Rmv

von exxus, 27.03.05.

  1. exxus

    exxus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    23.05.13
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.05   #1
    ich wollte mir ein rmv fell für die snare kaufen wie steht ihr zu RMV
    für rock/hardrock sollte ich ein doppellagiges kaufen oder?
     
  2. KickSomeAZZ

    KickSomeAZZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 27.03.05   #2
    Generell zu RMV Fellen:

    Hochwertige Felle zu meist günstigeren Preisen als die Pendanten von Remo, Evans, Aquarian etc. Kann ich nur empfehlen.

    Ob du ein doppelschichtiges oder einschichtiges Snarefell nimmst, hängt nicht von der Musikrichtung ab, sondern vielmehr von der Klangvorstellung, die du hast. Ein einschichtiges Fell lässt die Snare mehr "singen", mehr Obertöne behalten. Ein doppelschichtiges klingt idR trockener. Kommt aber ganz auf die Stimmung an. Hatte neulich ein RMV Avant duo coated Snarefell auf ner RMV Snare gespielt, das Fell ist doppelschichtig mit nem Dämpfungsring. Die Snare klang furztrocken und schön knackig. Gefiel mir ganz gut.
     
  3. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 27.03.05   #3
    Ich fand beide RMVs die ich auf Snares hatte nicht gut. Sound war weicher als das vergleichbare Ambassador, hat leider nicht lange gehalten. Aber meine Snare ist durch die spitze Gratung da eh recht gnadenlos, Amba hält aber länger.
    Sound ist sicher Geschmackssache, aber für Snares mag ich keinen weichen Sound. Auf Toms evtl. in Ordnung.
    Das doppellagige hat kein richtiges Coating, erinnert mehr an "frosted" Felle, also Richtung "klar aufgerauht".

    Von der Verarbeitung fand ich die auch nicht so toll. Der Metallreifen ist z.B. nicht so stabil, er ist flacher als Remo und Aquarian, der Spannreifen liegt dadurch etwas tiefer. Von der Verarbeitung finde ich Aquarian weit an der Spitze, klanglich bevorzuge ich meist Remo, bis auf EQ4 auf der BD.
     
  4. wyrus

    wyrus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.15
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Voerde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    221
    Erstellt: 02.04.05   #4
    wenn man nur auf den preis schaut, kann man RMV felle schon empfehlen.

    aber bei mir ist jetzt schon das dritte fell kurz nacheinander kaput gegangen:mad: .die reißen immer am rand ein. ist mir bei remo fellen noch nie passiert:cool: .
     
  5. KickSomeAZZ

    KickSomeAZZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 03.04.05   #5
    Hmm vielleicht mache ich irgendwas falsch, bei mir halten die und halten und halten... vielleicht liegts daran dass ich ein RMV Set spiele :p
     
  6. channel32

    channel32 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    11.12.12
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 14.04.05   #6
    Tut mir leid, dass ich so blöd frage,
    aber ist RMV ne Marke oder ne Snare-Fell art ? :confused:
     
  7. KickSomeAZZ

    KickSomeAZZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 14.04.05   #7
    Sowohl als auch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping