Reggae-Snare

von Officer Copeland, 06.08.07.

  1. Officer Copeland

    Officer Copeland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.07
    Zuletzt hier:
    10.03.10
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 06.08.07   #1
    Liebe Schießbudenspieler,

    ich spiele schon seit einiger Zeit Reggae und habe einige Philosophien was das Stimmen und die Befellung bei Reggae angeht kennengelernt. Bisher spiele ich auch bei Reggae auf meiner Tama Starclassic Holz Snare, die erstaunlich vielseitig ist und bei beherztem Rimshot auch zu einem metallischeren Klang in der Lage ist. Trotzdem ist das für mich nicht zufriedenstellend und darum meine alles entscheidende Frage:

    Timbales oder Stahl-Snare?

    An dieser Frage scheinen sich die Geister zu scheiden.


    Vielen Dank für eure Meinung im Voraus.


    Matze
     
  2. Pain in Shadow

    Pain in Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 06.08.07   #2
    Also genau für Reggaegibt es ja keine Snare nehmen kommt halt drauf an wie du deinen Sound haben möchtest.

    Ich schätze jetzt mal einen sehr oberton reichen oder?

    Was ich sehe viele Spielen in der Musikrichtung Stahl Snares.

    Liebe Grüße Michael
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 06.08.07   #3
    mh vielleicht gefällt dir ja dieser sound (hängt an)
    zum einen im center gespielt (klingt trockener) und dann rimshots

    mapex black panther 13x6" snare
     

    Anhänge:

  4. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 06.08.07   #4
    antesttip: pearl firecracker stahl in 10x5
     
  5. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 06.08.07   #5
    Drummerin: Imho klingt aber deine Black Panther mal kaum nach Reggae, irgendwie immernoch arg zu bauchig... Unter einem Reggae Snaresound stell ich mir eine Blechdose vor. Also würde von daher eher zu 10*X raten.
     
  6. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 07.08.07   #6
    Carlton Barret hat z. B. seine Snare einfach ohne Teppich gespielt. So klingt jede Snare timbalemäßig und lässt sich im Reggaebereich einsetzen.

    Um darum auf die Threadfrage einzugehen -> Stahl Snare
     
  7. Officer Copeland

    Officer Copeland Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.07
    Zuletzt hier:
    10.03.10
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 07.08.07   #7
    Hi,

    vielen Dank für die zahlreichen Antworten.


    Die 10" Snare haut ziemlich rein und entspricht ziemlich dem Sound, den ich mir vorstelle. Danke für den Tip. Allerdings ist sie mir wegen der Größe etwas zu unflexibel. Hattest du sie als Zweitsnare neben der Hihat angedacht? Meiner Meinung nach ist der Clicksound nämlich etwas schwach. Was haltet ihr von 12" oder 13", die natürlich schwerer hochzustimmen sind ohne Stickresponse einzubüßen?
    Ist es vielleicht sogar günstiger etwas tiefer zu stimmen, da meine höchste Tomtom eine 13" ist. Meinem Höremempfinden nach sollte man 2 Ganztöne Differenz zwischen Snare und höchstem Tomtom nicht überschreiten. Des weiteren bietet eine etwas größere Snare noch die Option einen fetten, nassen Rocksound zu erreichen.

    liebe Grüße Matze
     
  8. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 07.08.07   #8
    Ist natürlich sehr schwer eine Snare zu finden, die sich in zwei extreme Gegenrichtungen perfekt stimmen lässt.

    Da du ja schon eine Ahorn Snare besitzt, würde ich diese für den Rocksound verwenden und noch eine Stahlsnare, vielleicht 13 * 3,5 für Reggae holen. Die ultimative allroundsnare gibt es leider nicht.
     
  9. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 07.08.07   #9
    Neineineinnein, ein Reggeasound hat nichts mit kleinen Töpfen wie die Firecracker oder 13*3,5 zu tun.
    Ne Timbale wäre mir zu wenig flexibel.

    Ich würde 2 Dinge versuchen:
    1. die Starclassic hochstimmen und nicht abdämpfen, um genug "ring" sprich singende Obertöne zu bekommen, Teppich bei Reggeasongs abspannen oder nur gering anklemmen
    Für nen Rocksond nen Stück Gaffa

    2. wenns mehr nach Metallkessel klingen soll:
    es gibt (gab? ich hab auf die schnelle keine mehr gefunden, zumal mir der Firmenname entfallen ist :o ) Teppiche die in einem Metallrahmen vorgespannt waren und dem Teppichsound noch etwas metallischen Unterton beigefügt haben. Das sollte der Starclassic zu einem Metallkesselsound verhelfen.

    PS ich guck noch mal nach dem Firmennamen, versprochen.
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 07.08.07   #10
    bob: rhythmtech
    hatte mal so einen :D

    [​IMG]
     
  11. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 07.08.07   #11
    Genau rythmtech. Danke :great:
     
  12. Officer Copeland

    Officer Copeland Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.07
    Zuletzt hier:
    10.03.10
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 07.08.07   #12
    Super geil, danke, danke!!!

    Diese Lösung sieht sehr vielversprechend aus. Die werd ich gleich übermorgen mal antesten, sofern Soundanddrumland das Teil hat.

    Gruß matze
     
  13. Irsmaier

    Irsmaier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.06
    Zuletzt hier:
    23.11.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    312
    Erstellt: 01.02.09   #13
    Alter Thread hier, man möge mir verzeihen, dass ich in aufwärme.
    Ich bin auch auf der Suche nach einem knackig-funkigen Reggaesound :D. New York Ska Jazz Ensemble, sagt euch das was? Von denen gibt es eine Live CD und auf dieser hat der Drummer den meiner Meinung nach ultimativen Reggae-Snare-Sound. Leider findet man nicht über das Setup von diesem Drummer im I-net. Jemand ne Idee, wie dieser Sound zu realisieren wäre??
    Anspieltipp: Elegy

    EDIT: Ah, hab ihn^^: http://www.lastfm.de/music/New+York+Ska-Jazz+Ensemble/_/Elegy
     
  14. bassbrause

    bassbrause Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    406
    Ort:
    chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 01.02.09   #14
    naja durch gezieltes stimmen mit vielen snares
    ich kann da sehr zu 10"X5,5" black panther raten
    https://www.thomann.de/de/mapex_10x55_stahl_snare_drum.htm
    ich sie in meinem besitz und ich denke schon, dass so ein sound durchaus hinzubekommen ist...
    natürlich weiß man auch nicht in wieweit die snare bei der aufnahme noch bearbeitet wurde...also genau den sound bekommt man sicherlich nicht hin
     
  15. Irsmaier

    Irsmaier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.06
    Zuletzt hier:
    23.11.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    312
    Erstellt: 01.02.09   #15
    kommt mir fast n bisschen tief vor um damit einen dermaßen knalligen sound zu realisieren, oder täusch ich mich da?
    also ich finde man hört, dass er n bisschen hall draufhat, aber ansonsten...is ja live
     
  16. bassbrause

    bassbrause Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    406
    Ort:
    chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 01.02.09   #16
    stimmt die könnte n bissl zu viel bauch sein...
    und die sonor jungle snare in 10" mit den schellen? spiele die auch als zweite side snare und man könnte die denk ich auch so stimmen aber da machen halt immer noch die schellen mit

    obwohl die snare fast n bissl zu perkussiev sein könnte...
     
  17. Irsmaier

    Irsmaier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.06
    Zuletzt hier:
    23.11.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    312
    Erstellt: 01.02.09   #17
    schellen??!?!?^^ also ne oder :D.....
    tut mir leid, das war ein reflex. aber ich wünsch mir schon auch was vielseitiges, also nicht nur eine "reggae-snare". aber um ehrlich zu sein habe ich überhaupt keine vorstellung was den sound einer snare mit schellen anbelangt.

    EDIT: okay jetzt weiß ich, wie sie aussieht. ne also dieses "geschelle"^^ würde mir dann glaub ich doch auf den geist gehen.
     
  18. bassbrause

    bassbrause Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    406
    Ort:
    chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 01.02.09   #18
    ja die kiste is als hauptsnare nur was für freaks...man muss den sound mögen (ich liebe ihn hin und wieder)
    aber prinzipiell würde ich einfach ne recht flache 10" oder 12" snare nehmen....wohl eher stahl kessel und dann schön hoch mit vielen obertönen stimmen...einfach mal in ein größeres musikgeschäft gehen und n paar snares antesten oder bis zur nächsten musikmesse warten (april oder wann die is)
     
  19. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 01.02.09   #19
    Also ich habe auch eine 10"x5,5" und die klingt schön angezogen mit Amba/ Amba so ziemlich wie die (mit Rimshots gespielt). Ich hab eine von Magnum für 79€, wäre ne Überlegung wert. :)
     
  20. Irsmaier

    Irsmaier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.06
    Zuletzt hier:
    23.11.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    312
    Erstellt: 01.02.09   #20
    ..wäre auf jeden Fall auch sehr preiswert. Was meinst du mit "Amba/ Amba ???

    EDIT: ...ah aber Birkenkessel, ich tendiere schon eher zu Stahl oder so. Sie scheint außerdem sehr tief zu sein (halt 5"). Macht das nicht den Klang auch "tiefer"? Damit wäre auch die Black Panther wieder im Rennen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping