is voll der scheiß da springt immer der Wert so rum.
     
mapping