Rock amp für so 700 Taler

von Raffl, 07.07.04.

  1. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 07.07.04   #1
    Hi leute

    Hab mich schon mal im vorraus schlau gemacht, aber schlecht was gefunden weil ja alles auf empfindungen und erfahrungen die ja immer anders sinn basiert... oda so...

    Jedenfalls wollt ich fragen was für amp empfehlenswert is für richtung Rock (kein Metal!) aber auch n paar ausflüge für cleane ruhige sachen (Rockbaladen, bissl blues un so kram)
    Budget is so um 700€ kann auch bissl drübergehn, drunter is natürlich immer okay *G*
    Also der amp soll sich im Proberaum gut durchsetzen können und halt rockig fetzen (auch auf kleinen bühnen) (aber wir spielen net zu laut... so man gar keinen gehörschutz braucht die lautstärke, also noch angenehm)

    Jetzt wollt ihr fragen was ihr empfehlt...

    Guter transistor, oder drauflegen und röhre? die Line 6 teile schienen ja auch guten anklang gefunden zu haben... (da müsst ich mich dann entscheiden zwischen Spider II Halfstack oder Flextone III Combo)

    Erzählt mal bissl

    PS: Bitte net meinen benutz ma die SuFu oder sowat, weil hab ich schon gemacht un die beiträge seit paar monaten hab ich ja auch mitgekriegt, aber oft wird man dadurch noch durcheinanderer und versuchts dann durch direkt frage stelle! :)
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
  3. MDS

    MDS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 07.07.04   #3
    Combo oder Stack? Auch eine "relativ" kleine Combo (DSL-401) kann sich ziemlich gut im Proberaum und auf kleineren Bühnen durchsetzen.
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 07.07.04   #4
    wenn ihr nicht sooo auf Lautstärke aus seid, würd ich mir ernsthaft nen Hybrid oder nen Transistor überlegen.

    Flextone zum Beispiel, wobei das Spider 2 Halfstack stylisher aussieht ;p
    Das musste halt mal anspielen, dann siehste schon, was dir eher liegt.

    Das Problem mit Röhrenverstärkern haste ja meist, dass die erst richtig gut klingen, wenn man sie gut aufreisst.

    Ich hab den grade genannten MG100DFX, mit dem könnt ich auch gut mal ne größere bis große kneipe beschallen, das is von der Lautstärke her kein Problem :)
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
  6. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 07.07.04   #6
    Also ich denk mal Combo würd reichen... von lautstärke sowieso... hmmm... und gut, dann hat der klang vielleicht net so viel druck, aber ich könnt mir dann ne bessere combo leisten weil billiger als stack... (wie beim spider II un Flextone III)...
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
  8. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 07.07.04   #8
    In der Preisklasse würd ich den Flextone3 nehmen (2*12er am besten)
    Der ist meiner Meinung nach dem SpiderII wie auch dem MG-100 weit überlegen.
    Du bist sehr flexibel, der Amp iss ordendlich laut und du kannst deine Einstellungen am PC machen und per MIDI auf den Flextone laden.
    Allerdings bräuchtest du noch ein Floorboard zu dem Amp... und da sind die Orginalen von Line6 leider sehr teuer.
    Das Behringer FCB1010 iss hier aber eine sehr gute Alternative!
     
  9. MDS

    MDS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 07.07.04   #9
    Ich persöhnlich mag den DSL-401. Bandkollege spielt den und der klingt ziemlich klasse (klar subjektive Einstellung), besonders gefallen mir die leicht angezerrten Sounds, haben einen sehr dynamischen klang.
    Von der Lautstärke reicht der völlig aus, wir spielten letztens in ner kleineren Halle (etwa 300 Leute) und der war laut genug (unabgenommen), ich sah mit meinem Powerball etwas übertrieben daneben aus und konnten den noch nichtmal zu 1/3 aufdrehen.
     
  10. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 07.07.04   #10
    Arr, die AVT Reihe....die hat ne extrem dünne Verzerrung, das Teil rat ich keinem (ich wollt mir selbst mal einen kaufen :D).
    Vor allem der 100er, der is nix halbes und nix ganzes:

    der AVT20: Mit 20Watt einstiegsamp, zumindest halbwegs billig mit ca. 300€, kann dafür aber nix.
    AVT 150: Teuer (mehr als 800€), dafür sogar nen Acoustic-Simulator drin und ansonsten schön viele Einstellmöglichkeiten, inkl. Effekten.

    und der 100er? kein AKustik-Simulator, kostet mit 700€ aber trotzdem viel zuviel.

    Hinzu kommt eben die sache mit der Verzerrung, da würd ich dann schon eher einen aus der MG reihe nehmen.

    Oder eben Flextone/Spider :)
     
  11. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 07.07.04   #11
    Kauf dir einen DSL401+Cabinet 2x12 oder besser 4x12!!!
    Klingt super und ist sau laut. Mit Hybrid oder reinen Transistorenamps von Sound her nicht zu vergleichen!
     
  12. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 07.07.04   #12

    ääääh ja....
     
  13. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 07.07.04   #13
    Den kann man natürlich auch leiser stellen!!! :rolleyes:
    Und mit seinen 40 Watt erreicht man in relativ angenehmer Lautstärke auch die Endstufensättigung.
    Der Amp ist geschaffen für Proberaum und Bühne.
    Und wenn ein Schlagzeug in eurer Band mitspielt, mußt du eh so laut machen, daß es dem Schlagzeug angepasst ist.

    Das ist auf jeden Fall der Blues/Rockamp! Und günstig ist er auch noch(Ebay gebraucht ca. 400.- EUR)

    Transistor=Scheiße bzw. im Vergleich zu einer Röhre, wenns man es halbwegs ernst nimmt mit der Band und auch live Auftreten will.
     
  14. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 07.07.04   #14
    Den AVT 150 als Top kann ich nicht weiterempfehlen. War froh, dass ich ihn verkauft bekommen hab.
    Dann doch lieber nen alten JCM 800 plus Jackhammer.
     
  15. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.04   #15
    Ach, kann auch gebrauchter Röhrenamp mit mehr Leistung sein - leise klingen die nicht so schlecht, wie die meisten tun. Es darf halt kein zu alter sein.
    Denn wenn man bedenkt, dass es genügend Transistoramps gibt, die man auch erst ab ner gewissen Lautstärke spielen kann, weil die Potis nicht gescheit abregeln, is das wurst.
     
  16. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 07.07.04   #16
    Oder den, aber bitte für richtigen Rock ohne Bodentreter! ;)
     
  17. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 07.07.04   #17
    Ich hatte das "Problem", dass mir beim JCM 800 (50 Watt) die Verzerrung nicht ausgereicht hat.
    Das Schätzchen war so ca. 20 Jahre alt. Entweder innen Lowinput für Clean oder innen Highinput für angezerrt.
    Der JCM 900 (2 Kanäle) von nem Kumpel fand ich persönlich ziemlich ansprechend.
     
  18. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 08.07.04   #18
    Wem bei den Hörproben vom MG100DFX die Ohren nicht abfallen, bei dem weiß ich auch nicht weiter.

    @Topic: Das schreit gerade nach einem Fender Hot Rod.
     
  19. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 08.07.04   #19
    Ja, die Aufnahmen hören sich gar nicht schlecht an, aber für Liveauftritte ist Röhre einfach besser, druckvoller, präsenter einfach geiler....
     
  20. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 08.07.04   #20
    Ich meinte es eigentlich anders herum. Die gesamten MGs hören sich total sägend und schwachbrüstig an. :cool: :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping