Rivera Knucklehead Tré 100

von lord_maul, 31.07.06.

  1. lord_maul

    lord_maul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 31.07.06   #1
    hab den test in der aktuellen Gitarre & Bass gelesen, laut denen sollte das Teil ja ein ziemlich geiler Amp sein....hab mich dann im internet ein bisschen schlaugemacht, aber ausser beim thomann scheints den noch nirgends zu geben.

    die soundsamples auf der rivera homepage sind zwar nicht gerade der wahnsinn aber das muss ja nix heißen...

    hat den amp vlt schon wer gespielt bzw hat wer informationen die nicht in der gitarre & bass drinstehen?
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 31.07.06   #2
    mir gefällt der sound garnicht!da war mein alter fireball imho viel besser
     
  3. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 31.07.06   #3
    der knucklehead interessiert mich auch!! schießt los :D :great:
     
  4. lord_maul

    lord_maul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 31.07.06   #4
    schon mal gespielt? rivera ist ja dafür bekannt das sie ungenauigkeiten und fehler nicht ausbügln sondern genau so wiedergebn (ganz anders als engl) könnte also an dem liegen :D ;)
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 31.07.06   #5
    ajo,im musicstore in köln!komischerweise gefielen mir aber der JSX und der blackmore sehr gut...;) im gitarre&bass schneidet alles gut ab
     
  6. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 31.07.06   #6
    Ich hab letztens im Musicstore den "normalen" Knucklehead gespielt mit meinem Co-Gitarrero zusammen. Hätten wir beide jeder mal eben 2300,- € über gehabt hätten wir das Teil mitgenommmen.
    Ich hab selten nen Amp gespielt, bei dem alle 3 Kanäle wirklich so gut klingen. Wo man bei nem TSL Abstriche im Leadkanal machen muss, oder nem Engl im Crunch oder nem Mesa beim Cleansound (Achtung: Ich rede hier von meinem Geschmack!) hatte der Rivera halt in allen drei Kanälen immer einen super überzeugenden Sound.
    Vorallem der Leadchannel gefiel mir sehr gut, weil er eben einen sehr direkten, ehrlichen Sound hat. Außerdem hat das Ding auch ein paar mehr Knöpfe und Push/Pull-Potis, so dass man sich ruhig etwas Zeit beim testen nehmen sollte. Ansonsten hat der Sound halt auch nen sehr eigenen Charakter, also entweder man liebt nen Rivera oder man hasst ihn!
    Den Tré hab ich leider noch nicht anspielen können, aber ich glaub mir wärs den Aufpreis wert und ich würd mir lieber den "großen" Knucklehead holen. Man ist damit einfach flexibler und sone Midisteuerung ist auch was feines.
    Versuch einfach mal nen Knucklehead anzuspielen und dir ein Bild zu machen ob der Amp zu dir passt!

    Zu den Gitarre&Bass Testberichten, es hilft wenn man zwischen den Zeilen lesen kann! Da schneidet bei weitem nicht alles so gut ab... Wenn ich jetzt extrem anfange zu interpretieren, dann kommt z.B. beim Test der Ibanez Mick Thomson rum, dass das ne einseitige Gitarre ist mit ner lahmen Tonentwicklung! Und das finde ich persönlich mal gar nicht, aber gut, das wird jetzt zu OT.
     
  7. Meischt0r

    Meischt0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 31.07.06   #7
    Ja, ich würde auch eher zum größeren Bruder raten der hat einfach n paar feine Sachen an Board (Power Reduction, Reverb, Midi) 200€ mehr sind mehr als gerechtfertigt. :)

    wollt ihn mir heut eigentlich bestellen musste aber mit erstaunen feststellen dass Thomann den nimmer da hat :( am sa waren noch welche da... naja muss ich wohl noch bissle warten *kotz

    mfg wald0r

    edit: subbr 4-8 Wochen Lieferzeit :'(
    Da hat wohl wieder jemand seine Finger im Spiel, Gott gönnt mir einfach nichts (genauso wie ein Schulabschluss)!
     
  8. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 31.07.06   #8
    Hast du schon jeden Engl gespielt? So ein riesen Quatsch... es gibt noch mehr Modelle als den Powerball...
     
  9. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 31.07.06   #9
    ich bin auch gespannt auf den Tré...
    hab ja den "normalen" 3 Kanaler und der bläßt schon ganz schön....
    Aber der Slogan von Rivera zum Tré ist billig...."Nochnie dagewesenes gain....":p :screwy:
    Gerade der Knucklehead (also der 3 Kanaler) hab zuviel Gain,und wer wirklich auf 10 Stellt,der hat das mörder Fiepen....und klingen tuts auch nicht gut....

    Aber ein (selbst!!!) Test währ schon geil...:great:
     
  10. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 31.07.06   #10
    Komisch nur, dass alle Engl Spieler auf solche Aussagen immer anspringen ;)...
    Und ich denke schon, dass unser edeltoaster hier halbwegs vernünftig Gitarre spielen kann:rolleyes: , von daher fällt das als Grund raus. Der Amp hat ihm einfach nicht gefallen, Schluss, Aus, Feierabend. Es wäre doch schade, wenn wir alle den selben Geschmack hätten oder?
     
  11. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 31.07.06   #11
    Ich springe darauf an da die Leute schon zu meinem Savage120 sagen "Ey voll geil der Powerball!" o0.
     
  12. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 31.07.06   #12
    mich interessiert der Tre auch sehr...

    derzeit ich spiele ich recto rec. preamp + mesa 50/50 und die kombi klingt in standard tunings und droped D echt goil...

    aber als ich noch meine warlock auf droped B hatte ( :screwy: ) gefiel mir der recto klang nicht .. irgendwie nicht tight genug in den bässen

    und wenn jetzt meine neue sieben saiter kommt hab ich jetzt shcon das zittern das es matscht von daher klingt der rivera im g&b test perfekt (aber die waren ja immer ein wenig sparsam mit kritik)
     
  13. lord_maul

    lord_maul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 31.07.06   #13
    ich kann sehr wohl einen savage von einem powerball unterscheiden und weiß auch sehr wohl das engl viel mehr sounds zu bieten hat als den einen angesprochenen, meine bemerkung war auch nur scherzhaft gemeint und sollte nicht zu diskussionen führen. ich zweifle auch in keinster weise an edeltoasters spielkünsten und seinen fähigkeiten, den sound eines amps objetkiv zu beurteilen!

    so und jetz zurück zu rivera, anscheinend gibts noch mehr leute die mehr über den tré erfahren wollen....
     
  14. Twiety

    Twiety Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    20.10.12
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 31.07.06   #14

    naja, bei solchen Tunings ist wohl die Box viel entscheidender.
    Wenn ein Verstärker richtig böse Sounds mit Tiefbässen produzieren und rüberbringen kann, dass ist das sicherlich der Rectifier.
    Welche Box hast Du denn benutzt? Mit 'ner standard Marshall 1960 brauchst Du da nicht anfangen...ich habe mit meinem Rectifier die oversized 4x12er von Mesa im Einsatz und die hat untenrum den Mörder-Wumms :great:
     
  15. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 31.07.06   #15
    Musst halt echt reinlangen das dabei auch was rauskommt :)
    Palmmutes werden zu richtig derber Arbeit!
    Hab für meinen für recht günstige 1300 gebraucht gekauft! Hatte Glück und habe einen bei Ebay gesehen! Wollte zum glück keiner außer ich :)
    Da konnt ich einfach nur noch zulangen!
    Aber Achtung: Trotz der 2 Powerbreaks die drin sind ist das Teil soooo schweinelaut!
    Bisher hat mich jeder Tontech angeschnauzt das ich leiser machen soll!
    Der normale Knucklehead hat echt ein Growl in den Tiefen das gibts echt kein 2. mal :) (ok... Bogner kanns auch *g*)
    Ist sehr eigen aber unbedingt mal antesten :)
    Grüße!
     
  16. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 31.07.06   #16
    selbstbau aus birkensperrholz und vom volumen oversized maße mit 2x Celestion V30 (geschlossen)

    also an dem sollte es nicht liegen... naja mal sehen wenn die gitarre da ist :D
     
  17. Meischt0r

    Meischt0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 31.07.06   #17
    hmm okey, hat auch viel mit dem Thema zu tun -.-
     
  18. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 31.07.06   #18
    jo sry aber hatte nur geantwortet ;) ...

    objektive soundsamples zu dem TRE oder KNUCKLEHEAD gibt es nicht oder ? die von der hp sind hm naja so kann ein fender im studio auch klingen wenn man gut mixed :D
     
  19. lord_maul

    lord_maul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 31.07.06   #19
    zum knucklehead gabs mal ein paar samples von nem soundcheck von slipknot wo der techniker den amp eingestellt hat, klang ziemlich geil, find ich aber leider nicht mehr, vlt kennt die noch wer?
     
  20. Meischt0r

    Meischt0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 31.07.06   #20
    jo vll. hat die auch noch jemand am start, wäre nice!

    ps: das wird aber wohl nich der tré gewesen sein!
     
Die Seite wird geladen...

mapping