Riffgemenge (RATM/Audioslave Stil)

von Steve, 20.02.07.

  1. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 20.02.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich hab mich gestern mal hingesetzt und was in den PV geschrammelt.
    Riff (Rechtsklick -> Speichern unter)

    Zur Aufnahme:
    Software: REAPER
    Drums: Magix Music Maker :cool:
    Weg: Gitarre ->Boss-ME50 (Zerre: Natural, Gain volle Kanne + Harmonist) Line Out
    -> Line In vom PC

    Alle Spuren sind dreimal übereinander eingespielt. Die Dopplerspuren sind jeweils im Stereobild 38% nach links bzw. rechts gezogen. Die Dopplerspuren wurden mit veränderten Soundeinstellungen (mehr höhren oder mehr Bässe) eingespielt.

    Mich interessiert erue Meinung zu den Riffs und ob ihr Ideen habt bezüglich dem arg lahmen Schlagzeugs (bin ein absoluter Nichtskönner im Bezug auf Drumprogramming).
    Die Verknüpfung der Riffs ist etwas missglückt da ich, wie gesagt, keine Ahnung vom Drums programmieren habe und deswegen schöne Fills/Breaks fehlen.
    Ach ja: die Gitarre sollt ihr erraten, eine der drei in meinem Profil.

    Grüße
    Alex
     
  2. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 20.02.07   #2
    Schon in Ordnung. Statt den ganzen gepalmmuteten E-Saiten würd ich Racken... also Greifhanddämpfen und dann anschalgen xx :D. Das klingt dann mehr nach Morello.
    Genauso am Schluss wo die Gitarre aussetzt käme das gut statt nichts zo spielen. xxx
    Das ganze nur etwas schneller gespielt käme auch besser. imho
     
  3. Steve

    Steve Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 20.02.07   #3
    Die Drums waren halt gerade in 120bpm. :p Außerdem sind einige RATM Sachen auch so in der Geschwindigkeit, wenn ich mich nicht täusche.

    Meinst du ganz am Ende wo die Drums weg sind? Oder das letzte Riff mit der Pause drin?

    Welche Gitarre hab ich nun benutzt? Ratet doch mal:
    Diego Stratocaster 2-tone-sunburst oder
    Danelectro 56 Pro oder
    Ibanez SZ 520 Gold Amber Burst


    /Edit:
    Noch was: habt ihr Interesse an einem Review meiner Danelectro 56 Pro Klampfe?
     
  4. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 20.02.07   #4
    Klingt doch schon ein wenig zäh, ist aber Geschmackssache. Sollte nur etwas schneller sein irgendwie sagt mir das Gehör... Nicht viel.
    Jo. Einmal pausieren, einmal xxx. Bringt mehr Dynamik. :cool:

    Das ist schwer zu sagen, so eingestöpselt ohne Mikro. Ich sag mal die Ibanez.

    Sowas ist nie verkehrt.
     
  5. Steve

    Steve Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 20.02.07   #5
    Okay, das stimmt es klingt etwas zäh, 130bpm sollten helfen.

    Möööööp, falsch, es ist die Danelectro 56 Pro, man glaubt es kaum, aber in der Mittelstellung klingt das Teil verdammt nach Morello; finde ich zumindestens.
     
  6. RaggaGaggaPaul

    RaggaGaggaPaul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    23.09.11
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 21.02.07   #6
    Schon nicht schlecht, wobei gerade RATM mehr Obertöne in den Riffs hat (glaube ich).
     
  7. Steve

    Steve Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 21.02.07   #7
    Welche "Obertöne" meinst du?
    Pinch Harmonics oder Flageoletts?
    Oder insgesamt einen höhenreicherer Sound?
     
  8. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 21.02.07   #8
    Er meint wohl den Sound. Der könnte spriziger sein, sofern es mehr Richtung Morello gehen soll. :D
    (ich glaub nicht dass der weiß, was Pinch Harmonics sind...)
     
  9. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 21.02.07   #9
    Das ist geil, ich find das schiebt total.
    Damit das groovt, muss aber die Schiessbude total abgehen.
    Das wird dann echt n höllending :great:

    Über Sound kannst Du Dir dann später noch gedanken machen.
    Überleg Dir jetzt die passende Schiessbude dazu :)
     
  10. Steve

    Steve Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 22.02.07   #10
    Wow, danke für das Lob.
    Die Schiessbude ist wie schon gesagt mein größtes Problem.
    Mit geilen Drums könnte man aus der Sache noch ne ganze Menge rausholen.

    Hat nicht jemand Lust mir ne geile Drumspur zu schicken (max 140bpm)?
     
  11. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 22.02.07   #11
    Drumkit from Hell Superior.
    Kostet ca 230€
    Sind 9 DVD´s mit allerbesten Drumsamples und leicht in Cubase usw zu integrieren.
    Von Toontrack ist das.
    Hör mal rein :)

    Toontrack

    Oder halt EZ Drummer, das ist etwas günstiger.
     
  12. Steve

    Steve Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 22.02.07   #12
    Hmm, Cubase kostet vielleicht nochmal 300€ (?).
    Das ist mir ein wenig zu viel Geld für meine paar Riffs dich ich im Jahr aufnehme (ansonsten spiel ich ja in ner Ska Band).

    Gibts nicht ne CD wo ganze Loops (Loops sind doch Beats die so nen Takt lang sind?) drauf sind. Also wo ich dann nur noch irgendein Gratis Programm brauchen um diese aneinander zureihen.

    Grüße
    Alex
     
Die Seite wird geladen...

mapping