Road 440 b Transistor

von Mora, 25.08.07.

  1. Mora

    Mora Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.07
    Zuletzt hier:
    8.09.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.07   #1
    Ihr Lieben,

    ... wer weiß, was aus der amerikanischen Verstärkerschmiede Road geworden ist ?

    In den 80 `ern hatte ich den 440 b mit 2 x 12 " Rutsche bei Bochen Härle in Munderkingen gekauft. Nachdem mich unser Mixer wg. des enormen Schalldrucks ( Rutsche ) fast erschlagen hätte, habe ich mir bei MP in Ibbenbüren eine handliche Box mit 15 " EV b und 10 " EV force bauen lassen.

    Etwas zum Amp, wie gesagt Transistor, 2 Kanal umschaltbar. Der erste Kanal lief nur über die einfache Regelung, der zweite über einen zuschaltbaren Equalizer. 440 Watt rms lieferte er bei 2.7 Ohm ab ( ??? erschlagt mich nicht ).Vom Klang her eher klinisch rein ohne die typische Wärme des damals erhältlichen Ampeg SVT. Von der Verarbeitung her ein Verstärker gebaut für die Ewigkeit, dicke Alu Profile und die sprichwörtliche Zuverlässigkeit in Person.In den 80-ern jedes Wochenende deutschlandweit in englischen Kasernen bei Offiziersbällen BBC - hitparadenmäßig unterwegs gabs keine Ausfälle oder Mucken. Beim Fender Jazz Baß 3 fach Di Marzio powered, Wal Baß, Ibanez Rickenbacker oder Alembic Spoiler nur beste Sounderlebnisse ;-)

    Gruß Kalle
     
Die Seite wird geladen...

mapping