Richtige Mixereinstellungen

von Korg-Man, 22.06.07.

  1. Korg-Man

    Korg-Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.07
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.07   #1
    Hallo! Ich wollte meine Anlage (2 Keyboard und ein Mikro) mal etwas lauter stellen. Jedoch klangen die Töne dann über. Wie muss ich meinen Mixer (Behringer XENYX 802) und meienen Verstärker (Justin 250Watt Aktivbox) einstellen, damit der Sound auch bei höheren Lautstärke (durchaus voll aufgedreht) auch noch richtig gut klingt?
     
  2. Scully

    Scully Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.234
    Erstellt: 22.06.07   #2
    Moinmoin,

    das mit dem "Voll aufgedreht" könnte bei den Komponenten ein dezentes Problem werden. Definier mal was du mit "Töne klangen über" meinst. Hat die Anlage geschrebbelt sprich gekratzt oder hattest du ein Feedback, also ein Pfeifen?

    MfG, Scully
     
  3. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 24.06.07   #3
    Das ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass erst dann die volle Leistung erbracht wird, wenn alle Regler bis zum Anschlag aufgedreht sind.

    Wenn Du aus Deinem Mixer ein voll aussgepegeltes Signal an die Aktivbox weitergibst, dann wirst Du sie nicht mehr weit aufdrehen müssen, damit sie die volle Leistung bringt.

    Dass Deine Box schon an ihre Grenzen stößt, bevor das menschliche Ohr das Signal als laut empfindet, liegt an der minderwertigen Qualität der Box.
     
  4. MichaelLJ

    MichaelLJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 25.06.07   #4

    wenn ich "Jedoch klangen die Töne dann über" als uebersteuert interpretiere, wuerde ich tippen, dass der Eingang der Aktivbox ueberfordert ist und das signal dadurch uebersteuert ist. Es kann aber auch sein, dass der Mixer mit der Lautstaerke nicht klarkommt.
    Es macht normalerweise keinen Sinn, die regler am mischpult voll aufzudrehen, um eine hohe Lautstaerke zu erreichen - die Power muss vom Verstaerker kommen. Der Verstaerker muss die Grundlautstaerke schaffen, waehrend du mit dem Mixer die einzelnen Instrumente so regelst:
    1) dass sie sauber klingen (am wenigsten noise wie moeglich bei moeglichst geringer verzerrung)
    2) dass richtige Verhaeltnis zueinander haben (bassdrum am lautesten bei techno ...)
    3) finetuning (panning / effektanteile / EQ etc)
    4) gruppierung der instrumente (wenn der mixer das erlaubt) und das volume der gruppen
    5) eventuell die summe anpassen (dazu kann ich aber nicht viel zu sagen) ca. 0dB erreichen

    soweit wuerde ich meine Idee vom "Mischen" skizzieren
     
Die Seite wird geladen...

mapping