Reihenfolge der Effekte?!

von -Ape-, 28.03.05.

  1. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 28.03.05   #1
    hi leute!,

    Auf vielen Seiten lese ich öfters wie man die Effekte auf seinem Board richtig ordnet. Die einen sagen Chorus nach Verzerrer, andere meinen der Compressor muss als erstes in der Reihe stehen und wieder andere behaupten der Reverb soll hinter den Compressor .. . Gut ok - aber wo liegt der Sinn an dieser Reihenfolge? Also welche auswirkingen hat es auf meinen Sound wenn ich die Effekte einfach so hinstelle wie es mir passt? Hört man das wenn jemand die Effekte falsch positert? Bitte erklärt mir den genauen Zusammenhang!:confused:

    Aber ansonsten immer Daumen hoch^^:great:
     
  2. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 28.03.05   #2
    Naja, geh doch mal nacheinander so ne Effektreihe durch. Das Gitarrensignal geht zuerst in den ersten Effekt... sagen wir einen Verzerrer. Dann erst (verzerrt) in den zweiten, sagen wir einen Chorus. Es ist ein ganz großer Unterschied, ob das Signal erst verzerrt wird und dann das verzerrte Signal durch den Corus geht, oder ob das Signal zuerst "gechorust" (Also leicht verstimmt und gedoppelt vereinfacht gesagt) und dann verzerrt wird! Das gibt RIESEN Unterschiede. Ganz extrem kannst du dir das bei einem Delay vorstellen: Wenn das Signal erst verzerrt wird und DANN durchs Delay geht, oder ob es vom Delay erst "mehrfach hintereinander" ausgegben wird und dann jedes einzelne Signal verzerrt wird... das wirst du hören.
    Versteht man, was ich sagen will?! :screwy: :rolleyes:
    Naja, bevor du deinen Effektweg erstellst mach dir doch einfach mal solche Gedanken... Welches Effektgerät macht was und wie wirkt sich das auf das Gitarrensignal aus! Wenn du dann immernoch nicht weiter kommst, probier aus! Du wirst schon hören, wenn was "falsch" ist! :great:

    Hoffe ich konnte helfen!

    Gruß,

    Tack
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.03.05   #3
    und noch besser ist das die modulationseffekte (chorus/delay/reverb/flanger...) in die effektschleife vom amp zu hängen, da das signal dann auch noch vorher durch den preamp vom amp geschickt wird...
    alle dynamischen effekte (wah/volumen/compressor/distortion...) sollten vorher kommen...
     
  4. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 28.03.05   #4
    Jo, hatte ich vergessen zu sagen! Schließ mich also an! :great:
    ...aber über das Volumepedal lässt sich streiten... ;) Würd ich nicht unbedingt zu dynamischen Effekten zählen, auch wenn man es so benutzen kann. Dann kann ich aber auch mein Volumepoti nehmen! :rolleyes:
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 28.03.05   #5
    Einfacher ist es 2 zu nehmen... eins als Ersatz fuer das Volumenpoti (versuche mal "Brothers in Arms" ordentlich mit der Paula und ohne Volumenpedal zu spieken) und eins quasi als Mastervolume im FX-Loop.
     
  6. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 28.03.05   #6
    ...wenn man zu viel Geld hat vielleicht... :D
     
  7. -Ape-

    -Ape- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 28.03.05   #7
    Danke fürs erklären! Jetzt ist der Groschen endlich gefallen!!^^:great:
     
  8. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 28.03.05   #8
    jo da hätt ich dann auch ma eben ne frage: kauf mir bald den Peavey XXL 212 und wollte dann mei GNX1 nur noch für effekte benutzen (chorus,flanger WAH, Delay, Volumen, Noise Gate etc), da ich dann die amp eigene zerre nutzen wollte. wäre das dann besser im effekrloop, oder vor dem amp aufgehoben?
    Habe mit dem Fußschalter vom amp die möglichkeit den Effektloop ein- und auszuschalten. deswegen vielleicht eher im effektloop...
    naja. wie würdet ihr das ding schalten?

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping