Right- oder Lefthand ?

von LeSponge, 19.12.05.

  1. LeSponge

    LeSponge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 19.12.05   #1
    Hi @ all ,

    ich bin kurz davor mir eine E-Gitarre zu kaufen doch ich stehe vor einem komischen ^^ Problem. Ich weiß nicht ob ich eine Left oder Righthand Gitarre brauche ?! Ich habe schonmal eine Gitarre von einem Freund in der Hand gehabt und habe sie als Lefthand gehalten obwohl ich rechtshänder bin kommt mir eine Lefthand-Gitarre besser vor.
    Wie kann das sein ???

    mfg Sponge
     
  2. pluck

    pluck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    4.11.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 19.12.05   #2
    Hmmm...bist du dir sicher dass es ne Lefthand war? Mit welcher Hand warst du aufs Griffbrett gegriffen? Wenn du mit der linken gegriffen hast, war es ne Rechtshändergitarre!
     
  3. LeSponge

    LeSponge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 19.12.05   #3
    ich hab mit der linken hand die saiten angeschlagen ????
     
  4. c0rt3z

    c0rt3z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 19.12.05   #4
    Ich habe früher die Gitarre auch "falsch"rum gehalten als ich noch nicht gespielt habe . Aber dann hat mir mein Onkel gesagt dass es andersrum für Rechtshänder leichter ist und dann hab ich mich schnell umgewöhnt, also versuch es auch einfach mal!
     
  5. LeSponge

    LeSponge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 19.12.05   #5
    danke für die schnellen antworten
     
  6. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 19.12.05   #6
    Insgesam solltest Du natürlich nach deinem Gefühl gehen, also wie Du besser spielen kannst. Falls Du mit einer Rechtshändergitarre allerdings keine größeren Probleme hast, würde ich Dir eher zu so einer raten, weil die Auswahl einfach viel größer ist.
     
  7. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 19.12.05   #7
    Bevor hier ein eigentlicher Linkshänder dazu überredet wird Rechts zu spielen:

    Ob es mehr Auswahl an Rechtshändergitarren gibt ist so was von ZWEITrangig !

    Das erste was du machen sollest ist:
    Eine Gitarre nehmen z.b. im Laden und einfach einen Akkord ausprobieren, mit Links UND Rechts.
    DAS und NUR das sollte deine Kaufentscheidung beeinflussen.

    Du wärst bei weitem nicht der erste Mensch der weder zu 100% Rechts- noch zu 100% Linkshänder ist.
    Ich schreibe mit links, schieße beim Fussball mit rechts, spiele Gitarre mit Links, aber schneide mit ner Schere mit rechts,...

    Es ist wirklich wichtig (!), dass du nicht falsch, also falsch im Sinne von was DIR passt, spielst. Bevor du irgendwas kaufst achte wirklich ausgiebig darauf auf welche Art du besser zurechtkommst, sonst kann es schnell zu einer Katastrophe werden.
     
  8. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 20.12.05   #8
    also ich gebe dir schon recht, dass man keinem linkshänder raten sollte rechts zu spielen, wenn er mit links besser zu recht kommt...

    jedoch denke ich, dass er schon weiss ob er rechtshänder ist oder nicht...

    für viele anfänger ist aber das greifen, erstmal das schwierige, deswegen wollen sie das mit rechts machen, weil es mit der rechten hand einfacher erscheint... besonders wenn die greifhand mal gescheit greift, ist es wichtig das die schlaghand, ohne dass man sich besonders auf sie konzentriert, im takt bleibt und halt eben richtig schlägt...

    also deswegen würde ich schon raten, versuchen mit ner rechtshänder gitarre zurecht zukommen (nicht wegen der kaufauswahl, da gebe ich rumba recht, das sollte im hintergrund stehen)
    wenn es sich allerdings wirklich komisch anfühlt, ist vielleicht doch ne linkshänder gitarre besser...
     
  9. LazyMaverick

    LazyMaverick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Odenthal bei Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.05   #9
    Ich bin Linkshänder und habe im Laden als ich angefangen hab,
    die gitarre direkt righthand genommen.
    Mittlerweile könnte ich mir nichtmehr vorstellen lefthand zu spielen.

    Probiers einfach aus womit du besser klarkommst ;)
     
  10. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 22.12.05   #10
    ich bin auch linkshänder hab mir meine gitte zu weihnachten gewünscht als ich angefangn hab. war und is ne righthanded. ich komm damit auch gut klar da ich in meiner linken hand soweiso irgendwie mehr geschick hab und meine rechte hand dann zum zupfen usw. auch gut is aber nich so gut wie meine linke ^^. aber am besten geh echt in musikgeschäft und schau dir ma ne lefthanded und ne righthanded an nehm se in die hände und versuch ma irgend ein quatsch zu greifen je wo du dann auch besser klar kommst wärs dann auch die bessre wahl:great:
     
  11. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 22.12.05   #11
    Pure Spekulation und ne 1A Möglichkeit schnell auf die Fresse zu fallen.

    Im schlimmsten Fall spielt derjenige ein Jahr lang oder länger und wundert sich warum er trotz 2 stündigen Übes pro Tag nicht so weit kommt., und gibt verständlicherweise irgendwann auf.

    Also irgendwie hast du mich nicht verstanden oder meinen Post nicht gelesen.

    Zunächst muss man zwei Dinge trennen:
    1. die "Händigkeit"
    2. die Besaitung

    1. Ich kenne niemanden der mit rechts UND links gleichermaßen umgehen kann, heisst eine Hand IST fast immer dominant. Es muss aber nicht bei jeder Tätigkeit die gleiche Hand dominant sein, heisst ein "offizieller" Lefty kann eine Gitarre auch rechts spielen.

    So. Das ist sozusagen die Grundbedingung die man klären sollte.

    2. Man sollte überhaupt keine Scham davor haben sich eine Lefthand Gitarre zuzulegen oder die Saiten umzuspannen bei A-git. Es ist für einen Linkshänder von vornherein sinnvoller eine Lefthand zu spielen, weil das Lernen erleichtert wird durch die einheitliche Visualisierung mit dem Rest der Welt, also Bass Saiten oben, Scalen etc. und zum anderen sind bestimmte Dinge nur mit der richtigen Besaitung zu spielen.

    Das Gegenteil ist eigentlich der Fall :)
    Selbst wenn ein Lefty scheinbar einfacher mit einer Righthand Git zurechtkommt, sollte er zuerst doch versuchen mit Lefthand, aus den obigen Gründen. Und dann wenns wirklich arge Probleme gibt, sollte man die mit nem Lehrer klären oder das Instrument wechseln. WOBEI das wiederum nicht als Entschuldigung oder Rechtfertigung benutzt werden darf, ständig die Gitarre zu wechseln. Man sollte mindestens Monate lang spielen und aller Wahrscheinlichkeit liegt es meist beim Spieler und NICHT an der Gitarre, wenn man nicht zurechtkommt.
    Außerdem sind Anfänger nicht wirklich in der Lage zu beurteilen ob eine Left oder Righthand besser für sie ist, wenn sie keine Vergleichsmöglichkeiten haben. Ich habe am Anfang bei meinem Cousin auf eine Righthand gespielt und gar nicht gemerkt ob es sich gut anfühlt oder nicht. Die "Erleichterung" kam erst bei meiner 1. Lefthand Git. Auf einmal war alles so einfach zu spielen... :rolleyes: ne quatsch :)

    Sorry, dass ich so hartnäckig nachhake, aber die Gefahr, dass jemand die Posts liest und in die Realität übersetzt und der potentielle Schaden der dadurch möglich wäre, war mir einfach zu groß.
    Btw, die "tus wie dus für richtig hälst"-Posts hatten wir jetzt schon oft genug oder? Glaube jetzt hat der Threadsteller es schon verstanden ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping