"Roadtrip"- was haltet ihr von diesem Text?

von Ellis D., 06.12.07.

  1. Ellis D.

    Ellis D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 06.12.07   #1
    Ich hatte nach der ganzen Dylan- Dauerbeschallerei in den letzten Tagen echt das bedürfnis, mal wieder einen Text zu schreiben der eine kleine Geschichte erzählt, oder wenigstens irgendwie aufeinander aufbaut, also nichts mit "höherer Macht" oder Liebe oder sonstigen Themen, nur ein kleines Gedichtchen über einen Roadtrip... Inspiriert durch die zahlreichen Marrokkaner und all den anderen Einwohnern Nord- Afrikas, die genauso immer nach Hause kommen, wenn sie kein Geld für nen Flug haben, sie fahren oder fliegen (halt nur kurzstrecke) nach Spanien und nehmen die Fähre in die Wüste. Mein Bruder hat das auch mal gemacht, und es war wohl ne coole Sache mit der Karre bis Afrika zu fahren, und da ich das auch gern mal machen würde, hab ich mir mal vorgestellt wie das wohl wäre...


    1.It was someday last year
    when it came to me
    my life wasn´t happy
    to some degree

    so i bought me a car
    spent the rest on the gas
    drove out of town
    for new countries to pass

    2. I got all the way down
    to the deep south of spain
    the sun was burning down
    on the dry and stony lane

    drove my car on the ferry
    to the black desert lands
    where the heat and the dust
    wrecked my car in the sands

    3. I made all my way
    through chaos and wars
    far through the jungle
    per foot and per horse

    when i reached the south lands
    i was just longing for soap
    and i took a bath
    at the cape of good hope

    4. well long after this
    looking back to this now
    i have to admit
    it was damn cool somehow

    think i´m gonna catch
    a plane to someplace else
    just to feel again
    how this freedom smells


    Findet ihr den gut, ansprechend, logisch? Oder ist das Müll?
     
  2. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 06.12.07   #2
    1.It was someday last year
    when it came to me
    my life wasn´t happy
    to some degree

    so i bought me a car
    spent the rest on the gas
    drove out of town
    for new countries to pass
    hm, hm , hm....mir fällt nix ein was sich auf gas reimt und das gleiche ausdrückt und grammatikalisch richtig is ......

    2. I got all the way down
    to the deep south of spain
    the sun was burning down
    on the dry and stony lane
    ne lane is selten stony

    drove my car on the ferry
    to the black desert lands
    where the heat and the dust
    wrecked my car in the sands

    3. I made all my way
    through chaos and wars
    far through the jungle
    per foot and per horse
    by foot and by horse

    when i reached the south lands
    i was just longing for soap
    and i took a bath
    at the cape of good hope

    4. well long after this
    looking back to this now
    "at it" statt "to this"
    i have to admit
    it was damn cool somehow

    think i´m gonna catch
    a plane to someplace else
    to some other place
    just to feel again
    how this freedom smells
    the air of freedom in my face oder sowas? :D





    och ich finds ganz nett, es spricht mich jetzt aus genregründen zwar nich sonderlich an, aber deswegen is ja der text nich schlecht ;)
     
  3. Xeonadus

    Xeonadus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 06.12.07   #3
    Hi Ellis,
    ich hab mir viele Songs von dir angehört und find die Spitze :great: Vorallem "The Travelling Man" hat mich sehr berührt.
    Den neuen Text find ich auch wieder super und der vermittelt auch ein schönes Gefühl von Freiheit, dass einen aus dem Alltag rausträgt. Die einfache, simple aber explizite Ausdrucksweise gibt mir das Gefühl, dass du einem nichts vor machst, sondern es ehrlich meinst.
    Fazit: Super geiler Text :)

    Xeonadus
     
  4. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 06.12.07   #4
    Hey, danke für eure Kommentare! Freut mich dass ihr den Text nicht als schlecht bezeichnet und er dir sogar gut gefällt, xeonadus :)

    Nate:

    Nennt man das in Amerika nicht den "Meat and Potatoes approach"? :D
    Ich mag es die Sachen halt offensichtlich und einfach und ohne geschwafel zu machen, was mir bisher aber nicht immer gelang, so langsam schaff ich es des öfteren mal.
    Ist aber ehrlich viel schwieriger, oder besser gesagt mir fällt es schwerer, die Sachen so festzunageln, ich neige am Anfang dazu alles einfach zu umschreiben wenn mir die Worte fehlen es passend auszudrücken.... Aber ich persönlich mag Texte auch viel lieber, wenn man nicht erst Jahrzehnte drübber sinieren muss, was wohl gemeint ist, dann lieber die Zeit nehmen und die direkten Worte suchen und schreiben!
     
  5. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 07.12.07   #5
    1.It was someday last year
    when it came to me
    my life wasn´t happy
    to some degree

    so i bought me a car
    spent the rest on the gas
    drove out of town
    for new countries to pass
    hm, hm , hm....mir fällt nix ein was sich auf gas reimt und das gleiche ausdrückt und grammatikalisch richtig is ......


    Ist meins denn richtig? Oder sollte ich das umformulieren? Sonst lass ichs so!
    ja isses ja nisch :D hm. streich mal das "for", das machts n bisschen besser.

    2. I got all the way down
    to the deep south of spain
    the sun was burning down
    on the dry and stony lane
    ne lane is selten stony


    okay, wahrscheinlich heisst es dann "Teerstraße, Fahrbahn" im sinne von befestigt, oder? LEO ist da etwas schwammig manchmal
    ja, oder fast sowas wie "spur" im sinne von vierspurige autobahn...
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.12.07   #6
    Hi Elis,

    die in Afrika üblichen Schotterpisten nennt man dortselbst "gravel road" http://dict.tu-chemnitz.de/dings.cg...o=0&query=gravel+road&iservice=en-de&comment= (und da ich selbst mal in Afrika war, bin ich mir da sehr sicher).

    Das reimt sich zwar nicht auf spain - aber könnte ja für Dich ne Ausgangsbasis sein, um mal neu zu gucken.

    Bei dieser Strophe mit gas sehe ich ehrlich gesagt auch nicht viel Land ... fuel könnte ein Ersatz für gas sein, aber dazu ist mir auch nix eingefallen. Mal so als Anregung:
    so i bought me a car
    spent but my last dime
    new countries ahead
    in hope of a great time

    Den Text finde ich gut, für mich persönlich könnten noch ein paar mystische Bilder rein, wobei Bild jetzt schon eigentlich zu viel gesagt ist - halt irgendwie Satzfetzen, so wie kurze Augenblicke, die man aus den Augenwinkeln gerade noch so mitnimmt ... Aber das ist Geschmacksache - schöner road-movie-Text.

    x-Riff
     
  7. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 08.12.07   #7
    Okay, habs etwas umgeschrieben, das müsste doch so passen:

    so i sold my house
    to buy me a car
    fueled it up
    and headed out far

    statt stony lane dann nur folgendes:

    I got all the way down
    to the deep south of spain
    the sun was burning down
    on the hot black lane
     
  8. The Spectre

    The Spectre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 10.12.07   #8
    Hi,

    ich kenn auch noch "rocky road" aus z.B. "Rocky road to Dublin".

    the sun is roasting my brain
    on the rocky road to spain

    oder so

    The Spectre
     
  9. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 10.12.07   #9
    das geröstete Hirn find ich superklasse. sehr lustig.
    Aber merkwürdig finde ich diesen letzten Teil des Textes, weil er ein Flugzeug nimmt, um ein neues cooles Abendteuer zu erleben.
    Das der Weg das Ziel ist, hat er dann wohl doch nicht verstanden.
    Oder der Verfasser nimmt seinen coolen Held auf die Schippe, indem er damit darauf verweist, dass solche Freiheit auf der Straße heute eh´ nicht mehr zu haben ist und der faule Sack (der Held, nicht der Verfasser) jetzt lieber ´nen Jet benutzt.
    Irgendwie weiß ich nicht, was hier gemeint ist.
    Das müsste man deutlicher machen, finde ich.
    zum Beispiel mit: "first Class at Singapore´s Airlines".
    Oder so.
    Grüße
    willy
     
  10. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 11.12.07   #10
    höh? am anfang heisst es doch: "...someday last year", ist also vergangenheit, und in der letzten Strophe wird der Erzähler beim erzählen dann wehmütig und bekommt fernweh und beschließt, das ganze nochmal zu machen, also einen langen trip, halt nur mit nem Flugzeug.
     
  11. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 11.12.07   #11
    Ja, ist schon klar.
    Ich dachte nur es geht um das Erlebnis auf der Straße.
    Da ist doch einer auf ´nem langen Weg, nur um am Kap der guten Hoffnung in eine Badewanne zu springen, oder?
    Und dann will er noch mal so cool sein, und nimmt ein Flugzeug?????
    Raff ich nicht.
    Grüße
    willy
     
  12. Xeonadus

    Xeonadus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 13.12.07   #12
    Hi,
    also so wie ich das versteh ist das wie mit kleinen Kindern und der Wasserrutschbahn im Schwimmbad (Ja ich weiß meine Vergleiche sind komisch :D ) : Die wollen auch immer wieder schnell hoch um wieder zu rutschen und sowas ähnliches ist hier doch auch gemeint oder?

    Wenn ich mich irre, tut es mir schrecklich Leid.

    Xeonadus
     
  13. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 13.12.07   #13
    also someplace else habe ich ganz sicher schonmal gehört, scheint mir also nicht falsch(ich glaube es war auf einer bright eyes platte) also wäre kein grund das zu ändern, es sei denn du willst es ändern, weil da in den letzten 2 zeilen die sinne doch zu sehr vermischt werden...
     
Die Seite wird geladen...

mapping