Richtige Boxen zur Verstärkung von Gesang und Flöte?

von kansas, 08.01.06.

  1. kansas

    kansas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #1
    Hallo,
    wir sind eine Flötengruppe und planen ein Konzert, zu dem wir ca. 300 Gäste erwarten. Nun brauchen wir eine Anlage für die Ansagen, für Gesangseinlagen und auch, um die Musik beim Spiel in kleinen Gruppen zu verstärken.
    Wir haben bereits einen Amp mit 2x500 Watt 8Ohm (Phonic) und ein Mischpult von Soundcraft gesponsort bekommen und brauchen nun passende Boxen dazu.
    Ich habe mir nun mal folgendes ausgeguckt:

    JBL JRX-112 M
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-JBL-JRX-112-M-prx395743590de.aspx

    Gelingt unser Vorhaben mit diesem Equipment? Gibt es Alternativen (sollten preislich aber nicht groß von o.g. Box abweichen (max. 400 Euro).
    Schon mal vielen Dank für Eure Meinungen
     
  2. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 08.01.06   #2
    Hi und willkommen im Forum

    Für eine einmalige Angelegenheit lohnt sich der Kauf sowiso nicht, da bist Du mit Mieten besser aufgehoben.

    Ich würde euch mal empfeheln bei einem Vermieter sich nach aktiven Boxen zu erkunden.
    Bsp.
    Mackie SRM 450 >Details HIER<,
    RCF ART 312 >HIER< oder ART 322 >HIER<,
    Electro Voice SxA-360 >HIER< oder ggf.
    JBL EON 15 G2 >HIER<

    Min. die Mackie und JBL sind recht verbreitet, bieten einen guten Sound, reichen für euer vorhaben locker aus und sollten für ca. 1/3 des Preises deines Links für einen Tag zu haben sein. Qualitativ sind alle genannten Boxen deutlich über deinem selektierten Produkt anzusiedeln. :great:
     
  3. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 08.01.06   #3
    Das stimmt, zudem müsst ihr bedenken was ihr noch an Mikrofonie etc braucht, da kommt noch ein ganzer Batzen auf euch zu.
     
  4. kansas

    kansas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #4
    schon mal vielen Dank für Eure Meinungen :-)
    Die Konzerte werden aller voraussicht nach 2 mal im Jahr stattfinden, und auch für kleinere Zwecke können wir die Anlage bestimmt häufiger einsetzen. Also kommt ein Kauf schon in Frage.
    Jetzt haben wir nun mal schon einen Amp, der, wie ich finde, schon mal ganz ordentlich Leistung bringt. Welche passiven Boxen würden den in Frage kommen?
     
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 08.01.06   #5
    Bsp. Yamaha Club Series CM12V >HIER<
    Yamaha C112V >HIER<
    EV Sx300 >HIER<
     
  6. kansas

    kansas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #6
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 08.01.06   #7
    Meine Empfehlung Warfdhale Twin -X10/oder X12.
    Link dann unter PA-Boxen.
     
  8. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 08.01.06   #8
    Ich bin nicht der Boxenspezialist. Die Yamaha`s werden hier aber gerne empfohlen und sind auch ganz ordentlich. Überlege mal was Du möchtest:
    - Soll die Box auch als Monitor dienen können?
    - Darf es eine mit Filz überzogene Box sein oder besser Warnex oder Strukturlack (zum Themna Boxen und Filz gibt es genügend Kommentare ;) )?
    - Darf es eine Box mit Kunststoffgehäuse sein?

    Zum Themas EV: Ich habe die diesselbe Box allerdings die aktive Variante davon in etwa einem ähnlichen SetUp in Anwendung und bin vollkommen zufrieden damit. Ich habe auch noch die JBL EON 15, aber dennoch schleppe ich gerne 7kG weniger gewicht pro Box durch die Gegend... das war für mich damals mitunter ein Argument zum Kauf, neben den guten Klangeigenschaften.
     
  9. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 08.01.06   #9
    Hi,
    wenn ich mir die Anforderungen ansehe, und dann die bis jetzt gemachten Vorschläge lese, dann habe ich den Eindruck das auf die Anforderungen so gut wie gar nicht eingegangen wird ! :confused:
    Selbst die ART 322, die in meinen Augen einer der ganz wenigen guten Plastik aktiv Boxen dastellt, wird es nicht schaffen den Anforderungen gerecht zu werden.
    Wenn ich die Anforderungen richtig interpretiere kann auf eine Tiefbass Wiedergabe unterhalb von ca. 70Hz verzichtet werden, auf eine sehr gute und druckvolle Gesangs/Sprach Wiedergabe jedoch nicht, daher sollte meiner Meinung nach zumindes ein doppel 12"/2 Top zum Einsatz kommen !
     
  10. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 08.01.06   #10
    Mit der Ev Ex300 hab ich schon mal gearbeitet, der Klang ist ordentlich, nicht kaputt zu kriegen und schon recht laut.

    Ich denk mal, dass ihr keine Diskolautstärke braucht und interessant zu wissen wäre noch, wo das stattfinden soll (im freien?). Ich hatte mal mit 2 von denen und 2 Subwoofer (aber ihr habt vermutlich nicht viel Bass, also braucht ihr keine) in einer Dreifachturnhalle. Voll aufgedreht war's auf en hintersten Plätzen 'gerade nicht zu laut', also keine Diskolautstärke aber schon ordentlich.
    Die Ev Sx Reihe wird vor allem für Tanzschulen etc. empfohlen wegen der guten Sprachverständlichkeit und 'Konservenmusikwiedergabe'.

    Gibt inzwischen noch eine Neuentwicklung von Ev, die Zx Reihe. Die Zx1 schlägt die Sx Reihe klanglich deutlich, ist aber für euch vermutlich zu klein.
    http://www.musik-service.de/electro-voice-zx1-90-prx395753118de.aspx
    Die Zx4 und Zx5 ist für Gesang vermutlich nicht so gut geeignet.

    Und Versandservice hin oder her: am besten in ein Geschäft gehen, das die Ev Zx und Sx sowie Yamaha Boxen da hat und mal probehören
     
  11. kansas

    kansas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #11
    Hier mal die Antworten auf die letzten Anmerkungen:

    - Aussehen der Box: Ob Filz, Lack, Kunststoff ist eigentlich völlig egal - hauptsache die Box ist eine gute. Wegen der Flexibilität wäre aber gegen eine Monitorversion nichts einzuwenden.

    - Das Konzert findet in einer Schulaula statt. Schwer zu schätzen wie groß die ist. Lt. Hausmeister können ca. 350 Stühle aufgestellt werden, dann ist die Aula voll. Ich schätze mal die Aula ist so groß wie ein 1/3 einer Dreifachturnhalle. Discolautstärke brauchen wir wirklich nicht, es soll halt jeder Gast das gesprochene und gesungene Wort gut hören können.

    Grüße
    Stefan
     
  12. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 08.01.06   #12
    Ich denke, dass alle hier genannten Boxen der Anfoderung gerecht wird. Ich habe selbst schon VA`s mit ca. 300 Gästen (Dance Show mit Livemusik, akk. Gitarre, Mandola, Geige. Tin & Low Whistle) mit zwei JBL EON 15G2 durchgeführt. Da es sich dabei um aktive Zuhörer handelte (wie in der geplanten VA auch), durfte ich die Boxen nicht mal ausfahren (nur ca. 65%!), da ansonsten Reklamationen kamen dass es zu laut sei! Am FOH habe ich Pegel im Mittel um 88 - 90dBA und Peak von 95dBA gemessen. Die Räumlichkeiten waren vergleichbar mit einer Aula. Ich kann somit Carl`s Schilderungen stützen.

    Aber da mit Paul ja ein kompetenter LS Spezi an Board ist, kommen sicherlich auch noch Vorschläge von ihm. :)
     
  13. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 08.01.06   #13
    Kann es sein das Du schon ein bisschen schwerhörig bist.;)
    Manchmal glaube ich,hier wird mit Kanonen auf Spatzen geschossen.
     
  14. kansas

    kansas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #14
    Hi,
    mir wurden jetzt ja schon einige Vorschläge gemacht - herzlichen Dank dafür :-)
    Zu meiner ursprünglichen Idee
    JBL JRX-112 M
    http://www.musik-service.de/Lautspre...5743590de.aspx
    gab's leider kein Statement mehr. Ist diese Box für meine Zwecke überhaupt geeignet. Oder ist sie qualitativ soviel schlechter als Yamaha bzw. EV?
    LG Stefan
     
  15. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 08.01.06   #15
    ich wollt sie auch erst für die schule kaufen, hatte bis dato nur die yamaha gehört. als ich dann die jbl irgendwann (nachdem ich entschlossen hatte doch keinen monitor zu kaufen) gehört hab, empfehl ich nur noch die yamaha. die klingt um einiges angenehmer, aber ich bin eh kein freund von JBl-Klängen. zu "harter" klang :o
     
  16. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 09.01.06   #16
    Also wenn wirklich nur Flöte, Sprache und Gesang drüber läuft und es ausgeschlossen ist, dass die Dinger auch mal für eine Schulparty herhalten müssen, dann würde ich fast die EV Zx-1 nehmen. Der Klang der Dinger ist erstaunlich und besser als der so mancher Hifi Box. Ich war sehr überrascht, als mir die Dinger vorgespielt wurden (wollte kleine Boxen und gegenüber der Sx-80 war die Zx-1 Welten besser) und ich hab 4 für einen Tanzsaal (Trainingssaal in einem Tanzverein) bestellt.
    Aber mit der Endstufe kann man die Dinger schlimmstenfalls braten wenn man voll aufdreht und den Bass von 'Konservenmusik' mögen die garnicht. Auch Diskolautstärke in so einem Saal ist ausgeschlossen.
    Aber eine bessere Box für Gesang werdet ihr nicht finden (außer vielleicht für das Fünffache).
    Die Dinger haben allerdings einen recht geringen Wirkungsgrad und eben nur 200W RMS. Mit den Sx-300 mit ihren 300W RMS und mehr 'Wirkungsgrad' kommt man mehr als doppelt so laut, aber kleines bischen auf Kosten des Klangs.

    Ich kann auch nur sagen, dass in Tanzschulen, in denen ja ähnliche Qualitäten gefragt sind, hauptsächlich EV Sx... verbaut wird, zwei Angebote unterschiedlicher Händler waren ohne Nachfrage automatisch EV Sx... bzw. Zx...

    Andere Boxen sind oft eher bei Bands gefragt.

    Andere Idee:
    Wenn die Aula mehr länger als breit ist (von der Bühne gesehen), dann evtl. 4 Zx-1 und zwei weiter hinten. Die Lautstärke wird gleichmäßiger und die Endstufe packt das locker.
     
  17. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 09.01.06   #17
    Ein Blick auf das Datenblatt: http://www.jblpro.com/JRX/pdf/JBL_JRX112M%20final.pdf verrät: Diese Box hat ein Problem mit Höhen (>10 kHz). Zischlaute mag sie vermutlich garnicht. Als Bühnenmonitor stört das vermutlich nicht, aber als Gesangsbox... ist weis nicht.
    Ich hab die Box nicht gehört, aber in einem anderen Thread hier haben sich Leute drum gestritten ob das jetzt deswegen eine schlechte Box ist. Ergebnis:
    Der eine hört in dem Bereich noch und es kommt ihm komisch vor, der andere altersbedingt nicht... (war zumindest mein Fazit)
     
  18. kansas

    kansas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.06   #18
    Vielen Dank an alle für die wirklich konstruktiven Vorschläge.
    Ich bin am WE in ein Musikladen gegangen und habe mir mal die Vorschläge angehört.
    Fazit: Die ZX-1 klingt super, aber der Verkäufter meinte, für die größe des Saals könnte es mit der Lautstärke knapp werden, bzw. wir bräuchten 4 von den Dingern.
    Da die SX300 mehr Druck bringt ohne nennenswerte Qualitätsabstriche und der Verkäufer mir ein Klasse Angebot gemacht hat, habe ich mich nun für diese entschieden!

    Beste Grüße
    Stefan
     
  19. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 10.01.06   #19
    Gute Entscheidung und viel Spass damit! :great:
     
  20. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 10.01.06   #20
    Da es bei mir ein Saal mit Säulen war und man nicht von jedem Punkt Sichtlinie auf die Boxen hat, wurde es bei mir die ZX-1.
    Aber die Sx300 hat der Verein als portable Anlage.

    Schön, dass ich mit meinen Ohren nicht ganz falsch lag und du es ähnlich siehst.
    Viel Spaß mit den Dingern, die sind echt nicht kaputt zu kriegen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping