reussenzehn preamp

von tobias.., 21.02.07.

  1. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 21.02.07   #1
    hallo,

    die sufu habe ich schon benutzt und der herr reussenzehn ist auch nicht unbedingt auskunftswilliger [wie der ein- oder andere auch schon herausgefunden hat…].

    vor ca. 15 jahren habe ih in einem ziemlich coolen laden in köln [war klein und eine mischung aus schrott- und high-end laden] diesem preamp gekauft.
    er war damals schon alt & auch modifiziert. einige zeit habe ich ihn furchtlos als clean2 und crunchchannel benutzt [den rest mit dem soldano]. irgendwie hatte ich aber nie ein gutes gefühl dabei, die modifikation war seltsam, nichts war beschriftet und es knackte beim umschalten [was ja ein eher schlechtes zeichen ist].
    letztendlich ist er in der garage gelandet.

    jetzt eben die frage: lohnt es sich, ihn wieder aufzubauen? nutzt jemand von euch zur zeit diesen amp? dreckige marshall-sounds konnte er recht gut, also soundmässig wäre es eine gute idee, allerdings müsste man die mod entfernen, neue röhren einsetzen usw...was ja nicht gerade wenig arbeit ist.

    jede meinung/idee ist willkommen!

    danke & gruss

    tobias.
     

    Anhänge:

    • alle3.JPG
      Dateigröße:
      88,9 KB
      Aufrufe:
      118
Die Seite wird geladen...

mapping