Rhodes MK 80

von lucjesuistonpere, 30.03.07.

  1. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 30.03.07   #1
    Sagt mal, gibts im Internet irgendwo Soundbeispiele des Rhodes MK 80? Ich habe jetzt schon von vielen gehört, das Teil würde ziemlich geil klingen, mags aber nicht so recht glauben, weil es aus den Anfängen der Sampling-Zeit überhaupt stammt. Ich wär da mal sehr neugierig. ;)
     
  2. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 30.03.07   #2
    Gibts leider keine... ich hab auch nach welchen geschaut... vergebens :(
     
  3. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 01.04.07   #3
    Schade. Ich weiß, daß Roberto Di Gioia, der Keyboarder von Klaus Doldinger, live eines verwendet, aber ich hab da leider noch keine Live-Aufnahme, inbesondere von Rhodes-Sound gehört.

    Btw: wieso ist der Thread eigentlich in der Plauderecke gelandet? Ich wollte ihn doch in der Vintage-Ecke gepostet haben. Da hab ich wohl gepennt.
     
  4. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 01.04.07   #4
    Echt? Macht er das immer noch? Ich hätte gedacht, er würde sein spezielles Westentaschen-Rhodes 60 verwenden...
     
  5. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 01.04.07   #5
    Sagt er zumindest im Interview in der aktuellen KEYBOARDS.
     
  6. cordesavide

    cordesavide Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 01.04.07   #6
    Sagt er auch warum?

    Ich kenne das Teil nicht wirklich, aber nach dem was ich so gehört habe, wird es von Rhodes eher als digitaler "Ausrutscher" betrachtet.

    Vor ein paar Jahren, wie ich mich noch nicht sehr toll ausgekannt hab, hab ich mal einen Keyboarder von einer jugendlichen Band mit einem MK 80 gesehen - ich hab nur gedacht "wow, Rhodes". Wie ich danach mit dem Keyboarder geredet hab, hat er gemeint er spielt das Teil eigentlich nur, weil er es billig gekriegt hat.
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 02.04.07   #7
    Ok. Keyboards lese ich nicht mehr :)
    Aber der Artikel über Meister Roberto würde mich schon interessieren. Ich muss mal tief in mich gehen, ob mir das 5€ wert ist...

    Vielleicht verwendet er das MK80 auch, weil er es einfach hat und weil es weniger Aufmerksamkeit braucht als ein altes?
     
  8. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 07.04.07   #8
    Ja, natürlich, es ist nur ein digitaler Abklatsch, aber dieser soll an sich ganz gute Abklatsch-Qualitäten haben. Angeblich besser als die ganzen Workstations.
     
  9. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 08.04.07   #9
    Ich weiß nicht...irgendwie mag ichs ja gar nicht so richtig glauben, dass eine Kiste von 1989 besser klingende Samples hat als was aktuelles. Zumal ich im RD-150 so einen S/A Rhodes Patch drin hab, der ohne Ampsimulation dahinter mal gar nicht beißt.
    Bei eBay steht gerade eins drin.

    Ach...Soundsamples, natürlich. Schau mal das hier an: Herbie Hancock an Steinway, MK-80 und DX-7 http://www.amazon.de/Parallel-Reali...3009024?ie=UTF8&s=music&qid=1176040698&sr=8-1
    Die DVD-Version ist allerdings etwas besser zur Zuordnung der Sounds, denn Pat Metheny spielt auch Gitarrensynthi
    http://www.amazon.de/DeJohnette-Han...2-3009024?ie=UTF8&s=dvd&qid=1176040874&sr=1-7
     
  10. AnalogX

    AnalogX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 16.04.07   #10
    Ingo Bischof von Kraan hat zumindest letztes und vorletztes Jahr das MK80 noch live benutzt (mit einem Moog Voyager obendrauf und einigen Bodentretern), der Rhodessound war klanglich und dynamisch klasse, nur das akustische Piano war sch.... Habe mich gewundert, dass er dafür keinen Expander o. ä. einsetzt. Wobei er es - soweit ich mich erinnere - sowieso nur in einem Song benutzt hat, der Rest war Rhodes und Moog.
     
  11. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 16.04.07   #11
    OT:

    5,50€ !!! Diese Würste !!!
     
  12. schmudo

    schmudo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    97
    Ort:
    bei Aachen
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    81
    Erstellt: 16.04.07   #12
    Ich hatte mal ein Rhodes VK1000, das ist quasi die Orgelvariante und hat auch diesen Roland SA Sound drin. Es klingt NICHT wie ein echtes Rhodes, kann aber durchaus dessen Funktion gut übernehmen. Es lässt sich vor allem sehr dynamisch spielen und hat nicht diese krassen Velocity-switches, die Sampleplayer sonst haben. Weich und glockig bei leichtem und bissig bei hartem Anschlag, also alles so wie es sein sollte, nur halt irgendwie eigen.
    Leider hat Roland es nicht geschafft, diesen Sound in ihren späteren Romplern zu erhalten, statt dessen haben sie mal wieder so viel Exciter und Kompressor und was weiss ich nicht alles auf das Sample gekippt, dass halt in den späteren RD-Pianos und JVs nur noch ein steriler Abklatsch davon übrig blieb. Schade eigentlich.
     
  13. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 16.04.07   #13
    DiGioia benutzt das Mk80 vorwiegend für Clavisound.
     
  14. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 16.04.07   #14
    Der ist aber wirklich geil! Nicht realistisch, aber gut. Nachzuhören auf dem von mir verlinkten Konzert :)

    Das letzte MK-80 ist übrigens bei eBay für 313,- inkl. offenbar recht gutem Case rausgegangen.

    @fetz: Noch mal 50 Cent mehr...nein, nicht mir mir.
     
  15. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 16.04.07   #15
    Also, die KEYBOARDS lohnt sich echt. Auch wenn die Reviews oft eher unkritisch sind, aber viele Artikel sind echt interessant. Besonders die Interviews mit bekannten Keyboardern (Roberto di Gioia, George Duke, Xaver Fischer), Spendels Jazzkolumne, Specials wie den großen Stagepiano-Test oder ein Riesenartikel über Laptops auf der Bühne, Spieltips zu allen möglichen Stilen (neulich sogar zur Klassik! - über Schumanns Kinderszenen).
     
  16. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 24.04.07   #16
    Ich hab sie mir heute auch noch am Bahnhof geschnappt. 5,50...nicht zu fassen. "Unkritische Testberichte" triffts leider zu gut - zum Teil steht in den Artikeln wirklich Zeug drin, was mich dann tatsächlich grantig macht.
    Es lohnt sich halt dann, wenn irgendwer mit Videointerview drin ist, den man mag. Von daher war das heute dank Roberto ein guter Kauf.
    Nächstes Mal hol ich mir für die 5,50 aber ein Klinkenkabel oder zwei Mikroklammern oder sowas ähnliches. Bringt mir mehr.
     
  17. Malkucken

    Malkucken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    2.02.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.10   #17
    Hallo Zusammen
    Euer Beitrag Ist zwar schon fast 3 Jahre her, aber gut Ding will Weile haben...
    Habe bei YouTube einen kleinen bescheidenen Beitrag zum Rhodes MK-80 eingestellt.
    ...bin ein paar mal darüber gestolpert dass über dieses etwas andere E-Piano geschrieben wird, meistens nichts Genaues od. Vermutungen ~ wiedermal ein Retro das nicht ist wie das Original (eigentlich völlig normal)
    Wer möchte kann nun zumindest etwas mehr erfahren...
     
  18. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 13.02.10   #18
    http://www.youtube.com/watch?v=gVt2d2O2whs
    Erinnert mich tatsächlich an den einen E-Piano-Patch in meinem RD-150, wobei das die Einstellmöglichkeiten nicht hat und daher das Potential des MK80 bei weitem nicht erreicht.
     
  19. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 13.02.10   #19
    Erinnert mich in erster Linie total an ein E-Grand alla CP 70, etc. gelayert mit einem DX7 oder sowas :)

    Aber cooler Sound...gefällt mir.

    Was wiegt die Möhre eigentlich? Soll ja relativ schwer sein :) hab ich mal irgendwo gelesen.
     
  20. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
Die Seite wird geladen...

mapping