rg stimmen

von Mr. Maxx, 18.07.04.

  1. Mr. Maxx

    Mr. Maxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    19.11.05
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 18.07.04   #1
    Ich habe gestern meine neue Rg bekommen und wollte sie stimmen.
    Allerdings hab ich keine Erfahrung mit Tremolos. Das Resultat war dann, dass ich sie mit den Feinstimmern am Tremolo und zusätzlich mit den normalen Stimmmechaniken verstimmt habe. Wie stimme ich sie richtig?

    Und noch eine Frage: Muss ich, um Saiten auswechseln zu können, den hinteren Deckel öffnen?
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.07.04   #2
  3. Mr. Maxx

    Mr. Maxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    19.11.05
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 18.07.04   #3
    gut, Saiten kann ich jetzt wechseln, aber wie stimme ich das Ding richtig :confused:
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.07.04   #4
    sattel öffnen, konventionell mit den mechaniken stimmen, sattel zuschrauben, mit den feintunern feinstimmen ;)

    mfg
    BlackZ:rock:
     
  5. Mr. Maxx

    Mr. Maxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    19.11.05
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 18.07.04   #5
    da gibts aber ein Problem: Vorgehensweise von mir: Die drei Klemmen öffnen,
    Gitarrensaiten vom tiefen zum hohen E stimmen. Jetzt ist aber die tiefe E Saite nicht mehr exakt gestimmt usw. , wisst ihr, was ich meine?
     
  6. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 18.07.04   #6
    Ja das ist normal, jedoch sollte sich das bei jedem mal neu stimmen ein bißchen weniger unten rum dann wieder verstimmen. irgendwann, wenns einigermaßen exakt ist, machst schraubst du oben wieder alles zu und stimmst dann exakt mit den Feinstimmern am FloydRose. Wenn mans n paar mal gemacht hat, hat man den Dreh raus wie mans am besten macht.

    Aber es werden dich noch andere feine Überraschungen erwarten...
     
Die Seite wird geladen...

mapping