Richtige Distanzstange für RCF Sub und Top?

von DieterWelzel, 07.01.17.

Sponsored by
QSC
  1. DieterWelzel

    DieterWelzel E-Gitarren & Konzeption Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.04.11
    Beiträge:
    5.875
    Ort:
    Siegburg
    Zustimmungen:
    2.989
    Kekse:
    44.351
    Erstellt: 07.01.17   #1
    Hallo,

    ich habe mir versehentlich eine falsche Distanzstange (K&M 21337 Distanzrohr) für meinen RCF Sub 705-AS II und meine RCF Art 712 MK II bestellt. Nun könnte ich zwar theoretisch noch eine K&M 24116 Befestigungsplatte M20 nachbestellen, aber dann müsste ich die Original-Befestigungsplatte (35 mm) des Subs ausbauen und durch die Befestigungsplatte M20 ersetzen. Weiß jemand hier, ob ich die Bohrungen für die Original-Befestigungsplatte für die Befestigungsplatte M20 verwenden kann, oder muss ich da neue Bohrungen machen (lassen) bzw. die bisherigen Bohrungen vergrößern?

    Ich habe hier auch schon gelesen, dass ein User kein Vertrauen in die Konstruktion wegen der Hebelwirkung hatte und deswegen noch zusätzlich von innen im Sub-Gehäuse verschraubte.

    Gerne würde ich jedoch handwerkliche Arbeiten am Sub vermeiden und überlege deshalb die falsche Distanzstange zurückzusenden und die richtige zu bestellen. Wenn ich die Empfehlung von @Wil_Riker richtig verstanden habe, dann wäre eine Distanzstangen mit Spreizdorn von K&M nicht verkehrt. Wäre dann die K&M 21366 "Ring Lock" eine passende Distanzstange und würdet ihr sie auch empfehlen oder habt ihr noch andere Vorschläge?

    Vielen Dank für Eure Hilfe schon mal im Voraus.

    Beste Grüße
    Dita
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.965
    Kekse:
    43.414
    Erstellt: 08.01.17   #2
    Ja, die passt genau. Hab ich bei meinem Sub 702 auch so gemacht. Sogar die Bohrungen passen ohne Nacharbeit. Nur die Platte ist geringfügig kleiner als das Original, so dass eine kleine Rille um die Platte bleibt. Dicht ist das auch.
    Die Maße gibt es bei Thomann auf der Webseite.

    Unten bei Downloads.

    Siehe auch hier: https://www.musiker-board.de/threads/review-rcf-sub-702-a-ii-12-subwoofer.615523/#post-7618674
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. DieterWelzel

    DieterWelzel Threadersteller E-Gitarren & Konzeption Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.04.11
    Beiträge:
    5.875
    Ort:
    Siegburg
    Zustimmungen:
    2.989
    Kekse:
    44.351
    Erstellt: 08.01.17   #3
  4. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.965
    Kekse:
    43.414
    Erstellt: 08.01.17   #4
    Hast du den Tipp mit dem Entfernen der Kunststoffkappe bei der Distanzstange gesehen? Die 712er scheinen auch nur die Flanschbuchse ohne Feststellschraube zu haben.

    Bevor du dir zu den Distanzstangen noch Adapter mit Ring Lock bestellst, wäre die Distanzstange mit Ring Lock sinnvoller (falls du die ursprüngliche noch zurückgeben kannst).
    Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit der M20 Platte als Lösung. Da wackelt nichts mehr.

    Die Befestigungsschrauben im Sub sind (wie du vermutlich im verlinkten Thread schon gelesen hast) mit Einschlagmuttern gekontert.
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.661
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.345
    Kekse:
    48.607
    Erstellt: 08.01.17   #5
    Könnte man mit schwarzen Silikon glatt ziehen.
     
  6. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.965
    Kekse:
    43.414
    Erstellt: 08.01.17   #6
    Ich habe mir die Mühe nicht gemacht. Sind übrigens etwa 5mm Rille. Durch die Dichtmasse, die der Sub von Haus aus mitbringt ist die Verbindung aber dicht. Die Vertiefung ist auch komplett schwarz lackiert, so dass das trotz Rille nicht schlecht aussieht. Man könnte die Nut auch als Schattenfuge durchgehen lassen ;)
     
  7. DieterWelzel

    DieterWelzel Threadersteller E-Gitarren & Konzeption Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.04.11
    Beiträge:
    5.875
    Ort:
    Siegburg
    Zustimmungen:
    2.989
    Kekse:
    44.351
    Erstellt: 08.01.17   #7
    Ja, habe ich gesehen. Ich denke aber, dass ein Ring Lock noch für weniger Wackeln sorgen dürfte, oder?

    Ja, ich kann die ursprüngliche Distanzstange noch zurückgeben und muss zugeben, dass ich mich noch nicht endgültig für M20 oder Ring Lock entschieden habe.

    Ist wohl auch die stabilste Lösung. Da kann jedenfalls im Sub die Distanzstange definitiv nicht mehr wackeln.

    Bin handwerklich zwar ein DAU, aber durch Google weiß ich jetzt wie Einschlagmuttern aussehen und das heißt ja, dass da die Platte gut im Subgehäuse befestigt ist.

    Ich nicht und die Rille würde mich jetzt auch nicht stören.

    Beste Grüße
    Dita
     
  8. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.965
    Kekse:
    43.414
    Erstellt: 08.01.17   #8
    Wenn du die Doppel-Ringlock Distanzstange nimmst, sollte auch nichts wackeln. Die scheint inzwischen günstiger zu sein, als damals, als ich meine Lösung gekauft habe. Bei mir war die Summe (Platte + Distanzstange) um mehr als 20 EUR billiger, jetzt sind es noch etwa 10 EUR Unterschied -> vermutlich hätte ich einfach die Ring Lock Platte gekauft.
    Wobei jemand bei der Doppel Ringlock Stange in der Bewertung geschrieben hat, dass siche dieser Ringlock mal im Sub verklemmt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. DieterWelzel

    DieterWelzel Threadersteller E-Gitarren & Konzeption Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.04.11
    Beiträge:
    5.875
    Ort:
    Siegburg
    Zustimmungen:
    2.989
    Kekse:
    44.351
    Erstellt: 08.01.17   #9
    Ich tendiere aktuell eher zur Doppel Ringlock Stange, auch wenn die schon mal in einem Sub (JBL MRX) klemmte.
    Wenn das auch bei meinem RCF Sub 705-AS II der Fall sein sollte, dann geht diese Doppel Ringlock Stange zurück und bleibt die erst vor kurzem gelieferte M20-Distanzstange und hole ich die Platte dazu. Und klappt es mit der Doppel Ringlock Stange, dann geht halt die M20-Distanzstange im Rahmen der 30 Tage Money Back Garantie zurück.

    Aber erst schlaf ich noch eine Nacht darüber. So etwas ist ja meistens nicht verkehrt.

    Nochmals herzlichen Dank für Deine Hilfe! :great: :hat:

    Beste Grüße
    Dita
     
  10. Witchcraft

    Witchcraft R.I.P. exMOD Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.725
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 11.01.17   #10
    Die habe ich seit Jahren mit den verschiedensten Kombinationen problemlos im Einsatz, nur bei den EV SX-300 Kunststoffboxen sitzen sie so spack, das man den Spreizdorn gar nicht zudrehen muß.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. DieterWelzel

    DieterWelzel Threadersteller E-Gitarren & Konzeption Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.04.11
    Beiträge:
    5.875
    Ort:
    Siegburg
    Zustimmungen:
    2.989
    Kekse:
    44.351
    Erstellt: 11.01.17   #11
    Die Nacht ist ja schon lange rum und nur mal als Zwischenstandsmeldung: Sie kommt auch rechtzeitig vor dem Auftritt mit wenig Platz an. Dann kann sie sich beweisen. Ich werde danach darüber berichten, ob sie bleibt.

    Beste Grüße
    Dita
     
  12. DieterWelzel

    DieterWelzel Threadersteller E-Gitarren & Konzeption Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.04.11
    Beiträge:
    5.875
    Ort:
    Siegburg
    Zustimmungen:
    2.989
    Kekse:
    44.351
    Erstellt: 18.01.17   #12
    Die K&M 21366 "Ring Lock" war sehr leicht einzusetzen und auch das Lösen des Spreizdorns war sowohl beim Sub und Top kein Problem. Auch einen unfreiwilligen Kipptest durch unseren Drummer als er auf den Sub stieg überstanden die Distanzstange ohne erkennbare Verformung. Sie darf daher bleiben und die andere Distanzstange mit M20-Gewinde ging inzwischen schon zurück.

    Nun habe ich also die Distanzstange mit M20-Gewinde nicht getestet, kann jedoch sagen, dass für mich die K&M 21366 "Ring Lock" vollkommen ausreicht.

    Beste Grüße
    Dita
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping