[Rock] Eure Meinung (Mixing/Mastering...)

von thompson, 20.04.08.

  1. thompson

    thompson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    64
    Erstellt: 20.04.08   #1
    HeY,
    der erste eigene Song meiner Band ist fertig:

    http://thompson-online.de.vu/Ich Bin Ich.mp3 (ca. 6mb)

    Der Song wurde bei Jerryl (http://www.jerryl.com) recordet :great:
    Ich bin mit dem Song sehr begeistert und stolz.

    Würd nun gern euer Feedback über Recording/Mastering... hören und natürlich wie euch der song gefällt.

    In welche Schublade würdet ihr die Musikrichtung stecken?
    Mfg thompson
     
  2. thompson

    thompson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    64
    Erstellt: 21.04.08   #2
  3. Layo

    Layo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    13.10.15
    Beiträge:
    198
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    209
    Erstellt: 21.04.08   #3
    Hi thompson,
    alles in allem klingt der Song ziemlich ordentlich. Ist zwar überhaupt nicht meine Richtung, aber was ich alter Dackel schon :-)
    MMhh Musikrichtung? Deutschrock? Früher hätte ich das unter NDW eingordnet.
    Zum Sound: klingt alles sehr direkt und durchlässig. Mir ist das manchmal aber auch etwas zu trocken (kanns nicht anders beschreiben). Wahrscheinlich hätte ich noch irgendnen Keyboardteppich drübergelegt (mein unmaßgeblicher Geschmack). Was mir am wenigsten gefällt, ist der Gesang. Nicht böse sein, aber ich finde, dass die Sängerin klingt etwas eintönig, ohne echte Steigerung. Die schnelle Textpassage klingt auch etwas gepresst. In der Bridge klingt die 2. Stimme irgendwie hingepitcht, vielleicht täusch ich mich da ja auch.
    Dir Form des Songs ist absolut in Ordnung, vielleicht etwas zu mainstreamig (achtung, wieder mein Geschmack). Den Text finde ich übrigens ganz gut. Bevor ihr jetzt aber ganz deprimiert seid, wollte ich euch sagen, dass es bei allen meinen Kritikpunkten um Geschmacksfragen geht. Ich gehöre schon von Alterswegen nicht zur primären Zielgruppe eures Sounds, sehr wahrscheinlich kommt das bei 15-20Jährigen ganz anders an. Außerdem habt ihr ja mit dem Song ganz schön was auf die Beine gestellt. Das muss ich erst einmal selbst schaffen...

    Grüße
    Layo
     
  4. thompson

    thompson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    64
    Erstellt: 21.04.08   #4
    HeY,
    danke für deine Antwort :great:

    Bei der Bridge ist wirklich nichts gepitcht ;)
    Es ist zu erwähnen dass dies unser allererster selbergemachte Song ist.
    Du findest, dass die Textpassagen etwas gepresst klingen,
    ein bisschen Absicht war schon dabei, damit der Song
    etwas "agresiver" wirkt.
    Ich finde den Text auch passend. Ich bin nach wie vor von dem Song begeistert.
    Geschmäcke sind verschieden. :)

    Bin auf weitere Meinungen gespannt, warte schon darauf
    Nur wenn man Kritik bekommt, weiß man was man besser machen kann ;-)
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.050
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 21.04.08   #5
    Gut gemacht!

    Aber der Hallraum Unterschied zwischen den Vocals und den Intrumenten ist mir erheblich zu groß. Das sollte man gerade am Anfang, wo es mir besonders auffällt, angleichen.


    Styl nNDW = neue Neue Deutsche Welle.............;)

    Topo :cool:
     
  6. thompson

    thompson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    64
    Erstellt: 23.04.08   #6
    thx für die antwort.
    Würd mich freuen, wenn noch ein paar mehr zu dem song etwas schreiben würden. :great:
     
  7. thompson

    thompson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    64
    Erstellt: 29.04.08   #7
    hey, hat keiner eine meinung oder kritik zum song? :mad:
    Würd mich über jeden post freuen :great:
     
  8. ivarniklas

    ivarniklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Transdanubien (Vienna)
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.644
    Erstellt: 16.05.08   #8
    Hi !

    OK, mein Statement: Handwerklich sehr solide, so was muss man erst mal zusammenbringen. :great:
    Das, was man als "negative" Kritik anmerken könnte, ist hauptsächlich geschmacklicher Natur.
    Mir fehlt etwas der "Spannungsbogen" im Song. Er fängt vorne an und hört hinten auf und wenn (abgesehen vom inhaltlichen Aspekt des Textes) eine Strophe mehr oder weniger dabei wäre, würde es auch nicht auffallen. Er klingt - nach dem Eingangs-Riff - insgesamt etwas zu "gleich" über die gesamte Strecke. Wenn man es böse ausdrücken will: Ein Song unter vielen.
    Zwischen den Textzeilen ist es mir etwas zu abgehackt (mag auch so gewollt sein --> Geschmack halt), ich empfinde da immer wieder ein musikalisches "Loch".
    Beim Instrumentalpart sind Drums und Git gleichzeitig als "Sonderinstrumente" zu hören, würde ich aufteilen. Vielleicht sogar den Instrumentalteil auf 2fache bis dreifache Länge bringen (z.B zuerst Git, dann Drums, dann evtl. noch ein Synth).

    Aber wie gesagt, für den ersten Song: alle Achteln! :)

    Gruß
    Ivar
     
  9. Offspring

    Offspring Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 17.05.08   #9
    Nee, dafür müsste das Drumset mehr nach 80er klingen. Und die Gitarre müsste im Refrain auch Straighter gespielt werden. Es ist doch schon eher Deutschrock. Hall auf der Snare allein ist kein NDW.

    Den Song finde ich aber sonst echt okay. Die Strophen klingen meiner Meinung nach etwas fade, aber der Refrain ist schon cool.
    Zum mastering und mix: Die Gitarren müssten fetter kommen (zumindest im Refrain um sich abzuheben) und die SNARE habt ihr falsch gewählt. Das muss eine vollere Snare sein, weil ihr in den Strophen viel auf´s Schlagzeug setzt und die Gitarren nur ab und zu anspielt. Die jetztige Snare finde ich etwas zu trocken. (besser kann ich´s nicht beschreiben). Es hat auch viel mit dem Fell zu tun! Ich hätte den SurroundPan vom Drumset auch etwas weiter vorgeholt.
    Der Text ist ganz nett, aber meiner Meinung nach son 0 8 15 Ding. Gab es einen gewissen tiefsinnigen Grund, den Text zu schreiben?

    Natürlich basiert hier alles auf meiner Meinung!

    Macht auf jeden Fall weiter so, da kommen bestimmt noch ein paar gute Sachen bei raus! Hat mir im Großen und Ganzen gefallen!

    gruß
     
  10. thompson

    thompson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    64
    Erstellt: 17.05.08   #10
    HeY,
    Danke für die Antworten.:great:

    Ja, da hast du schon Recht. Werde mal bei den kommenden Songs versuchen, mehr "Abwechslung" reinzubringen. :)

    Geschmäcke sind verschieden;)
    Ich finde das musikalische "Loch" in der Strophe passend, da sich so der Zuhörer intensiver auf den Gesang konzentriert (meine Meinung) und der Kontrast zum Refrain deutlicher wird.

    Das ist auch wieder Geschmackssache :)
    Ich finde den kurzen Instrumentalteil passend, allerdings könnte er schon noch ein bisschen länger sein.

    Würd mich auch noch über andere Meinungen freuen :great:
     
  11. thompson

    thompson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    64
    Erstellt: 17.05.08   #11
    Danke. Es war auch teils so geplant, damit ein größerer Kontrast zwischen Strophe und Refrain herrscht.

    Warum findest du, dass der Text son 0 8 15 Ding ist?

    Mfg thompson
     
  12. Offspring

    Offspring Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 19.05.08   #12
    Ein gutgemachter Songtext muss so klingen, als wenn die Reime zufällig einfach perfekt zueinander passen, als wären die Worte extra für diesen Text so erfunden worden.

    Man kann einen Songtext auch in Methapern schreiben. Letztendlich ist nur wichtig, dass es nacher so aussieht, als sei alles zufällig so gut geworden. Es hängt auch viel davon ab, wie man den Text rüberbringt.
    Es gibt z.B. 2 Versionen von "2 Hearts" von Kily Minogue. Die erste ist son bischen dahergesungen und die zweite mit Gefühl und einem Hauch augenzwinkern. Da kann man viel aus dem Text rausholen. Auch die Texte von "die ärzte" in ihrem aktuellen Album sind -wenn man sie nur so ließt - eigenartig anzuschauen. (Meiner Meinung nach). Sie sind allerdings auf dem Album super umgesetzt.

    Lange Rede, kurzer Sinn: In der Probe auch einfach mal die Akku-Klampfe nehmen und nur den Gesang üben und daran arbeiten - denn das, was die Leute als erstes Hören, ist der Gesang. ;-)
     
  13. thompson

    thompson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    64
    Erstellt: 19.05.08   #13
    HeY,
    Ich versteh den Sinn deines Beitrags nicht. :confused:

    Du hast geschrieben, du findest, der Text sei ein 0 8 15 Ding.
    Aber jetzt schreibst du, dass man den Gesang üben soll?

    Findest du jetzt dass die Sängerin nicht gut singt? zu wenig Gefühl rüberbringt? oder der Text sich nicht wirklich reimt oder irgendwie gestellt klingt... oder was auch immer?


    Klar, dass der Gesang das erste ist auf was die Zuhörer achten;)
    Mfg thompson
     
  14. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 19.05.08   #14
    Lies dir Offsprings Beitrag doch mal genau durch, es lohnt! ;) Er hats wirklich gut beschrieben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping