Reicht ein 15W Verstärker zum zusammenspielen mit Drums?

von SheeP, 23.11.05.

  1. SheeP

    SheeP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.05   #1
    Hi,

    ich hab einen 15W Fender Rumble Combo, und ein Kumel von mir (Schlagzeuger) wollte mal mit mir zusammen spielen. Jetzt meint der aber der 15W Amp is zu leise! Ich selber hab keine Ahnung da ich noch nicht so lange Bass lerne, und bisher immer nur allein gespielt habe!

    was meint ihr?
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 23.11.05   #2
    Wenn Du das Teil bis zum Kotzen aufreisst und Dein Kum(p:D )el nicht allzu brachial reintickt, kannst Du Dich noch hören - er Dich aber wahrscheinlich kaum. Aber probier´s doch einfach mal aus! Wenn aber Gitarren irgendwann dazu kommen, heißt es: DU BIST OUT!
     
  3. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 23.11.05   #3
    ich behaupte sogar, dass du nur merken wirst, ob du spielst oder nicht. von hören (geschweigedenn was) kann nicht die rede sein.
     
  4. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 23.11.05   #4
    :D Naja, um das Kribbeln zu spüren braucht man eigentlich noch mehr Pfeffer!

    He Schaf, äh SheeP:

    Hat Dein Amp einen Kopfhörerausgang? Kauf Dir einen Y-Adapter dafür und häng für euch einfach 2 Kopfhörer dran....
     
  5. Der-4-Gesaitete

    Der-4-Gesaitete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    87
    Erstellt: 23.11.05   #5
    Ne....

    Ich bezweifle es seeeehr stark,...

    Ich hab am Anfang auch mit ner 20W Combo versucht mit nem Drummer zu spieln,
    ,un ich hab nur irgendwas tiefes gehört...aba kein richtiges Spiel

    Bringt also im Endeffekt nichts.....

    MfG
     
  6. SheeP

    SheeP Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.05   #6
    Das mit den Kopfhoerer ist ne gute Idee! Hm schade... dann bleibt mir wohl nix anderes uebrig als die Uralt Bass box und amp. von meiner mum zu nehmen... aber da schlepp ich mich fast zu tode, das ding ist halb so Groß wie ich!

    danke!
     
  7. Tocabajo

    Tocabajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.05   #7
    schau doch mal ob du nicht nen günstigen mit 50W zulegst, hab einen von Peavy und der gibt echt ganz gut was her....:great:
     
  8. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 24.11.05   #8
    ich würd kein geld zum fenster rauswefen, für noch ein amp, der nicht bandtauglich ist.
     
  9. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 24.11.05   #9
    Was steht denn auf den Schätzchen drauf? Vielleicht kommt man ja ins Geschäft????:D

    Da stimme ich Dir voll und ganz zu - 50W sind meistens deutlich zu schlapp, dass Geld ist rausgeschmissen!
     
  10. SheeP

    SheeP Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.05   #10
    Es handelt sich um folgenden amp:

    [​IMG]

    Auf der Bass Box selber sind keine Angaben drauf!
    Wieviel Watt hat der denn? Da sind so viele Werte!

    *edit*
    Bin noch auf der suche nach dem genauen, aber den spuckt google aus, wenn ich nach "Hohner Orgaphon Bass" suche! Ich hab ihn grad mit meiner mum ausprobiert, und der funktioniert nur wie am ersten Tag (lol vor rund 40 Jahren). Meiner unterscheidet sich zu dem auf dem Bild insofern, dass meiner 2 Ausgaenge fuer Boxen hat! (umschaltbar)!
     
  11. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 24.11.05   #11
    25W Dauer-Ausgangsleistung - das ist natürlich auch nicht viel, auch wenn Röhrenamps durchaus lauter wirken! Das löst Dein Problem also auch nicht...
    ...aber vielleicht wirst Du ja der Erste, der den hier "testet":
    http://wwwhttps://www.thomann.de/artikel-185757.html - für 200,- incl. Versand!;)
     
  12. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 24.11.05   #12
    Wenn er verzerrt spielt dürfte das um einiges lauter sein, als die 15 Watt Kombo... ich find das Teil kultig.. und denkt dran, Röhren wirken nicht nur lauter, die 25 Watt sind gemessen bis zur ersten verzerrung, wenn er dann noch weiter aufreißt, kommt da auch mehr rauß!
     
  13. SheeP

    SheeP Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.05   #13
    naja ich kenn mich nicht wirklich aus, aber mit dem Verstaerker hat meine Mutter frueher mit ihrer Band zusammen gespielt, und hatte ihn nie mehr als die haelfte aufgedreht!
    Ich dachte schon, dass der reicht!

    Die boxen sind 2x16 Ohm 15 zoll wenn ich mich nicht irre


    *edit*
    Es handelt sich auch nicht um den gleichen Amp wie oben, da es von der Bass Serie angeblich 2 verschiedene gab!
    Ich hab mal ein Watt Messgerät von Tschibo angeschlossen, und das spuckt mir um 50 - 55 Watt aus!
     
  14. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 24.11.05   #14
    Sehr geiles Teil. :) Erwarte nur keine ultraclean Hifi Funkslapsounds. Was willst du denn für Musik machen?

    Gruesse, Pablo
     
  15. SheeP

    SheeP Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.05   #15
    ich denk so in richtung Rock!
     
  16. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 25.11.05   #16
    Sieht sowas von nach Warwick aus...:rolleyes:
     
  17. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 25.11.05   #17
  18. Saftglas

    Saftglas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.05
    Zuletzt hier:
    26.02.14
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.723
    Erstellt: 26.11.05   #18
    jo man das is ja ma n richtiges vintage teil:D :D :D :D !!
    den würd ich allein aus kult schon benutzen:D .
    und 50wätte durchn röhan-top is doch ans sich auch sowieso ne nette zimmerlautstärke.
    also wenn der drummer nich druffhaut wie´n bekloppter dann
    dürfte das locker gehn.
    aba ´65... respekt:cool:
     
  19. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 26.11.05   #19
    Ein Messgerät von Tchibo misst aber kaum die Ausgangsleistung des Amps, sondern die Aufnahmeleistung aus der Steckdose, richtig?:rolleyes: In den technischen Daten, die Du abgeliefert hast, steht auch deutlich:

    Leistungsaufnahme - Bereitschaft 30W - Leerlauf 55W - Vollaussteuerung 85W

    Das hast Du damit bestätigt! Demnach liegt die Abgabeleistung immer noch bei 25Watt!

    Ja, eben nicht :D
     
  20. SheeP

    SheeP Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.05   #20
    hm, aber wenn ich den alten amp nur auf 1/4 aufdrehe, ist der schon lauter als mein 15W!

    Ich habe herausgefunden das, meiner scheinbar aus einer der selben Serien kommt, denoch wohl andere Werte hat, leider finde ich keine genauen angaben dazu.

    Meiner sieht so aus:
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping