rhetorische Unlogik des Seins?

von meister hubert, 10.05.07.

  1. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 10.05.07   #1
    Ich habe etwas sinniert und bin zu folgenden Schlüssen gekommen. Angefangen hat es mit dem satz "ich denke, also bin ich" den ich für quatsch hielt und selbst meinen eigenen "ich bin, also esse ich" für sinnvoller hielt. hier ein kleiner auszug aus meinem Buch "Sinnfrei-Das Leben, Gott und eine Himbeernachspeise"

    [FONT=&quot]Die Individualität im Einzelnen zu betrachten, in der authentischen Weise die metaphorische Bedeutung des Kollektiven misszuverstehen, bedeutet revolutionäre Neugestaltung des rhetorischen Seins. Die Logik in sich, zulasten der Individualität, versteht keinen Zusammenhang zwischen deren Synonymen ansich, sie ist viel mehr eine Verbindung, die Illusion des Fortschrittes mit dem Komplexen im größeren Zusammenhang sehen zu können, ohne dabei jegliche Rücksicht auf die Individualität zu nehmen. Wäre in diesem Falle anstelle deren Gesamtheit, die Betrachtung auf das Einzelne beschränkt, so würde das Kollektive die unantastbare Autorität der Logik in Frage stellen. Um also das gesamte Ausmaß des Seins in der Struktur der Logik nicht misszuverstehen, müsste zuerst die metaphorische, destrukturierte Kollektivität deklariert werden, wobei es signifikant ist, sich nicht der frugalen Konnotation der Objektivität hinzugeben. Die autoritäre Stellung der Logik dabei anzugreifen oder gar zu missachten wäre dabei undenkbar für mich.:screwy:
    [/FONT]
     
  2. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 10.05.07   #2
    ich verstehs nicht :confused:
    dabei hab ich eigentlich nie irgendwelche textverständnisschwierigkeiten.
    gesamtaussage: nichts hat einen wirklichen sinn, und ist nunmal so, was aber auch nicht zwingend so sein muss, wei es scheint, richtig verstanden?
     
  3. Effjott

    Effjott Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Emsiges Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    17.433
    Erstellt: 10.05.07   #3
    Moin, meister hubert!


    Verstehe ich dich richtig, wenn du in etwa Folgendes meinst:

    Unter Zuhilfenahme von intuitiven, konvergenten Analysekriterien kann die dialektische Implikation der normativen Diskursionsduktilität unter Berücksichtigung der strukturellen Stimuli bei gleichzeitiger residualer Symbolistik so konditioniert werden, dass eine Divergenz des funktionellen Kontextes weitgehend maximiert werden kann. Dabei spielt die immanente Polyandrie keine dominante Rolle.

    Bei ambivalenten Universalhypothesen kann die syntaktische Konzeption der normativen Organisationsakzeptanz unter Verwendung der konvexen Ressourcen bei gleichzeitiger synchroner Allokation derart standardisiert werden, dass eine Relation des funktionellen Metazentrums überwiegend optimiert wird. Kompensatorische Probabilität ist nicht adäquat.:(
     
  4. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.391
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 10.05.07   #4
    Ihr habt die akkumulation der noxen vergessen.
    Einen schönen gruß an Professor Challenger (bei Conan Doyle)!
     
  5. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 10.05.07   #5
    To be or not to be,....
    ...to do is to be,...
    ...schubidubidu.......
     
  6. No Mercy

    No Mercy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    4.298
  7. PissingInAction

    PissingInAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    weltweit
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    451
    Erstellt: 10.05.07   #7
    Alles Bullshit, die exzessive Akkumulation von Fremdwörtern suggeriert Pseudo-Intelligenz.
     
  8. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 10.05.07   #8
    :great: lol, geht mir auch so.

    Könnte mir vielleicht jemand die Kernaussage in 1-3 Sätzen zusammen fassen ?
     
  9. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 10.05.07   #9
    Hehe, es heißt doch schon ''Sinnfrei- Das Leben, Gott und die Himbeernachspeise''...^^

    Wer schonmal Kant gelesen hat, der weiß, dass die Parodie durchaus ihre Daseinsberechtigung hat.
     
  10. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 10.05.07   #10
    Kant ist ürigens ein Gotteslästerer. Wer mir erklären kann warum bekommt von mir einen Ferrari.
     
  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 10.05.07   #11
    Den Satz fanden ein Freund und ich in der Schule so cool, dass wir ihn auswendig gelernt haben. Der Freund promoviert übrigens jetzt tatsächlich in Philosophie...
     
  12. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 10.05.07   #12
    Ich glaube der hat einen gekifft als der das gesagt hat so wie sich das anhört :screwy: :D
     
  13. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 10.05.07   #13
    x2, ist das Zitat im Anfangspost sinnlos oder wir [​IMG]
     
  14. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 10.05.07   #14


    Rechtschreibfehler. Die korrekte Schreibweise lautet wirr ;)
     
  15. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 11.05.07   #15
    Richtig, ist nämlich allseits bekannte Hypothese aber schöndoof verpackt ;)
     
  16. meister hubert

    meister hubert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 11.05.07   #16
    ich glaube ihr habt immer noch nicht die kernausssage verstanden. den das ganze hat schon sinn. im gegensatz zu manch anderem geschwafel hier:great:
    also erst noch mal lesen, dann denken und dann erst nochmal posten;)

    Jamahls interpretation ging schon in die richtige richtung, ist trotzdem noch haarscharf dran vorbeigeschlittert:great:
     
  17. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 11.05.07   #17
    Wie soll man das bei der Satzstruktur und dem gezwungen übertriebenen Intellekt bitte bewerkstelligen :screwy:
     
  18. Quir

    Quir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Beyond Within
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    11.216
    Erstellt: 11.05.07   #18
    Nein, es suggeriert Intelligenz, ist aber nur Pseudo-Intelligenz.
     
  19. merry-go-round

    merry-go-round Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.07
    Zuletzt hier:
    4.02.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 12.05.07   #19
    *lach*
    Nö, dem Satz könnten ca.4Milliarden Menschen folgendes sagen: "Ich bin, esse aber nichts."
    Das macht keinen Sinn.

    "Cogito ergo sum" dagegen ist völlig logisch.

    Und wenn du den Satz für Quatsch hällst, dann erkunde dich besser nach seiner Bedeutung und Entstehung. Dann wärste auch nicht auf die Idee mit deinem Satz gekommen, den ich für völligen Quatsch halte.
     
  20. meister hubert

    meister hubert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 12.05.07   #20
    und woher willst du wissen, dass DU denkst? vllt glaubst du nur zu denken und bist deshalb gar nicht:screwy: