[Review] Buch: Totally Guitar The Definitive Guide

von Andrey23, 28.02.06.

  1. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 28.02.06   #1
    Da ich dieses Buch schon über 1 jahr lang besitze möchte ich mal ein bisschen über dieses Buch erzählen und es weiterempfehlen

    So sieht es aus:
    [​IMG]

    Ich bin eigentlich nicht so ein Buchfreak, der viele Bücher liest, aber diese Buch ist eine Ausnahme. Gekauft habe ich es eigentlich per Zufall. Hab es mal bei E-Bay entdeckt (Ging für ca. 50€ weg :D LOL) Dann habe ich es bei Amazon gefunden und mal bestellt.

    Das ganze ist sozusagen, wie eine Gitarrenbibel, oder ein großes Gitarrenlexikon. Das Buch hat 608 Seiten und wiegt genauso viel wie eine E-Gitarre (ca. 3 KG). Ziemlich schwer. Wie schon auf dem Cover geschrieben besitzt es 2000 Photos, 1000 Spieltipps und 250 ausgewählte Akkorde.

    Im 1 Kapitel geht es um den Sound und die Konstruktion der verschiedenen Gitarrenarten:

    -Classical
    -Steel Strings Flat-Tops
    -Archtop Acoustics
    -Archtop Electrics
    -Solidbody Electrics
    -Semi Acoustics
    -Piezo Magnetic Hybrids

    Das ganze ist 40 Seiten lang und mit vielen Photos hinterlegt. Die einzelnen Gitarrentypen werden ausführlich erklärt und verschiedene Konstruktionen werden miteinander verglichen: Bridges, Holzarten vom Body, Holzarten vom hals, usw.

    Beispielphoto 1:
    [​IMG]

    Im 2 Kapitel geht es um die Verstärker und um die Effekte:

    -Classic Tube Combos
    -Tube Hotrods
    -The Big Stacks
    -Solid State
    -Modeling AMPS
    -Classic Pedals
    -Racks and Multi FX

    Bespielphoto 2 (oben rechts wird z.B die PCB Konstruktion mit den Handwired Platinen verglichen)
    [​IMG]

    Kapitel 3 beschäftigt sich mit dem Reparieren, Reinigen, Einstellen und Modifiziren einer Gitarre:

    -Stringing up and Tuning
    -Set-Up
    -Electrics
    -Professional Repairs
    -Cleaning
    -Care and Storage

    Beispielbild 3:
    [​IMG]

    Kapitel 4 ist eigentlich für so ein Buch ungewöhnlich, denn es ist eine Lernbuchsektion mit ganz vielen Tabs, Akkorden und Spieltechniken:

    -Acoustic
    -Rock And Pop
    -Blues
    -Country
    -Rock 'N Roll
    -Metal
    -Latin
    -African
    -Classical
    -Jazz

    Über 200 Seiten:eek:

    Beispielphoto 4:
    [​IMG]

    Das letzte Kapitel sind die ganzen Gitarrenhersteller der letzten 100 Jahre, die vorgestellt werden mit vielen Photos und Gitarrenmodellen. Viele bizarre Photos :D

    Beispielphoto 5:
    [​IMG]

    Am Ende des Buches finden man noch ein kleines Gitarristenwöreterbuch, wo Wörter und Abkürzungen, wie PAF, Out Of Phase, Damping, Class AB, Class A usw. erklärt werden. Ziemlich Praktisch wenn man etwas nicht weiß und schnell nachschlagen will.

    Insgesamt ist das Buch meiner Meinung nach ein Pflichkauf für jeden Gitarristen, weil dort fast auf alles mögliche Antworten gegeben werden. Sowohl für Anfänger als auch für Profis empfehlenswert. Alleine die schönen Photos sind ihr Geld wert. Der einzige Nachteil vom Buch ist, wie warscheinlich schon viele bemerkt haben, dass es Englisch ist. Dennoch kann ich sagen, dass es sehr verständlich geschrieben ist.

    Das Buch kann man hier kaufen:
    KLICK
     
Die Seite wird geladen...

mapping