ReValver-Settings verbessern

von Giftmischer, 07.08.05.

  1. Giftmischer

    Giftmischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 07.08.05   #1
    Gruß!

    Ich benutze zum Recorden meiner Klampfe Alien Connections ReValver in Verbindung mit GoldWave. :great:
    Bin eigentlich ganz zufrieden, doch oftmals klingen mir die Settings einfach zu sehr verzerrt. Den Input-Regler am Preamp zurückdrehen bringt auch nicht den erwünschten Effekt. :rolleyes: (Z. B. zuviel Distortion)

    Ich versuche mich bei diesem, sagen wir mal "Amp-Modeling after clean recording" an solchen Bands wie z. B. VADER zu orientieren. Diese benutzen zwar den guten alten Rectifier (auf "The Beast" dazu noch den "Fallen Angel" von Ashdown), doch habe ich unter dieser Seite auch eine nicht schlechte Simulation dieses Amps gefunden.

    Meine erste Frage ist:
    Hat sich schon mal jemand in diesem Board ernsthaft mit ReValver auseinander gesetzt und wenn ja, wie macht er es?

    Wenn sich jemand findet, dann kann ich ja auch mal ein paar eigene Presets online stellen und mal ein paar cleane Spuren zum Bearbeiten.

    Wer jetzt nicht weiß, was ich in diesem Thread meine, kann sich mal das Riffbespiel in meiner Sig anhören.
     
Die Seite wird geladen...

mapping