Robert Johnson - Blueslied ?

von ATK, 17.06.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ATK

    ATK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    261
    Ort:
    N ü r n b e r g
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 17.06.06   #1
    Ich halte nächste Woche ein Referat über den Blues.
    Am Ende will ich Musik abspielen, aber was ?

    Ich denk Robert Johnson passt optimal...aber welches Lied von ihm soll ich nehmen ?

    Ist Robert J. der ''blueseste'' (der passende) oder gibt es bessere Künstler, die ich abspielen kann ?
     
  2. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 17.06.06   #2
    robert Johnson ist hierfür schon sehr geeignet.

    am bekanntesten sind ja "malted milk" "kindhearted women", "sweet home alabama" und "they're red hot" (wobei das letzte eher nicht mehr soooo blues typisch ist)

    am besten hörst einfach ma rein und nimmst das was dir persönlich am besten gefällt

    btw wären J.B. Lenoir und Skippy James auch noch heiße anwärter;)

    gruß
    sebastian

    Edit:

    will noch anmerken, dass diese interpreten hald vertreter des "urblueses" sind
    in der heutigen Zeit werden nummer wie "hoochie coochie man" dem blues zugeordnet
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 17.06.06   #3
    Willkommen im Board ATK,

    schau doch bitte mal in die Foren Uebersicht, wir haben extra ein Unterforum "Musikstile - Jazz/Soul/Blues/Funk".

    Danke und viel Spass hier im Board :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.