RGA-121 Vs MH-1000 QM Duncan DBSB

von alice, 29.12.06.

  1. alice

    alice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.06   #1
    hy folks,

    ich überlege mir mit meinem januar gehalt ne neue klampfe zuholen.

    ins augegefallen sind mir die RGA-121 und die MH-1000 QM Duncan DBSB.

    ich suche jetz nich das metalbrett, sondern auch ne klampfe wo ich mal schöne cleane/jazz sachen spielen kann.

    ich kann leider beide nicht anspielen und würde "blind" kaufen und dann eventuell wieder einschicken.

    RGA
    pro: humbucker eingelassen (kein rahmenn)
    contra: kenn die pick ups net
    pro: prestige
    pro: koffer + günstiger
    pro:geile brücke


    MH
    pro: spiele jetze schon ne ltd und schätze, dass sie sich ähnlich spielt
    pro: seymour duncan picks = gut^^
    pro: geiles finish

    so ich spiele d stimmung und 60er oder 58er strings
    d
    g
    c
    f
    a
    d

    und ich hab noch nich die mensur von der rga rausgefunden

    bitte bei meiner entscheidung weiterhelfen.

    thx bree
     
  2. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 29.12.06   #2
    die rga 121 hat v7 und v8 ... das sind heisse keramik pu´s welche eigentlich gute alleskönner sind von blues jazz bis ultra heavy ... die rga dürfte hinzu noch eine 25.5 sein also die längere im gegensatz zu der gibsons 24.5 er

    ;)
     
  3. alice

    alice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.06   #3
    öhm gibson? die andere is eigentlich ne ltd...

    aso noch nen pro für die ltd... set neck thru anstatt bolt on

    bree
     
  4. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 30.12.06   #4
    sie ist ne LTD, aber eigentlich sind eben 2 Mensuren Verbreitet, die eine sogenannte "FEnder" MEnsur, und eben die kürzere "Gibson" Mensur!
    Diese 2 findet man eigentlich auf allen standard gitarren!

    die LTD hat ben die Gibson Mensur, wie deine alte auch... die mensur der RG ist länger

    Ich selbst habe die LTD EC 1000 Deluxe, ebenfalls mit Duncans, und spiele hauptsächlich Bluesrock, und Hardrock mit ihr!
    DAfür ist sie nahezu perfekt geeignet.

    Die MH kenne ich nicht, aber du kannst mit ihr bestimmt auch jazz, Blues o.ä. spielen!
    Es kommt eben auf den Persöhnlichen geschmack an!
     
  5. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 30.12.06   #5
    das klasse an der ibanez is, dass man mit dem 5-wege switch sehr viele sounds abdecken kann. in einer stellung werden die coils vom hals pu phasenverkehrt geschalten, was einen irrsinnig geilen funk sound ergibt.
     
  6. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 30.12.06   #6
    öhm,
    wieso redet ihr alle von gibson und 2 mensuren? :screwy:
    die ltd hm hat ne 25 1/2" mensur und die rga hat auch ne 25 1/2" mensur. wo ist da der unterschied?
    die mensur sollte also kein kaufgrund werden...
     
  7. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 30.12.06   #7
    oh sry, naja manche LTDs haben die Gibson mensur welche kürzer ist... dachte dass das bei der MH auch der fall ist.. aber stimmt die hat auch 25,5
     
  8. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 30.12.06   #8
    ahso...
    jau, die paulas von denen haben auch ne 24 3/4, so wie das bei den gibsons der fall ist.
     
  9. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 30.12.06   #9
    ich hab die LTD MH-1000 QM Duncan DBSB, absolut empfehlenswert, läßt sich super spielen, der Sound ist geil, Finish sowieso, einzig negativ ist, dass eine Splittingfunktion fürdie PUS fehlt
     
  10. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 30.12.06   #10
    Yo,
    ich hab mir in meine rga am Hals einen sh-2 und einen sh-4 an der Bridge reingelötet und jetzt ist sie perfekt. Zum Spielkomfort der rga braucht man ja eh nicht viel zu sagen, ibanez typisch halt. Die v7 und v8 Pickups sind gut, aber in den Mitten kratzen sie im Vergleich zu den seymours. Die tollen Split-Funktionen lassen sich mit den 4-adrigen Pickups ja sowieso problemlos realisieren.
     
  11. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 30.12.06   #11
    jo das sit auch das einzig negative an meiner EC 1000... aber ich denke ich werde mir noch Push-Pull Potis einbauen, und damit di ePUs splitten... dann bin ich wunschlos glücklich... jedenfalls bis die nächste G.A.S. Attacke loslegt :D
     
  12. alice

    alice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.06   #12
    also hört sich echt gut an, ich glaub ich werd mich für die rga entscheiden.

    wisst ihr, ob es möglich ist bei einem online händler gleich zu sagen, ich hätte gerne die rga gleich mit anderen picks eingebaut?

    ich denke da auch an den sh-2 neck und an sh-10 bridge

    schon jemand mit dem sh-10 erfahrungen gemacht?

    bree
     
  13. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 31.12.06   #13
    fragen kostet nichts.
    schick einfach mal ne anfrage per mail.

    allerdings musst du damit rechnen, dass du einerseits für den umbau und andererseits für die neuen PUs draufzahlen musst.
     
  14. alice

    alice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.06   #14
    ^^

    jop damit hab ich schon gerechnet...
     
  15. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 01.01.07   #15
    klingt doof aber teste an!beides feine instrumente!

    ich tendiere zu der ibanez (+andere abnehmer),die 1000er esp ltds find ich preis-/leistung etwas solala...lieber etwas mehr und das wirklich bessere real-thing.denk mal darüber nach!
     
  16. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 01.01.07   #16
    na ja.. 700 Euros Aufpreis zur originalen Horizon iss schon nich grade "etwas" .. ich denke, die 1000er bieten echt was fürs Geld..
     
  17. alice

    alice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.07   #17
    hmm joa schon gar keine frage, bloss ich glaub ich werd mich für die ibanez entscheiden, schon alleine um meinen "horizont" ^^ zu erweitern. ne ltd habsch schon... als nächstes ne ibanez dann vllt ne jackson usw.^^

    also danke für eure hilfe, würde mich jetz nur noch derbe interresieren, was für abnehmer ihr mir geben würdet^^

    ich dachte als neck was jazziges also sh2 glaub ich. bridge bin ich noch unsicher. dachte so an sh10 or stuff... oder vllt doch lieber die guten alten emg81er?

    die emgs ab ich ja schon in der viper.

    greez bree
     
  18. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 02.01.07   #18
    spiels doch erstmal. mir haben die v7/v8 sehr gut gefallen
     
  19. alice

    alice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.07   #19
    was für ein Charakter haben denn die beiden?
     
Die Seite wird geladen...

mapping