Richtige Zerre mit V-Amp2 ?

von B.C.RichWarlock, 30.01.05.

  1. B.C.RichWarlock

    B.C.RichWarlock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.01.05   #1
    Hallo,

    also ich habe ein Proble mit meinem Effektgerät V-Amp2.
    Ich bekomme keine richtige Zerre aus dem Teil raus.
    Nur so Rockstyle aber nicht richtige "Aggro-Zerre";)

    Am Verstärker liegt es nicht,da ich meistens über Kopfhörer spiele...

    Kriegt man mit dem Teil überhaupt ne schöne Zerre zustande???

    Wenn ja,wär es nett wenn ihr mal en paar Presets posten könntet....


    MfG:cool:
     
  2. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 30.01.05   #2
    Ja, kriegt man raus.
    Hast du den Drive-Modus eingeschalten?

    (Im EDITmodus auf Drive, und dann einschalten).
     
  3. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 30.01.05   #3
    wie aggro??? "aggro börliiiiiiiiiiiiiiiiiiiihn!!"? ;)

    wenn ich jetz lust hätte miene gitarre anzuschmeißen würd ich dir in 3 minuten ne einstellung geben können .. aber mann .. probier doch einfach mal aus . und laß diese

    bass 10
    mid 0
    high 10

    einstellung bleiben!!
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 30.01.05   #4
    Nimm die Boxensimulation ganz weg, dann kracht ganz toll.
    richtig geiler krasser OLD SCHOOL Sound !!!

    wie es geht ich glaube Tasten c und d gleichzeitig oder so
     
  5. Paganono

    Paganono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.125
    Erstellt: 31.01.05   #5
    Versteh ich nicht, Es gibt 5 Extrem Zerr Modelle + wie schon erwähnt den Drive Parameter.

    Also da wären Modern Hi Gain, Savage beast, Rectified Hi Gain, Rectified Head und Brit Hi Gain.

    Jetzt Zerre voll rein und bei Bedarf den drive Parameter noch auf 1 setzen.

    Danach vernünftige Box suchen, von 9-13 kann ich empfehlen, ist nur geschmacksache. Selbst am liebsten 11.

    15 ist ne standard 4*12 ist auch immer Ok.
     
  6. TheBruce

    TheBruce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Sjusjøen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    441
    Erstellt: 31.01.05   #6
    Hallo,

    ich hab den V-Amp Pro jetzt drei Wochen und wünschte man könnte ebenso problemlos gute Crunch- und Cleansounds herausbekommen wie "böse Zerren". Man muss sich wirklich Zeit nehmen für die Einstellungen, dann bekommt man aber schöne Sachen raus. Die Presets sind IMHO alle unbrauchbar, vor allem effektüberladen.
     
  7. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 31.01.05   #7
    Es hat sich erledigt, seine Traumzerre bekommt er ohne Boxensimulation :screwy: :p

    @Threadersteller: Achja, du schrottest dir unter Umständen Kopfhörer, HIFI oder was auch immer, wenn du auf die Box verzichtest.
     
  8. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 31.01.05   #8
    mit dem v-amp bekommt man schon schöne sachen hin. ich hab das system zwar noch nich ganz durchschaut, aber ich werd ma kurz in meinen proberaum laufen undn bisschen dran basteln... nur noch die anleitung suchen...

    zu den presets: einige find ich gar nich mal soo schlecht... nur sobald man das autowah reinmacth iss alles kagge... irgendwie...

    ma noch ne frage zu dem midi-board, falls das einer hat... kann man mit einem der expr. pedale des wah betätigen oder eher nich? danke
     
  9. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 31.01.05   #9
    Klar. Nur musst du zum ein/ausschalten einen Extrataster verwenden.
     
  10. TheBruce

    TheBruce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Sjusjøen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    441
    Erstellt: 31.01.05   #10
    Und ich hab mich schon immer gewundert warum es einfach scheisse klingt wenn man das Expressionspedal für Wah nach Nutzung einfach wieder in die Ausgangsposition bringt und meint dass der Effekt damit wieder abgeschaltet sein müsste....:great:
     
  11. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 31.01.05   #11
    ok, danke, wollt mir das teil viellecht kaufen, war mir aber nicht sicher, ob das geht.
     
  12. -RAC-

    -RAC- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    9.05.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    döbeln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #12
    was ist eine boxensimulation? ich will mir auch den amp kaufen und habe auch nur mein übungsverstärker geht das??
     
  13. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 07.02.05   #13
    boxensimulation iss dass der sound sich ungefähr so anhört wie über die jeweilig anwegählte box klingt. man kann zb. vintage 4x10, 4x12, modern 4x12 und so zeug machen. auch späße wie 1x8 *g*

    aber über die dimulation sind die umschaltdauern ewig!! ich spiel immer ohne die simulation, obwohl der simulationssound eindeutig geiler iss
     
  14. Rosahoeschen

    Rosahoeschen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.10.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Brakel / OWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #14
    sind die umschaltzeiten nicht von amp bzw simulation abhängig? lange dauerts mein ich nur, wenn man von preset 1 auf 2 den amp /und oder/ simu ändert... (da hat mal jemand gesagt, dass würde aber auch noch schneller gehen als mit kabeln umzustöpseln, womit er auch rechthaben sollte :rolleyes: )

    ich hab zuhaus zwar nur den vamp1, aber mein problem is dabei, dass man zwar doch schon recht gute sounds (so alleine) hinkriegt, aber (vor allem im bandgefüge) son bisschen der punch fehlt bei den zerren (ich spiele über engl 580 vollröhre , vamp als preamp davor). ich finde das ganze ist immer irgendwie recht höhenlastig. auch wenn man die mitten voll reindreht fehlt da immer der nötige druck. ... ich hoffe mir kann jemand folgen

    gruß rosa
     
  15. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 07.02.05   #15
    @Rosahöschen: Umschaltzeiten: Stimmt. Schaltet man zwischen zwei Presets mit der gleichen Amp-/Boxen-Simulation um, gibt es kein Delay.
    Zur Durchsetzungefähigkeit: Siehe https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=49628 ...

    @Threadersteller: Meiner Meinung mach sind vor allem die Hi-Gain-Sounds beim V-Amp brauchbar, hier vor allem vom Engl- und Soldano-Modell (Rectis gefallen mir allerdings gar nicht). Mein Lieblingsmodell ist allerdings "Brit Hi Gain". Das erste Mal, dass mir ein Marshall gefällt... ;-) Ernsthaft: Benutze den von Crunch bis Brett.
     
Die Seite wird geladen...

mapping