[Rock] Mastering-Kritik Newcomerband

von birdfire, 06.02.08.

  1. birdfire

    birdfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 06.02.08   #1
    Hey how,

    Ich hab ne befreundete Newcomerband mal Aufgenommen und jetzt abgemischt hörts euch an und sagt was ihr ändern würdet....

    http://www.desert-travel.info/temp/Lied%201%20Rendered.mp3

    Noch zu sagen ist vielleicht, dass die komplette Hardware fürs recording low budget is.

    Die komplette Aufnahme wurde auf ner Gamer-Soundkarte gemacht:D:D:(
     
  2. crashonline

    crashonline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 07.02.08   #2
    hi

    also ich bin garantiert auch nicht der profi was mixing und mastering angeht aber ich kann dir sagen, was mir als hörer auffällt. höre es gerade mit (guten) kopfhörern.

    ich finde es fügt sich nicht viel zusammen. gitarre links, bass rechts, schlagzeug irgendwo im hintergrund... an sich ja nicht schlimm oder falsch aber aus irgendeinem grund in diesem fall in meinen ohren fast störend. kein mitreißendes ganzes, sondern drei einzelne instrumente... jedes in einer ecke des raumes. außerdem kommts mir subjektiv so vor als hätte ich auf dem rechten ohr nur bass, was auf dauer sehr unangenehm ist.
    der gesang wirkt mir einerseits zu laut und auch bei modrater lautstärke unangenehm in den ohren (irgendwelche frequenzen oder lautstärkespitzen???) udn trotzdem nciht sehr direkt, als würde sie wie die instrumetne auch in einr ecke des raumes stehen und nciht viel mit dem rest zu tun haben.

    ich weiß, dass das alles nciht sehr wissenschaftlich ist, aber evtl kannst du dir ja aus meinen subjektiven eindrücken etwas ableiten, was du verändern könntest oder jemadn mit mehr ahnung kann dir sagen, warum mir das so vorkommt, wie es mir vorkommt.

    zu guter letzt möcht ich noch anmerken, dass ich das ganze musiklaisch gesehn nciht sehr spannend finde... aber das ist ja nun wirklich geschmackssache.

    Robert
     
  3. birdfire

    birdfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 07.02.08   #3
    ok Danke dir, ich leite mal was aus den subjektiven eindücken ab ;-)
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 07.02.08   #4
    Liegt der Bass leicht recht ?
     
  5. birdfire

    birdfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 08.02.08   #5
    jup tut er
     
  6. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 08.02.08   #6
    Gitarre is zu verzerrt, zu dumpf und muss gedoppelt werden.

    Bass gehört dann in die Mitte.

    Drums müssen ordentlich komprimiert werden, wenns nur über Mischpult stereo aufgenommen ist mit Multibandkompressor.

    Gesang muss halt richtig komprimiert werden, wenigstens die Pegelspitzen weg(kurzes Attack).
     
  7. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 08.02.08   #7
    drums kommen gar nicht durch! lauter und mehr kompressor

    gleiches gilt für die stimme! deutlich mehr kompressor (und falls vorhanden mal mit autotune oder falls freeware mit gsnap die stimme bissl "richten" ;)) würde au beim eqing bissl gucken dass die rotzigkeit bissl mehr rauskommt.

    allgemein noch zum sound: gitarren fetter machen (doppeln und zwar alles)

    allgemein fehlt dem mix deutlich brillianz
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.02.08   #8
    Wie Dieter schon gesagt hat, würde ich auch den Bass in die Mitte legen.
    Zumal das menschliche Ohr eh nicht im Panorama orten kann, wenn was unter 200 Hz liegt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping