Review Behringer HPS5000 Kopfhörer?

von whitie, 12.05.06.

  1. whitie

    whitie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 12.05.06   #1
    hi,
    erstmal: ich wusste nicht genau wo das hingehört, sollte eigentlich zu e-gitarre gehören, hab da aber keinen passenden bereich gefunden :screwy:
    zum thema:
    ich brauch unbedingt einen kopfhörer um zuhause über mein PODxt zu üben und die sollten auch relativ gut sein...allerdings unter 60€ kosten,
    da sind mir doch die aktuellen Thomann Hot Deals ins Haus geflattert und habe gesehn, dass die die Behringer HPS5000 für 37€ vertickern, nun die frage:

    bringen die was? sind die einigermaßen gut?

    mir gehts darum, dass die bei bässen nicht matschen/wummern/dröhnen sollen, wie es meine jetzigen Saturn-9€ dinger tun!

    ps: will die dinger möglichst schnell bestellen! ;)
     
  2. whitie

    whitie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 12.05.06   #2
    *brrr* es is dringend :twisted::D
     
  3. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 12.05.06   #3
    wenn Du Dir 'nen kopfhörer für 37 EUR kaufst, kriegst Du qualität für 37 EUR... das dürfte einleuchten.
     
  4. whitie

    whitie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 12.05.06   #4
    naja...eben nicht, der kostet normalerweise 45€ und scheint ein etwas besserer seiner art zu sein, laut thomann:

    extrem großer Übertragungsbereich
    ultra-präzise Bässe und kristallklare Höhen
    extremer Dynamikumfang
    Kobaltkapsel mit hohem Wirkungsgrad
    einseitig geführtes Spiralkabel mit sauerstofffreien Kupferlitzen
    optimierte, ovale Ohrmuscheln
    ultra-robuste Kopfbügelkonstruktion
    Kapseldurchmesser: 40 mm
    Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz
    Max. Leistungsaufnahme: 100 mW
    Impedanz: 32 Ohm
    Empfindlichkeit: 113,5 dB @ 1 kHz
    Kabellänge: 1 m (bis 2,5 m dehnbar)
    Anschluss: Stereominiklinke plus 6,3-mm-Stereoklinkenadapt


    wird wohl so gut sein, dass nix im bassbereich matscht und das PODxt voll zur geltung kommt?!
     
  5. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 12.05.06   #5
    tranqui hat 100 punkte...

    du solltest unbedingt kopfhörer suchen, die exakt um die 60 euro kosten, damit du aus deinem Geld das maximale rausschlagen kannst. mom ich gucke ma schnell nach kopfhörern, die gut sind für 60 Euro... hmmm finde keine...

    So ich will das erklären, das ist aus Sicht eines Deejays. Wenn das für E-gittaristen nicht richtig ist, bist du halt im falschen Forum, so einfach ist das ^^

    Denn erstens: Der Kopfhörer soll ja klar und deutlich deine Bässe wiedergeben. Soll heissen: tiefer Frequenzbereich ab 5 Hz ist wichtig.

    Dann der Kernschalldruck, damit du auch was hörst, sollte schon sehr hoch sein. Ab 105 db bist du gut dabei!

    Solche Kopfhörer wirst du mit entsprechend guter Qualität nicht für 37 Euro finden. Und mit ganz grosser Wahrscheinlichkeit auch nicht für 60 Euro. Da muss ich dich leider enttäuschen. Wenn du wirklich klare und unverzerrte Basswiedergabe bei hohen Lautstärken haben willst, brauchst du entsprechend gute Kopfhörer, siehe :

    http://www.musik-service.de/dj-headphones-djkopfhoerer-cnt1067de.aspx

    Schau dir mal die Daten bei den Headphones ab 100 euro an... dort wirst du genau diese guten Daten wiederfinden. Ich zB habe seit mehr als zwei Jahren die Pioneer HDJ-1000 und sie haben erstens immer noch die gleiche Leistung wie beim Kauf und zweitens sehen sie noch so aus wie beim Kauf... Extrem robust und sehr detailgenau. Die teuersten Headphones ersetzen einen viermaligen Kauf eines 37 Euro Kopfhörers!

    Glaub mir, spar ein wenig Geld und kauf dir echt GUTE kopfhörer und nicht 8 Euro Saturn oder Hot Deal Superschnäppchen Mist! Meine 190 Euro damals haben sich gelohnt und keine Musik hat sich jemals so entfalten können wie auf den Kopfhörern.

    Sry for Roman, aber Info 4tW ! ^^
     
  6. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 12.05.06   #6
    thomann schreibt auch bei "the box: total kontrol 1", dass das 'ne gute monitorbox ist *schmunzel* aber stell' sie mal neben eine "echte" jbl control 1 :D deren produktbeschreibung ist fast identisch, nur der preis unterscheidet sich um den faktor zehn. hmm hmm, da stimmt doch was nicht...?

    @r j-m d: thx und re, sind wir uns wieder einig :) übrigens solltest Du Dir den neuen denon 1000er kopfhörer mal anhören. in meinem persönlichen gleichen-track-über-xone92-hör-und-verleichstest war Dein pioneer 1000er besser als der technics 1200er und der sony 700, mein stanton 3000er wieder besser als der pio (ist alles subjektiv, der pio ist dagegen z.b. viel besser gebaut) - aber ich muss sagen, der denon stellt sie alle (!) in den schatten. man sagt sich, dass in der denon-hülle ein audiotechnica 700pro drinsteckt (die sehen im direkten vergleich nahezu identisch aus) - ich hätte nicht gedacht, dass die so gut sind; für DJs zum mixen auf jeden fall - unglaublich klare höhen... ich weiss noch nicht, ob ich ihn mir hole, aber ich verliebe mich so schnell in guten sound :rolleyes:

    edit: bevor ich zu'nem netten dnb-abend abhaue >> bilder!

    audiotechnica:
    [​IMG]

    denon:
    [​IMG]
     
  7. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 13.05.06   #7
    Hmm muss ich mir mal die schallwellen des denons ma durchn kopf gehen lassen :-D
     
  8. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 13.05.06   #8
    mach das, und sag' was Du davon halten tust.

    p.s.: OT - ich hab' grad im deejayboard zwei (!!) verwarnungen auf einmal von zwei mods bekommen, weil ich gesagt habe, dass leute, die musik für nazis machen, zur nazizeit wohl zu seife verarbeitet worden wären. schlimmes vergehen! da nimmt wer godwin's law sehr ernst. LÖL
     
Die Seite wird geladen...

mapping