Reußenzehn Black Face als Preamp

von Butzel, 05.06.07.

  1. Butzel

    Butzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.13
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.07   #1
    Hallo

    Ich habe neulich mal in meinem Gitarre&Bass Archiv gestöbert und bin dabei
    auf den Artikel über den "Reußenzehn Black Face" gestolpert.
    Ich bin in Besitz eines Mesa Single Rectifier dessen Distortion Kanal mich
    natürlich vollends zufrieden stellt.
    Allerdings happerst beim Clean Sound. Und nun bin ich am überlegen ob ich mir aus
    finanziellen Gründen Black Face Pedal zulege (anstelle eines zb teueren Fender Amps
    in der Hoffnung das das Teil meinen Mesa aufwertet.

    Meine Frage wäre das Pedal überhaupt eine ALternative
    zu einem solchen oben genannten Amp und falls ist es sinvoller das Pedal zwischen Gitarre
    und Verstärker zu hängen oder es über den Effektweg einzuschleifen um
    dann mit einer A/B Box zwischen den beiden Sounds hin und her zu schalten wodurch quasi der Single Rectifier zum 3 Kanaler werden würde.
    Vielleicht hat der ein oder andere von euch ja damit schon Erfahrungen gemacht

    Vielen Dank schonmal für euere Hilfe

    Mit freundlichen Gruß: Manuel Bubenheim
     
Die Seite wird geladen...

mapping