richtige Saitenwahl

von Captain Iglo, 28.11.06.

  1. Captain Iglo

    Captain Iglo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.06
    Zuletzt hier:
    1.01.11
    Beiträge:
    74
    Ort:
    kennstdunich/ Zeven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 28.11.06   #1
    moin moin kollegen!

    ich habe da mal folgendes problem: ich habe mir eine wunderschöne gitarre gekauft ( seagull s6 + cw gt ) und habe beim kauf martin claptons choice 12"er saiten bekommen!
    diese habe ich mir dann aufgezogen und das gefühl, dass sie sich viel schwerer
    spielen lassen, was ja auch logisch ist! leider weiß ich nicht welche stärke vorher drauf war! da war sie aber besser bespielbar! nun bin ich da als blutiger anfänger ( habe das erste buch von peter bursch zu hälfte durch ;) ) etwas verwirrt! empfiehlt es sich
    als anfänger erstmal 10"er saiten zu spielen, oder hat das eher weniger damit zu tun??
    und welche saiten könnt ihr empfehlen?

    Bitte um hilfe!

    Danke
     
  2. object-of-value

    object-of-value Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 28.11.06   #2
    Für Anfänger ist es in der Tat besser, dünnere Saiten zu nehmen. 12er Saiten erfordern mehr Kraft in den Fingern, die man als Anfänger ja eher noch nicht hat.
    Ich verwende Strings von Ernie Ball. Das ist ne gute und auch bekannte Marke. Zu empfehlen sind auch D'Addario, ebenfalls eine der gängigsten. Gibson bietet auch gute Saiten an, aber teurer.
     
  3. Captain Iglo

    Captain Iglo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.06
    Zuletzt hier:
    1.01.11
    Beiträge:
    74
    Ort:
    kennstdunich/ Zeven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 28.11.06   #3
    danke erstmal für deine antwort! mein problem ist es auf jeden fall, dass ich beim drücken der saiten viel mehr kraft aufbringen muss, damit der ton sauber klingt! und nach deiner meinung ist das bei weicheren nicht mher so? wäre ja sehr gut ;-)
     
  4. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 28.11.06   #4
    Dann versuch mal einen 0.09 'er Satz. Damit dürftest Du gut zurecht kommen. Ich verwende GHS Saiten. Die sind günstig und klingen sehr gut, zudem halten sie doch recht lange.

    Vielleicht kannst Du mal eine E-Mail an den Hersteller oder den Vertrieb schicken. Die können Dir mit Sicherheit sagen, welche Standardsätze die bei Deinem Gitarrenmodell verwenden.

    So long ....

    Du spielst doch ein Les Paul Standard, oder?
    Gruß KlausP
     
  5. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.456
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 29.11.06   #5
    Das wäre dann irgendwo zwischen A- und E-Saite einer Bassgitarre und das für die hohe E-Saite.

    Falls du aber doch .009 meintest, die gibts offenbar nicht für Westerngitarre. .010 ist das dünnste was ich finde.

    Was zu bedenken ist: Je dünner die G-Saite, desto schneller ist diese auch kaputt (Umwicklung durchgedrückt, bzw. durchgeschliffen). .012 ist eigentlich der Standard auf der Western, warum weiß ich nicht, vermutlich der beste Kompromiss. Aber innerhalb einer Woche hat man sich auf die neue Saitenstärke gewöhnt, ist bei mir zumindest so.
     
  6. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 29.11.06   #6
    wenn du viel kraft beim drücken verschwendest, kann es natürlich auch daran liegen, das die saiten zu weit vom griffbrett entfernt sind(zu hoher sattel, zu hohe brücke, zuviel halskrümmung). vll da mal schauen(siehe auch im technikforum). 10' saiten für akustikgitarre sind scho arg dünn...ich hab auf meiner egitte 11'...also 12' oder 13' sollten schon sein.

    greetz

    stylemaztaz
     
  7. Big A

    Big A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    631
    Erstellt: 29.11.06   #7
    [​IMG]
    alle Seagull Gitarren werden ausnahmslos mit denen hier bespannt und das ist ein 12er Satz ...
    kann aber sein, dass der im Shop mal andere draufgetan hat ...

    die besten Saiten sind definitiv Elexir ... ist aber ne Preisfrage ... :great:
    ich kauf immer die normalen Addario im 3er Pack für 16 irgendwas

    ich spiele selbst nach 2 Jahren auf der Akkustik immer noch nen 10er Satz ... weil da die Bends einfach leichter von der Hand gehen und die Umstellung zu E-Gitte nicht so arg ist ...
     
  8. Captain Iglo

    Captain Iglo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.06
    Zuletzt hier:
    1.01.11
    Beiträge:
    74
    Ort:
    kennstdunich/ Zeven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.11.06   #8
    ich danke euch für eure antworten! hat mir sehr weitergeholfen! ich probiere das mal aus mit 11´ern! danke und liebe grüße.....:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping