Review Luxor Reverb

von Tibor, 24.06.05.

  1. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 24.06.05   #1
    Luxor Studio Master


    Auf den ersten Blick sieht er aus wie ein Fender Clon...auf den zweiten Blick auch... Ist ja auch einer, und dazu noch ein recht guter! 250Euro für nen Amp+2x12er Box...da mußte ich zuschlagen... o.k. Ich mußte den Amp in einem Ort 600km (Stuttgard) entfernt von meinem Zuhause (Halle/S.) abholen..aber allein die Fahrt war ein Erlebniss!

    Der Amp ist eine Kopie des Fender "Pro Reverb", also ein zweikanaliger Amp ohne Mastervolume, aber wer will nen Pro Reverb schon verzerren?

    Luxor ist wie auch ELK,King,Royal eine Handelsmarke für Europa gewesen...in wirklichkeit war mein Amp von Guyatone hergestellt wurden...Nett zu wissen...

    Auf der Front:

    Kanal 1 ist sehr einfach ausgelegt 2 Eingänge(High/Low),BrilliantSwitch,Bass,Middle,Treble...im ganzen ein schöner perlender Sound, Fender halt.

    Kanal 2 ist vollkommen gleich aufgebaut nur das hier noch Reverb,Rate und Speed dazu kommen. Wie man sich schon denken kann also die Regler für den Federhall und das Tremolo. Alles nett verpackt in ein Fender Outfit


    Auf der Rückseite:

    Der übliche Anblick, ein Power und ein Standbyswitch, nett (im Vergleich mein Orange hat kein Standby, Nett!funktioniert noch immer...Wie oft hab ich schon gedacht der Amp ist kaputt, bloß weil ich vergaß Standby zubetätigen!). 2 Boxenausgänge sind ebenfalls vorzufinden wobei die Gesamtimpendanz der Boxen aber immer 4 Ohm betragen muß denn das ist der einzige Abgriff am Ausgangsüberträger, "läßt sich schon irgendwie immer in den Griff bekommen "!...

    Dann noch zwei Klinkenbuchsen...erst nach langem Rumprobieren stellte sich herraus mit denen konnte der Hall und das Tremolo ferngesteuert werden..COOL!

    Im Inneren:


    Ziemlich sauber gebaut! Fast alles sind Bauteile besserer Qualität (naja zumindest vor 30 Jahren)...und fast alle sind von Matsushita(Panasonic wird es bei uns genannt!) sogar die Röhren...und fast alle gingen auch bis auf die Phaseninverterröhre...doof! Egal schnell die 12AT7 gegen eine 12AX7 getauscht ..und hmm geht auch (seit nunmehr 2Jahren!)...Alles ist freiverdrahtet nur die Bauteile sind auf einem Bauteilträger befestigt...Sehr leicht zu reparieren falls es mal notwendig wird. Und hier kommt auch der einzige Unterschied zum Original... EL34...das Original bezog seine 70Watt aus 2x6L6GC..hier sind 2xEL34 verbaut(kann ich notfalls gegen diese tauschen mit etwas Umbau und Einmessen)...ansonsten sitzen jetzt 5x12AX7 (ECC83) im Amp eine für den Phaseninverter,2 für jeden kanal eine zur Vorverstärkung,1für den Federhall,1xfürs Tremolo...

    Der Sound:


    Wie beim Original, wie sollte es auch anders sein bei gleicher Bauweise, vom Unterschied 6L6GC zu EL34 ist nicht viel zu merken solange man clean bleibt! Natürlich zerrt der Amp auch ganz nett wenn man ihn aufreißt dann jedoch sehr ähnlich dem AC/DC Sound(ich denke mal hier meldet sich dann der "kleine" Unterschied)...das Tremolo setzt sehr weich ein und kann aber auch Töne total abhacken wenn man es denn möchte + den Fender Hall..."Surfin is the only way..the only way for me...Now Surf..SURF"...durch die beiden 12Zöller(JBLansing..hier hat sich Luxor(Guyatone) nicht lumpen lassen) kommt alles schön Fett und nicht so höhenstichig wie bei manchem 10Zoll Fender...

    Änderungen:...

    Naja die Frontbespannung war ziemlich runter, so das ich sie in der Zwischenzeit gegen ein Daimondblech getauscht habe (dann wieder zu nem braunen Jutestoff) sah doch besser aus!)... das Blackface Design hab ich gegen ein besser passendes vom Silverface getauscht (fand ich immer netter!)...und die Box muß seit dem ein nettes Blümchenmuster tragen ("Hey ich spiel 70's Rock..da darf man das!"...ist auch mit braunen Jutestoff überspannt worden)..."plus ich gebs ja zu! Ich hab nen FenderBadge draufgeschraubt, kein Tontechniker hats bis jetzt gemerkt!"

    Fazit:

    Ich brauch kein Fender mehr! Ich hab ja ne Kopie... (o.k. nicht mehr..in der zwischenzeit spielt er in Italien bei ner Stoner Band...anscheinend waren die Endstufenröhren nach der langen Zeit ziemlich ausgelutscht...neue haben wohl Wundergeholfen vorallem in der Lautstärke!!!)


    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    nicht lachen so sah der mal aus....
    http://www.guitarmaniacs.de/html/users/captorange/amps3.jpg
     
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 24.06.05   #2
    Du hast ja 'nen Knall! :D ;)

    Vielen Dank! Ich finde Reviews von unbekanntem Kram viel interessanter als z.B. ein Mesa REview den man auch einfach mal selbst testen kann. :) Mehr davon!
     
  3. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 24.06.05   #3
    Schön, so ein Schnäppchen wäre auch was für mich...
     
  4. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 24.06.05   #4
    sehr lustig udn interessat zu lesende review!!
    cooles teil das du da erwischt hast :great:

    600km sin schon wahnsinn... hätt ich wahrschl auch end gemacht..

    aber man bedenke €250,- plus zweimal tanken (~80,-) sina uch nur 330,- und das is auch saubillig!!!!!!! :great:

    also alles in allem ahst da ein nettes teil amp erwischt!!

    wo gefunden? ebay?
     
  5. Tibor

    Tibor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 24.06.05   #5
    war mal bei ebay falsch eingestellt...und ich fuhr mit nem Transit...also nur einmal tanken..dafür aber ein Vmax von 105km/h....das hat gedauert

    hab ihn aber schon verkauft an nen netten Italiäner...
     
Die Seite wird geladen...

mapping