Reicht eine Band nicht?

von MC Jay, 03.11.04.

?

In wievielen Bands spielt ihr?

  1. Eine und das langt!

    45 Stimme(n)
    60,8%
  2. Zwei, passt schon

    24 Stimme(n)
    32,4%
  3. Drei, muss sein

    4 Stimme(n)
    5,4%
  4. Über Drei, bin hyperaktiv

    1 Stimme(n)
    1,4%
  1. MC Jay

    MC Jay Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.11.04   #1
    Hallo die Runde,

    da ich in letzter Zeit (warumauchimmmmerrr) einige Leute treffe die in vielen Bands spielen würde mich interessieren ob es hier im Board auch "Multi-tasking"-fähige Musikanten gibt. Ich persönlich spiele in einer und mit der will ich auch aufsteigen und fallen...obwohl....ich könnte ja mal mit den anderen da zusammen ein bisschen jammen und dann vielleicht...*überleg* ne... momentan halte ich nichts davon.
     
  2. Grooveguru

    Grooveguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.10
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.04   #2
    ich habe versucht immer in mehr als nur einer Band zu spielen. Hat den Vorteil das man sich musikalisch viel schneller entwickelt und mehr dazu lernt. Meistens suche ich mir auch unterschiedliche Richtungen aus. Beispielsweise habe ich mal in einer Heavy metalband und parallel in einer Bigband (Swing) gespielt. Da waren ganz andere Qualitäten gefragt als nur DOFUMA gekloppe. :rock:
     
  3. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 03.11.04   #3
    wäre froh wenn ich wenigstens eine hätte... :( naja aber wenn sich die möglickeit ergibt würd ich schon in mehreren spielen grade auch wegen unterschiedlichen musikrichtungen. zu viel dürfens natürlich auch nicht sein erstens wegen zeit und zweitens weil man das dann eher so halbherzig macht und das will ich auch nicht.
     
  4. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 03.11.04   #4
    Ich probe mit meiner Band 3 mal die Woche. 1 die Woche bin ich in der Abendschule da bleiben noch drei Abende aber in die muß nicht noch eine zweite Band.
     
  5. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 03.11.04   #5
    Ich hatte mal 2 Bands, mitlerweiler ist es nur noch eine. In 2 Bands spielen fand ich eigentlich immer ganz geil, aber wenn man für beide schreibt, dann ist es manchmal ein wenig blöd. Jedenfalls wenn sich der Stil ähnelt.
     
  6. edel

    edel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    3.08.05
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Dietikon ZH (Schweiz)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.04   #6
    also zu Spitzenzeiten war ich in 5 Bands, jede probte 1x pro Woche (okay, spiele Bass, die sind gesucht...). Da hatte ich an einem Abend zwei Proben: zuerst hab ich bei der Bigband der Jugendmusikschule ausgeholfen und dann ging's ab in meine Italo-Progrockband! Das warn lustige Zeiten.
    Heute bin ich in zwei Bands, meine "ernsthafte" propt 2x pro woche und hat auch Gigs, die andere ist bis jetzt nur so zum Plausch, mit Elvis-Covers (ja ich weiss, bährks!) und probt 1x pro Woche, mal schauen, was so rauskommt.
    Generell find ich auch, man lernt sehr viel wenn man in verschiedenen Bands spielt, v.a. bei unterschiedlichen Stilen. Ich hab von Jazz über Blues und HipHop bis Hardrock schon fast alles mitgemacht.
    Heute bin ich musikalisch gereift und weiss, ich will Rock spielen, und wenn meine Hauptband bereit wäre, 3x pro Woche oder mehr zu proben würd ich das sofort machen und das Elvis-Projekt aufgeben.
    Der shit ist einfach, wenn du das machst und die Band geht flöten, stehst du völlig abgesägt da und kannst von neuem anfangen und ne Band aufbauen. Sowas dauert ja bekanntlich ne Weile, wir waren 8 Monate zusammen bis zum 1. Gig (okay, wir haben Songmaterial geschrieben und waren im Studio, ne 5-Song EP aufnehmen), aber es wäre mega-frustrierend, wenn das dann in die Hose ginge. Da ists dann vielleicht schon ein Trost, wenn man wenigstens noch die Zweitband hat...
    GreeZ
    edel
     
  7. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 25.11.04   #7
    Es kommt ja drauf an...ich habe z.B. eine Band wo nur 2-3 x direkt vor einem Gig geprobt wird...
    Dann gibt es noch "Projekte", einmalige Sachen mit irgendwelchen Leuten etc. und feste Geschichte.
    Aber viel machen ist wichtig,hilft sich zu entwickeln!!!
    Man lernt seinen Horizont zu erweitern...
     
  8. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 25.11.04   #8
    @orgelmensch: rechtgeb.


    Ich mische/mischte auch bei verschiedenen Projekten/Bands mit. So kriegt man viel mit und kann ganz verschiedene Arten Musik machen, was mir viel Spass macht. Natürlich gibt es eine "Hauptband" aber wenn man in der "Szene" drin ist
    und viele Leute kennt kommen immer mal wieder Aushilfsjobs auf einen zu.
    Und solange sich die Proberei für solche Aushilfsjobs in zumutbaren Grenzen hält,
    ist das doch super. Diese Woche hab ich z.B. Probe für 3 verschiedene Bands/Projekte.....:D

    bluebox
     
  9. Topi8712

    Topi8712 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.04   #9
    hallo...
    meiner meinung nach ist es wichtig, sich in möglichst vielen zu probieren, um das richtige für sich zu finden.
    ich selber spiel als tastenmensch natürlich weniger hardrock und metal, dafür umso mehr jazz..(bigband) und hiphop (eigene band), sowie elektronische mucke (druba)...
    also taste as many things as possible ;)
    gruß
    tom
     
  10. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 25.11.04   #10
    Ich spiel in einer, und das langt. Wenn ich keinen Leistungssport machen würde, wären aber auch zwei oder drei locker drin.

    Gruß,
    Jay
     
  11. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 25.11.04   #11
    Ich spiele gerade in drei... je mehr musikalischen Inout desto besser... und solange ich das Zeitmässig auf die Reihe bekomme ist das überhaupt kein Problem sondern macht vieeeel Spass :)

    ciao,
    Stefan
     
  12. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 25.11.04   #12
    Ich glaube, daß nur eine Band erfolgreich möglich ist. Bei mehreren Bands leidet auf alle Fälle sofort die Band am meisten, die ambitioniert arbeiten will. Ich kenne mehrere Beispiele, wo gute und sehr gute Bands durch Bandmitglieder, die noch in anderen "Projekten" spielen, schlicht weg an der effektiven Arbeit gehindert werden. Sie leiden darunter, daß Proben ausfallen, daß Musiker nix vorbereitet haben, daß Aushilfsmusiker bei Gigs spielen müssen.....
    Ich kenne keine einzige Band, bei der es gut funktioniert, daß einzelne Musiker in mehreren Bands spielen. Ist halt auch ein Frage, was man erreichen will und ob man von den Leuten aktive Mitarbeit erwartet.
    Elisa
     
  13. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 26.11.04   #13
    Ich kenne aber auch bands die stagnieren, weil die Mitglieder sich auf eine Geschichte festgefahren haben und deswegen seit Jahren nichts wirklich kreatives passiert, auch qualitativ ist sowas nicht immer zuträglich.
    Ich probiere immer noch nebenbei mit Leuten zu musizieren, die viel besser als ich sind...man wird zwar auch mal angemault und bekommt einen Tritt in den Arsch aber es zahlt sich auf Dauer aus!

    Ist wie beim Rennen, man läuft schneller wenn einer vor einem davon sockt!

    Meine Hauptband begrüßt die daraus resultierende musikalische Flexibilität, solange es zeitlich klappt, man muß sich halt organisieren!
     
  14. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 26.11.04   #14
    In dem Satz taucht ja schon genau das auf, was ich meine: eine HAUPTband. Wenn man die Priorität deutlich setzt und die Nebenprojekte ohne ganz große Motzerei einfach zurückstecken, dann ist das ok. Aber wenn in dem Nebenprojekt wieder ein Musiker sitzt, der es als Hauptprojekt ansieht und dem es extrem wichtig ist, daß es voran geht, dann ist das Dilemma wieder da. Daher meine ich: eine Band erfolgreich - alles andere wird "leiden".
    Die Inspiration ist aber ein Argument!
    Elisa
     
  15. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 26.11.04   #15
    Wie schmeckt die Klampfe? :D
     
  16. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 26.11.04   #16
    Läcka!
    (Aber was hat das mit dem Thread zu tun? :D )
     
  17. bitspyer

    bitspyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.04
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.04   #17
    Also ich zum Beispiel singe in meiner Hauptband die 3 x die Woche probt und recht viele Gigs hat und damit bin ich ganz gut ausgelastet. Jedoch hab ich mit zwei Kumpels noch ein kleines Projekt laufen in dem wir aus reinem Spass an der Freude Swing spielen. Das Projekt läuft seit 2 Jahren und wir hatten sogar sage und schreibe einen Gig :o Für mich ist das jedenfalls eine ganz nette Abwechslung zum Hardrock den ich mit meiner Hauptband spiele. Will damit aber nicht gezwungenermasssen auf die Bühne. Der eine Auftritt war auch mehr ein Gefallen den wir einem guten Freund gamacht haben. Und hinzukommt noch wenn ich in noch mehr Bands spielen würde bräuchte ich mich nicht wundern wenn meine Frau und meine Kinder mich irgendwann nicht mehr erkennen. :neutral:
     
  18. nikeairmax

    nikeairmax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    4.04.06
    Beiträge:
    314
    Ort:
    schenefeld/hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 26.11.04   #18
    hm... ich spiel in einer einzigen band und das reicht mir auch.
    lieber eine band und dann richtig intensiv damit befassen statt bei mehreren bands oberflächlich.

    ... hätte zumindest keine zeit, mich mit 2 oder mehreren bands ordentlich auseinanderzusetzen
     
  19. Bdsd

    Bdsd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 29.11.04   #19
    ich würde mal so sagen, ich spiele jetzt erst ma in einer band und das reicht mir schon erst mal, ich möchte jetzt nämlich auch noch zeit für andere freunde haben, und trotzdem immernoch was mit der band zusammen unternehmen....
    wenn ich die zeit hätte in 2 bands mitzuspielen, dann würde ich es vielleicht machen, aber das weiss ich nicht so genau!!!

    tschüss,
    Bdsd
     
  20. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 29.11.04   #20
    Ich habe eine Band und ein Projekt.

    Die Band ist halt ne richtige Band und das Projekt ist eigentlich ein reines Internet Projekt, wo ein wenig am PC geschraubt wird.
    Hier mein Solo-Projekt (welches seit einiger Zeit mal wieder vor sich hinstaubt, da die Band mich braucht ;-) )
    www.sascha.prandstetter.de

    So Musik wie in meinem Soloprojekt (neoklassik) könnte ich mit meiner Gothic Band nicht verwirklichen...

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...