RG 1570 oder RG 2550

von johnny-boy, 20.11.04.

?

Ibanez RG 1570 oder RG2550?

  1. RG 1570

    14 Stimme(n)
    40,0%
  2. RG2550

    21 Stimme(n)
    60,0%
  1. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 20.11.04   #1
  2. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.04   #2
    meiner Meinung nach schon, di marzios tun dem spröden :D ibanez sound nur gut :great:
     
  3. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 20.11.04   #3
    Ich war einmal in einem Laden und da habe ich die Rg 1570 die 2550 und Rgt40 angespielt, aber da es bei dir um die 1570 und 2550 geht werde ich dir nun etwas zu den Klampfen sagen:

    Die Pick Up's in der 2550 klingen schon besser, haben mehr Druck und Power als die der 1570-er, .....aber weil ich zu wenig Geld hatte, habe ich mir dennoch die RG1570 gekauft, da die V7 V8 Pick Up's auch nicht von schlechten Eltern sind(fast genauso gut). Ich würde die Klampfen mal anspielen gehen und du musst halt einfach entscheiden ob du 200 Euro mehr ausgeben willst nur für bessere Pick Up's.

    Gruss

    Mirco :great:
     
  4. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.11.04   #4
    ich hab auch beide angespielt, ich find die dimarzios haben einiges mehr an power !

    liegt aber auch dran, was du spielst ! wenn es mehr blues, grunge, jazz, punk sein soll, reicht die 1550er allemal, aber für metal auf jeden fall die 2550er mit den dimarzios !!!
    allein der clean sound von dem bridge pu, da meint man, man hätte es mit dem 81er emg zu tun !
    un der neck pu is verdammt warm im sound !
     
  5. kith

    kith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 20.11.04   #5
    je nachdem was sie kosten soll, wuerd ich zu ricks RG 3120 tendieren, wenn ich die kohle haette.


    just my .02
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 20.11.04   #6
    Also ich mag die. Hat sich vielleicht schon rumgesprochen...:-)

    V.a. sind die so schön klar. Clean v.a.


    Die IBZs haben zwar in der Tat bissel mehr Stoff, aber das macht sich eigentlich nur clean oder mit leichter Endstufenzerre bemerkbar. Oder an echt miesen Amps. (der einzige Grund, warum man stärkere PUs gebaut hat, waren mies zerrende amps...).

    Für volle Metalzerre dagegen ist das heute ja ziemlich schnurz ob 200, 300 oder 400 mV output.

    Wers nicht glaubt, braucht ja nur mal bei voller Brachialzerre ein Push Pull Poti auf Split zu bedienen.....

    @Threadersteller: Ich würde beide Gitarren spielen und dann ganz subjektiv entscheiden, welche für mich persönlich besser klingt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping