Review EBS 410

von cschuetz, 07.12.04.

  1. cschuetz

    cschuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Kanton ZH, CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #1
    Review von EBS 410

    Ich habe seit kurzer Zeit eine der geschriebenen Boxen und versuche nun mein Eindruck anderen zu vermitteln.

    Mein Equipment:
    Amp: Peavey T-Max
    Box: EBS 410 :D
    Bass: Peavey Millenium 4 AC BXP

    Ich habe natürlich die Box gleich angeschlossen und alle Töne durchgecheckt.

    Der Druck die die Box aufbaut ist MEEEEGAAAA. Schon nach kurzer Zeit mit dem ich mit dem Ohr auf die Höhe einem Lautsprecher baute sich ein grösserer Druck in meinem Ohr auf. So wie es überall steht haben die Boxen von EBS die grösste Druckerzeugung.

    Und die Lautstärke ist genial, auch schon bei wenig Volume und Gain ist die Box schon so laut dass man sich die Ohren zuhalten muss.

    Der Klang ist zimliech neutral, aber Charakter hat er genug. Der Klang wird genau wiedergegeben d.H. der Ton wird nicht verfälscht.

    Die Box ist auch nicht zu langsam, es gibt also keine hörbare "Verspätung" der Töne.

    Auch gut ist, dass die Box 800W RMS verträgt, also ist sie gut als StandAlone-Box zu gebrauchen.

    Von der Grösse und des Gewichts her ist die Box schön klein(116liter) und leicht(39kg).

    Um noch mehr zu erfahren, schreibt bitte ziemlich genaue Fragen an cschuetz@bluewin.ch

    Kreetz
    Chris
     
  2. cschuetz

    cschuetz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Kanton ZH, CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #2
    Ich habe die Box nun auch mehrere male bei Bandproben eingesetzt und wie ich dachte darf ich kaum aufdrehen, sonst hört man die anderen gar nicht mehr.

    Was ich auch herausgefunden habe ist, dass die 4x10er unter dem tiefen E die Töne nicht mehr so gut wiedergeben, aber für mich als 5-Saiten-Spieler werde ich bal Abhilfe schaffen mit einer 15er oder 18er.
    Solange man nur bis E spielt ist die Box wirklich zu empfehlen. Für Fagen stehe ich immer noch gerne zur Verfügung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping