Rgx 6125

von FuX, 16.08.04.

  1. FuX

    FuX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Hude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 16.08.04   #1
    Moin,

    ich hab heut zufällig ne Yamaha RGX 6125 gefunden, sie hat ein ziemlich mitgenommenes Silberfinish. Hatte sie kurz in der Hand, fühlte sich ziemlich gut an. Korpusholz weiß ich nicht, Hals aus Ahorn und Palisander oder Rosewoodgriffbrett (hatte nicht so viel Zeit, deshalb weiß ich es nicht genau)

    Sie hatte ein Locking Tremolo und ein sehr seltsames Headstockshaping, sehr spitz und an der unteren Seite fehlte ein Stück Headstock, war aber keine Beschädigung, hab sowas schon mal bei ner Yamaha gesehen glaub ich. Pickupbestückung S-S-H, 24 Bünde

    Die Gitarre war allgemein ziemlich mitgenommen, diverse Stellen im Lack, ein Feinstimmer vom Tremolo fehlte, ein Potiknopf fehlte (lag aber im Koffer)

    Naja, hat jemand vielleicht so eine und kann mir sagen wieviel er bezahlt hat, oder er noch zahlen würde. Ich meine, die Bespielbarkeit war sehr gut, der Unplugged Klang auch, sonst müsste man sie auch erst mal saubermachen und an nem Amp spielen. Da stand auch ein alter H&K rum, da klangs übel, aber ich könnte mir gut vorstellen das der Amp kaputt war.

    Wär nett wenn jemand was dazu sagen könnte, vielleicht kauf ich sie dann oder tausch sie gegen meine Squier. :D
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 17.08.04   #2
Die Seite wird geladen...

mapping