Regler am Bass austauschen?

von Oliver_, 18.12.05.

  1. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 18.12.05   #1
    Hi,
    überlege in letzter Zeit mein Bass etwas hübscher zu machen :) Kann man die drei Regler einfach austauschen? Gibts irgendwelche schöne im Netz zu bestellen?

    Gruß
     
  2. Metalmax83

    Metalmax83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    453
    Erstellt: 18.12.05   #2
    Du brauchst nicht die ganzen Potis auszutauschen, sondern nur die Potiknöpfe.

    https://www.thomann.de/smb_suche.ht...TE=1&MAINPAGE=1&SUCHBEGRIFF=potiknopf&x=0&y=0

    Da solltes du so einiges finden. :)
     
  3. Oliver_

    Oliver_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 18.12.05   #3
    Wow, sind die teuer :-o
    20 € für nen 4er-Pack...
    Da überleg ichs mir glaub ich nochmal :)
     
  4. museager

    museager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.03
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 18.12.05   #4
    LOL

    Also du kannst dir ja auch welche selbst Schnitzen.. erschieß einfach einen Elefanten und klau ihm sein Elfenbein oder fäll einen Baum deiner Wahl und schnitz dir aus einem Stück davon einen Potiknopf. ;)

    Also schöne Sachen sind oftmals teuer, wenn nicht, dann sind sie oftmals minderwertig. Also 20€ ist schon fast ok, gibt auch billigere, die nicht schlecht sind glaub ich.
     
  5. Oliver_

    Oliver_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 18.12.05   #5
    Naja, die find ich in Ordnung: https://www.thomann.de/goeldo_speed_knob_kb5jb_prodinfo.html und der Preis stimmt auch, allerdings bezweifle ich, dass die passen :D
    "für Gibson Style" steht da. Gibts irgendein Instrument, dass "Style" heißt oder heißt das nur, dass die Drehknöpfe dem Stil von Gibson-Instrumenten nachempfunden sind?
    Wenn sie passen würden, lassen die sich einfach austauschen?

    Gruß
     
  6. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 18.12.05   #6
    Bei Musik-Produktiv findest du auch einen nette Auswahl an Potiknöpfen zu moderaten Preisen.
    Ob die passen oder nicht hängt von deiner Potiachse ab. Notfalls mal messen und vergleichen.
     
  7. Metalmax83

    Metalmax83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    453
    Erstellt: 19.12.05   #7
    Die werden mit 99%iger Wahrscheinlichkeit passen, weil eigentlich immer Potis mit 6mm-Achsen verbaut werden (Ich hab zumindest noch nie was anderes gesehn). Nimm mal einen Potiknopf von dir ab. Wenn das Metallstück, was du siehtst, geriffelt ist, passts, wenns glatt könntest du Probleme kriegen und musst vielleicht kleben.
     
  8. Oliver_

    Oliver_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 19.12.05   #8
    Einfach ziehen? ^^
     
  9. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 19.12.05   #9
    so isses, einfach ziehen
     
  10. Oliver_

    Oliver_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 19.12.05   #10
    Ok, geriffelt... und klebrig :)
     
  11. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 19.12.05   #11
    geriffelt = dann passen die üblichen
    klebrig = ferkel :D
     
  12. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 19.12.05   #12

    Offenbar waren die Potiknopfe mit der Achse verklebt, was meiner Meinung nach nicht so optimal ist. Solltest du mal aus irgendwelchen Gründen den Poti tauschen müssen oder einen ausbauen etc. hast du immer mit dem Kleber zu kämpfen.
    Die Tatsache, dass du den Knopf einfach so runterziehen konntest deutet auch darauf hin, dass es sogar noch schlecht verklebt war, was in deinem Fall wiederum von Vorteil war.

    Wenn du die Knöpfe jetzt sowieso tauschen willst, dann würde ich welche zum schrauben nehmen; hält bombenfest und ist ne saubere Sache. Zudem kannst du sie auch problemlos wieder abmontieren.
    Preislich dürfte das auch keinen großen Unterschied machen.
     
  13. Upekah

    Upekah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 19.12.05   #13
    SIDOOOOOOOOO *kotz*
    [​IMG]
     
  14. Metalmax83

    Metalmax83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    453
    Erstellt: 20.12.05   #14
    Allerdings sind Knöpfe zum Schrauben in Kombination mit geriffelten Poti-Achsen nicht gerade ideal. Die kriegt man kaum gerade zum Halten.
     
  15. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 20.12.05   #15
    Stimmt schon, aber mit ein bisschen Geduld geht das schon. Bei mir hats ja auch funktioniert.
     
  16. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 27.12.05   #16
    :screwy:


    Bei meinem Fender Squier ist mir neulich ein Potiknopf "abgeflogen" (beim spielen, hab da gar nichts dran gemacht)

    Am Bass ist der Anschluss mit Windung aber der Potiknopf selber ist glatt....was ja an sich sinnlos ist. Ist da vielleicht eine Art "Zwischenstück" weggekommen? Oder soll das geklebt sein? Weil da war nichts irgendwie ekliges....
     
  17. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 28.12.05   #17
    Wie mit Windung? es gibt geriffelt und glatt. Die Windung, die du vielleicht meinst, gehört zum Gewinde mit dem das Poti am Bass befestigt wird. Da gehört der Knopf nicht dran sonst ist nix mehr mit drehen ;)
     
  18. Oliver_

    Oliver_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 28.12.05   #18
    Sieht ganz gut aus, find ich :)
     

    Anhänge:

  19. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 28.12.05   #19
    Ja, am Bass ist der "Rohling" des Knopfes: Eine Art Y oder V-förmiges Metallteil, das am Korpus halt ein Gewinde hat...

    Der Potiknopf, der abgefallen ist, hat aber selber keine Windung. :eek:
     
  20. koko

    koko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    2.04.13
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.05   #20
    ok ich hab das auch mal probiert als ich den thread hier gelesen hab... nur bei mir gehn die überhaupt nicht ab, kann ich ziehen und zerren wie ich will. (hab nen ibanez gsr190) verschraubt sin se nicht. was könnte ich da machen wenn ich die mal tauschen will?
     
Die Seite wird geladen...

mapping